SNUGPAK JUNGLE HAMMOCK

Schlafkomfort ist nicht nur in den heimischen 4-Wänden ein Garant für eine erholsame Ruhephase, auch im Outdoor-Bereich wirkt sich dies auf die körperliche Verfassung aus. Eine Hängematte bzw. Hammock kann dieses Wohlbefinden enorm steigern und hat u.a. einige extra Features die euch die Nacht in der Natur angenehmer machen können. Snugpak hat neben vielen anderen Modellen die JUNGLE HAMMOCK im Sortiment, die wir euch heute im Detail vorstellen wollen.


https://www.snugpak.com

Get it at https://www.recon-company.com


Hängematten haben in Vergleich zu Zelt, Biwacksack oder Shelter den Vorteil des fehlenden Bodenkontakts. Hierdurch werden Bodenkälte, Unebenheiten und Ungeziefer vermieden. Besitzt die Hammock (wie z.B. die Jungle Hammock) ein zusätzliches Moskitonetz, so seid Ihr zudem vor lästigen Blutsaugern geschützt. Weiterhin sind Hängematter immer leichter als Kombinationen von Isomatten/Bivy/Tarp oder gar einem Zelt.


Die Junge Hammock von Snugpak ist im direkten Vergleich zu anderen Modellen eine recht simpel aufgebaute Hängematte, wodurch sie gerade für Einsteiger oder Personen ohne speziellere Ansprüche bestens geeignet ist. Teurere Hängematten sind oft etwas breiter gefertigt, wodurch eine diagonale Liegeposition möglich wird, die Euch etwas mehr Platz verschafft. Die Jungle Hammock wurde hier schmal gehalten und lässt somit nur eine geradlinige Liege-Position zu.


Spezifikationen:


  • Maximale Belastbarkeit: ca. 180 kg

  • Abmessungen: ca. 275 cm x 135 cm

  • Packmaß: ca. 23 cm x 17 cm

  • Gewicht: ca. 900 Gramm

  • integriertes Moskitonetz

  • Material: Fallschirm-Nylon

  • Farben: Oliv, Terrain Pattern

  • Lieferumfang: 2 x 550 Paracord Abspannleinen mit Befestigungssystem (3 m), 4 elastischen Abspannseile (4 m), 2 Baumschützer, 2 Stahlkarabiner


Das gesamte System wird in einer Tasche geleifert in der die Hängematte selbst, eine kurze Aufbauanleitung, ein Packbeutel mit den Abspannleinen, sowie weiteres Zubehör wie z.B. Karabiner untergebracht sind.


Das Moskitonetz der Jungle Hammock wurde fest mit der Hängematte vernäht und kann nicht entfernt werden. Das Netz lässt sich mit Hilfe der beiliegenden elastischen Leinen Abspannen. Die Elastizität verhindert das Abreißen des Netzes von der Hängematte wenn diese durch euer Eigengewicht nach unten gezogen wird.


Verschlossen wird das Moskitonetz durch einen 2-Wege-Reißverschluss von YKK der auf beiden Seiten der Hammock eingearbeitet wurde.


Im Inneren des Netztes findet sich beidseitig je eine kleine aufgesetzte Tasche in der Ihr z.B. Euer Smartphone, Powerbank oder andere Gegenstände verstauen könnt.


Mittig im oberen Bereich wurden zusätzliche Schlaufen angebracht durch die sich ein weiteres Shockcord fädeln lässt, an die man z.B. nasse Kleidung zum Trocknen oder eine Lampe aufhängen kann.


Der Einstig in die Hängematte gestaltet sich im Grunde ganz einfach - zu erst setzt ihr Euch ca. mittig in die Hammock hinein.


Danach einfach zur Seite drehen, die Beine nachziehen und den Oberkörper ablegen. Nun kann das Netz durch die Reißverschlüsse geschlossen werden und Ihr seid bereit für eure mückenfreie Nacht in der Natur.


Um das Netz einfacher schließen zu können, lassen sich die Schiffchen der Zipper natürlich auch von Innen bedienen.


Möchtet ihr den Aufbau, bzw. den Abbau im Detail sehen, dann schaut euch einfach das dazugehörige Video auf YouTube an. Hier erklären wir euch Schritt für Schritt den gesamten Ablauf.



Fazit:


Möchte man maximalen Komfort bei Übernachtungen im Freien und zudem Schutz gegen lästige Insekten, so ist die Jungle Hammock von Snugpak eine erstklassige Wahl. Gerade durch den simplen Aufbau und dem mitgelieferten Zubeör ist diese Hängematte ideal für Neulinge, um direkt zu starten.



Die Jungle Hammock von Snugpak bekommt ihr bei Recon Company, hier ist der Link zum Shop:

https://www.recon-company.com