GPEC 2022: RAMROD XR - VIRTUELLE REALITÄT FÜRS TRAINING AUF DEM NÄCHSTEN LEVEL

Vom 31.05.2022 bis 02.06.2022 fand die GPEC General Police Equipment Exhibition & Conference in Frankfurt statt. Wir waren vor Ort und berichten für Euch. Ramrod XR ist ein junges Startup aus Hamburg, das ein System entwickelt hat, womit man die komplette VR-Ausrüstung am Gefechtshelm trägt und somit seine normale Ausrüstung nutzen kann. Was es sonst noch kann, erfahrt Ihr heute bei uns.


https://www.gpec.de

https://www.ramrodxr.de


Sicherheit, Erfahrung, Kostenersparnis - alles Punkte, die für ein unterstützendes Training in der virtuellen Realität sprechen. Ramrod XR bringt Praxiserfahrung aus der aktiven Dienstzeit mit moderner Technologie zusammen.


Wir sprechen mit Paul, dem Geschäftsführer. Das Startup aus Hamburg hat ein System entwickelt, das Training in der virtuellen Realität so realistisch wie möglich macht.



Train as you fight - oftmals nicht möglich mit der bisherigen Technologie. Komplizierte Anzüge mit Sensoren, die langwierig kalibriert werden müssen - das sucht man bei Ramrod XR vergebens. Das Unternehmen will der Einsatzkraft das Training so realitätsnah wie möglich gestalten.


Dazu wurde die komplette Technologie an den Helm verlegt. Mit dem aktuellen System werden Umgebung, Hände und Waffe getrackt, somit entfallen sämtliche Sensoren und man kann mit dem Equipment arbeiten, das man auch in Wirklichkeit nutzt. Die Vision des Unternehmens geht sogar noch weiter - zukünftig soll das alles in der Brille untergebracht werden.



Ramrod XR bietet aktuell eine urbane Trainingsanlage und eine virtuelle Schießbahn. Mit beidem können Einsatzkräfte sicher und kosteneffizient trainieren. Auch Szenarios sind in der Entwicklung.


So sieht der Trainingsraum in der Wirklichkeit aus. Die Markierungen helfen den Kameras, die Realität umzusetzen.


Wir sind eingeladen, das System in Ruhe in Hamburg auszuprobieren und zu testen, das werden wir sicher auch tun!


Ramrod XR im Netz:


https://www.ramrodxr.de