IWA 2022: DESERT TECH

Der amerikanische Hersteller für Bullpup-Waffensysteme hat uns auf der IWA 2022 die neusten Produkte in ihrem Sortiment gezeigt.


https://deserttech.com


Desert Tech kann nicht nur Bullpup - neu ist unter anderem ein ganz spezieller Lower!




Dieses Jahr hat sich DESERT TECH etwas besonderes einfallen lassen. Mit ihrem neuen Bullpup-Chassis für die Ruger 1022, ein in Deutschland sehr bekanntes Kleinkaliber Gewehr, erweitern sie ihren Markt. Beim Wechsel in das neue Schaftsystem ist zu beachten, dass die Ruger keine fixe Toprail haben darf, da sich das Chassis sonst nicht mehr schließen lässt.


Klassisch für sogenannte Bullpup-Systeme, befindet sich die Action und das Magazin hinter dem Abzug. Durch den Umbau des Schaftsystems verkürzt sich die Gesamtlänge um einiges. Ebenso wurde hier für eine Unterbringung für 2 weitere 10er Magazine im hinteren Schaftbereich gesorgt.



Am vorderen Ende des Schafts wurde ein M-Lok System zur Befestigung unterschiedlicher Anbauteile eingearbeitet.


Leider weniger interessant für den deutschen Markt dennoch ein sehr spannendes Produkt - die

Quattro-15. Hierbei handelt es sich genauer gesagt um einen Lower-Receiver für AR15-Plattformen.


Ein erweitertes Magwell lässt im Vergleich zu einem "Standard"-Lower die Nutzung eines Quad-Stack Magazines zu. Welches von Desert Tech selbst entwickelt wurde.


Durch die speziell verwendete konische Form, vergrößert sich die Magazinkapazität auf 53 Schuss. Erwähnenswert ist, dass die Länge des Magazins dennoch kürzer als die eines Standart STANAG 30er Magazins ist.


Der Lower basiert auf Mil-Spec Norm. Das heißt, dass alle üblichen Teile, wie z.B. Pistolengriffe, Feuerwahlhebel oder Abzüge verwendet werden können. Ausgenommen sind Bolt-Catch sowie der Mag-Release.


Brand neu beim BKA eingereicht ist der Prototyp des Vorderschafts, in der Hoffnung dass die Sportschützen auch in den Genuss der MDR kommen dürfen.


Gemäß § 6 AWaffV fallen Bullpup Waffen unter das Verbot für Sportliches schießen sofern keine Ausnahmegenehmigung vorliegt. Wenn das BKA das bescheinigt, bringt KUMA diese als Aluminiumvariante

auf den Markt.


Für alle Sportschützen die sich für die DESERT TECH Produkte interessieren, ist das auf jeden Fall ein vielversprechender Versuch den unsere Freunde von KUMA hier unternehmen. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg.


https://deserttech.com


https://www.kuma-solutions.de