top of page

Zeit zum Aufräumen - ARMORUM WAFFENSCHRANKZUBEHÖR

Welcher Waffenbesitzer kennt es nicht? Der Platz in den Tresoren wird immer knapper. Entweder weil immer mehr Sport- oder Jagdgeräte hinzukommen oder weil die vorhandenen Schießeisen immer großvolumiger werden: Optiken, Bag Rider oder auch einfach nur die montierten Kammerstängel nehmen viel Platz weg oder sorgen für unschöne Macken durch das Hineinstellen und Herausnehmen.




Diesen Problemen haben sich Marinka und Julius angenommen und die Firma ARMORUM Waffenschrankzubehör gegründet. Sie bieten im 3D-Druckverfahren hergestellte, magnetische Halter für Waffen aller Art an, die einfach in den Safe - an die Wand - geheftet werden und dadurch lange, kurze, breite oder schmale Waffen sicher verstauen lassen.


Die Produkte:

Als uns das Paket von Armorum erreichte, waren die hier gezeigten Artikel das Portfolio der 3D-Schmiede, jedoch sind Marinka und Julius nicht untätig gewesen und haben die Produktpalette um Waffenschrankbeleuchtung und Universalkörbe erweitert.


Das Kernstück des Angebots sind für uns die magnetischen Langwaffenhalter. Da der Autor dieses Artikels eine recht schwere und große, vollaufgebohrte Remington 700 besitzt, mit allerhand Zubehör daran, von Nightvision Bridge über ein großes Zielfernrohr, hohe Spuhr Montage und Bag Rider, hat sich die Waffe am Höhenverstellturm und an der Tresortüre abgestützt, da der eingebaute Waffenhalter einfach zu kurz war.

Mit dem links zu sehenden längsten Langwaffenhalter begann damit unsere ARMORUM Experience. In der Gabel und im Montagefuß befinden sich mehrere Neodym-Magnete, die sowohl den Lauf in der Gabel, als auch den gesamten Halter an der Tresorwand befestigen.


Der 3D-Druck ist qualitativ hochwertig - wenn auch nicht ultrafein - und stabil ausgeführt. Alle Kanten sind mit Radien und die Auflageflächen der Magnete mit Flausch versehen. Somit haben Kratzer keine Chance. Die Langwaffenhalter werden in drei Längen angeboten: 60 (105), 105 (145) und 140 (180)mm. Das erste Maß gibt die lichte Weite von Magnetfuß bis Innenkante der Gabel an, das zweite Maß die Gesamtlänge des Halters. Die Breite der Gabel ist 30mm.


Egal ob Langwaffe mit langem oder kurzem Lauf, durch die ARMORUM Langwaffenhalter findet jeder Waffenbesitzer die richtige Position um seine wertvollen Sport- oder Jagdgeräte neu und besser zu arrangieren.


Von Jagdwaffen der Gegenwart sind auch Schalldämpfer nicht mehr wegzudenken: Damit diese jedoch nach Benutzung trocknen und ausdampfen können, sollten sie luftig aufbewahrt werden.


Hierfür bieten ARMORUM den Schalldämpferhalter in Wabenoptik an. Die Wabenstruktur sorgen nicht nur für die Belüftung und ein ansprechendes Äußeres, diese Struktur gilt auch von der Eigenstabilität her als besonders robust.


Durch die kräftigen Magnete tragen die Halter ein Gewicht von 2kg (Herstellerangabe) und auch viele andere Gegenstände als nur Schalldämpfer.


Durch die verschiedenen Durchmesser, die von Marinka und Julius angeboten werden (45, 50, 55, 60, 65 & 75mm) nehmen diese Vorrichtungen auch Wärmebildgeräte oder anderes Jagdzubehör auf.


Zwei weitere Produkte, die uns sehr gefallen haben und wahnsinnig praktisch sind, sind die Kurzwaffenhalter. Hier werden zwei verschiedene Modelle angeboten, je nachdem, welche Art Waffenschrank der Nutzer sein Eigen nennt:


Der "einfachere" von beiden ist eigentlich nur eine umgedrehte "L-Form", mit Magneten zur Befestigung am Waffenschrank und drei gepolsterten Magneten zum aufhängen der jeweiligen Waffe in seitlicher Haltung. Durch die Polsterung verkratzen auch feinste Brünierungen oder andere Waffenbeschichtungen nicht und die Kraft der Magneten hält sowohl den Halter sicher im Schrank, als auch die Waffe im Halter. Selbst Ganzstahl-Waffen wie .45er STI Pistolen oder sogar Revolver werden sicher verwahrt.


Das zweite Modell verstaut die Waffe "der Länge nach" im Schrank, ist also ideal für B-Würfel aus dem Altbestand, da die Waffen nebeneinander an der Hinterseite des Würfels angebracht werden können ohne sich zu berühren. Früher war hier immer Pistolen-Mikado notwendig und Kratzer und Reibstellen unvermeidbar.


Auch eine sechseckige Aussparung für die Korne der Pistolen ist inbegriffen, groß genug, dass auch Pistolen mit Gewindelauf, bzw. deren Korne, passen. Beide Modelle der Kurzwaffenhalter sind so kompakt, dass auch mit Optiken bestückte Pistolen ohne weitere Probleme aufbewahrt werden können.


Das letzte Produkt, das wir noch aus dem Programm von ARMORUM vorstellen wollen ist der Magazinhalter, der in vier Varianten angeboten wird. Hier sieht man das Modell für AR15-Magazine. Weiterhin angeboten werden Modelle für AR10/ SR25, AK47 und auch für Kurzwaffenmagazine mit Stahlseele, z.B. originale Glock Magazine.


Die hier verwendeten Hera Magazine passen ebenso gut, wie die Brüder von Magpul oder Lancer. Wer also Magazine nicht sackweise bunkert, ist auch hier bestens versorgt.



Fazit:


Marinka und Julius von ARMORUM haben unserer Meinung nach gut durchdachte und wertige Produkte für den Waffenbesitzer auf den Markt gebracht, der seine Schießeisen nicht im Haufenprinzip einlagert, sondern deren Wert erhalten will.

Gerade die aus dem Altbestand stammenden Waffentresore der Klassen A und B lassen sich durch diese liebevoll gestalteten Magnethalter enorm aufwerten. Es war ja schon immer bekannt, dass in einen Waffenschrank, der vom Hersteller mit "für fünf Langwaffen" beworben wurde, nur maximal drei voll aufgerüstete Büchsen aufnehmen konnte, ohne dass die Schießeisen aneinander lagern. Auch die unterschiedlichen Lauflängen konnten nur mangelhaft im Innenraum untergebracht werden.

All dieses Chaos hat nun durch die ARMORUM Waffen- und Zubehörhalter ein Ende.

Die saubere Anordnung von Kurzwaffen, Schalldämpfern und anderem Zubehör an den Tresorwänden von Klasse 0 und Klasse 1-Schränken erhöht auch deren Nutzen enorm.

Wir sind schon gespannt, welche Gimmicks sich Marinka und Julius noch einfallen lassen... Wir sind gespannt.


Ihr bekommt die magnetischen Waffen- und Zubehörhalter direkt auf der Website



Comentarios


bottom of page