SHOT SHOW 2022: HOLOSUN

Holosun setzt dieses Jahr fast ausschließlich auf die Kurzwaffe: Neu im Programm sind Optiken für normale, kompakte und subkompakte Pistolen sowie eine neue Version des AEMS für die Langwaffe und ganz neu: Kurzwaffen Licht und Lasermodule.


https://www.holosun.com

Filmed by Dex


Nach den erfolgreichen Sights für die Langwaffen und einem überragenden Start der Kurzwaffen Optiken bei Holosun wird das Unternehmen nicht müde, neue Innovationen und Geräte zu entwickeln. Die neuesten davon haben wir uns auf der Shot Show 2022 angesehen.


Los geht es mit dem SPS - Solar Power Sight. Solarbetrieb bei Holosun ist nicht neu, wohl aber die Art und Weise, wie es beim SPS passiert.


Wie man sehen kann ist das SPS ultrakompakt und scheint auch nicht über eine Batterie zu verfügen. Genau so ist es. Das SPS funktioniert nur mit Solarenergie - dabei sind aber die Solarfelder so stark, dass nicht nur der Betrieb gewährleistet ist, sondern das SPS auch Dank Kondensator in kompletter Dunkelheit funktioniert.


Die nahtlose Integration auf der Kurzwaffe und das flache Design erlauben es weiterhin, die regulären Eisenvisiere in Form von Kimme und Korn weiter nutzen zu können, ohne diese austauschen zu müssen, wie das mit höheren Rotpunktvisieren der Fall wäre (Stichwort: Suppressor Sights).


Das beliebte und vollständig geschlossene 509K (rechts) hat Geschwister bekommen! Neu für 2022 ist das EPS (Mitte) und das EPS Carry (Links)-


Beide Sights verfügen über die üblichen Holosun Features wie Solarbetrieb, umschaltbare Absehen und lange Batterielebenszeit, bei den EPS Geräten kommt noch dazu, dass man keine spezielle Montageplatte wie beim 509K benötigt. Im Bild seht Ihr das EPS Carry (hinten) und das EPS (vorne).


Der Unterschied zwischen EPS und EPS Carry ist die Größe, wie man schon aus dem Namen ableiten kann. Die Carry Version passt auf subkompakte Waffen und ist damit auch perfekt für den verdeckten Einsatz.


Ganz neu ist das PID von Holosun. Dabei handelt es sich um eine Kurzwaffenlampe mit einer Leistung von 500/1000 Lumen, die mit Akku betrieben werden kann.


Wir sind sehr gespannt, wie sich diese preisgünstige Lampe im harten Einsatz schlagen wird.


Neben der Lampe, die übrigens auch noch in einer Laser/Licht Variante kommen wird, gibt es auch ein Laser Only Modul. Hier kann zwischen rot und grün gewählt werden - ultra minimalistisch und leicht.


Für die Langwaffen gibt es neu das AEMS Core. Während das AEMS mit allen Features der großen Holosun Geräte kommt, beschränkt man sich mit dem Core auf das Wesentliche.


Das Core verfügt z.B. nicht über ein Solarfeld oder umschaltbares Absehen. Weiterhin gibt es keine Flip Caps - eben auf den Kern reduziert. Wir finden es Klasse und sind uns sicher, dass es viele Schützen geben wird, die ein KISS (Keep it simple & stupid) Sight bevorzugen.


Das war unser Besuch bei Holosun auf der Shot Show 2022, wir hoffen, es hat Euch gefallen!