Search

SHOT SHOW 2020 BUSCH PROTECTIVE

Busch ist ein deutsches Unternehmen, spezialisiert auf die Herstellung von Einsatzhelmen. Jüngst haben sie die Ausschreibung für DEA und FBI gewonnen, ein Grund mehr sich die Helme im Detail anzusehen.


https://www.busch-protective.com

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info



Wir finden es besonders toll, wenn ein deutsches Unternehmen eine amerikanische Ausschreibung gewinnt. Die Helme von Busch PROtective sind in jedem Fall einen Blick wert.



Während sich viele Hersteller auf das Militär festlegen und damit auch nur in der Regel nur Splitterschutz benötigen, geht Busch direkt die Einheiten im Law Enforcement Sektor an. Gerade bei FBI ist die Wahl eines Helmes an strenge und harte Beschusstests gebunden: Es wird nicht nur auf die obere Fläche geschossen, sondern auch knapp über dem Ohr, auf Schrauben und NVG-Shroud. Kurz, der AMP-1 TPHC hat alles mitgemacht und die Klasse VPAM 3 bekommen.



Aber nicht nur die ballistischen Eigenschaften stechen hervor. Die allseits bekannte und beliebte Rail am modernen Einsatzhelm wurde von Grund auf neu konzipiert.



Sie bietet nämlich nicht nur die Möglichkeit, Licht und Gehörschutz anzubauen, sondern verfügt auch über ein Klicksystem für Mandibles oder auch direkt eine Avon Gasmaske. Weiterhin kann ein ballistisches Visier angebracht werden - alles, ohne den Helm abzusetzen.



Das Linersystem muss sich vor der Konkurrenz nicht verstecken: Hoher Fokus auf Komfort und Impact Schutz durch ein zweilagiges System - natürlich mit entsprechender Luftzirkulation.



Die Visiere gibt es in sämtlichen Stärken - von leicht bis heavy duty - jeweils mit Abdichtungslippe an der Oberseite zum Schutz vor Flüssigkeiten, die von oben hereinlaufen könnten.



Sehr interessante Helme, wir werden sicherlich bald mehr von Busch PROtective hören.


https://www.busch-protective.com