BESSER SCHIESSEN - TROCKENTRAINING TEIL5 - 2W WLB 15 "WESPE" AR15

Updated: Feb 24

Heute geht es weiter mit Teil 5 unserer Serie BESSER SCHIEßEN - TROCKENTRAINING. Diesmal mit der "WLB 15 WESPE" der in Deutschland ansässigen Firma 2W-LASER TRAINING. Was das System kann, wie es aufgebaut ist und für was Ihr es verwenden könnt, erfahrt Ihr heute!


https://www.2w-lasertraining.com

Get it at https://www.moderne-schiesslehre.de

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Trockentraining mit der AR15 - diese Plattform bietet sehr viel Zubehör am Markt und somit auch viele Hilfsmittel für ein effizienteres Training, wie die Wespe.


Die "Wespe" und das mitgelieferte Zubehör werden sicher in einer durchsichtigen Kunststoff-Box geliefert. Der Lieferumfang beinhaltet den "Verschluss", den "Abzug" mit Anschlusskabel, mehrere austauschbare (und farblich markierte) Triggerpads und Adapter für alle möglichen Abzugstypen und -formen, sowie Werkzeug zur Montage und zum Justieren.


Die Inbetriebnahme des Trainingssystems ist denkbar einfach: Der "scharfe" Verschlussträger wird entnommen und durch den "Wespe"-Laseremitter ersetzt. Durch die Gummi-O-Ringe sitzt dieser stramm im Upper Receiver.


Dadurch kann ein wiederholgenauer Einbau ohne erneute Justage garantiert werden.


Nach dem erneuten Zusammensetzen der Waffe folgt nun die Installation des Pressure Pads mithilfe des zum jeweiligen Abzug passenden Adapters. Die Adapterplatte mit ihren Magneten wird...


...mit dem Druckschalter verbunden und sitzt quasi spielfrei. Durch den Wechsel der mitgelieferten Abzugskissen kann der Reset und der Abzugswiderstand in einem gewissen Maße beeinflusst werden. Die originale Abzugscharakteristik kann dadurch leider nicht erhalten bleiben. Dafür kann man aber mit diesem System verschiedene Abzugsgewichte realisieren und eine Funktion mit jedem Abzug ist gewährleistet.

Zu guter Letzt wird noch das Kabel mit seinem roten Anschlussstecker...


...über den vorgesehen Port im Auswurffenster des Upper Receiver mit dem "Wespe"-System verbunden...


...und durch einen Druck auf den Ein-/ Aus-Schalter kann das Trockentraining beginnen.


Einer der herausragendsten Vorteile des WLB 15 ist die Freiheit im Trainingsaufbau.

Durch die Auswahl drei verschiedener Betriebsmodi kann entweder auf Papierscheiben, virtuelle Systeme oder reaktive Ziele (auch anderer Hersteller) geübt werden.


Der vierte Betriebsmodus, der zur Justage genutzt wird, muss mithilfe des im Lieferumfang enthaltenen Schraubendrehers aktiviert werden...


...und generiert einen anhaltenden Laserstrahl. Dadurch ist das Einstellen des Schnittpunkts von optischer Achse und Auftreffpunkt des Lasers ein Kinderspiel.

r

Laut Herstellerangaben versorgt eine CR123-Litiumbatterie die Wespe mit Energie für ca. 50.000 Zyklen, also genug, um über den nächsten Schießstand-Lockdown zu kommen.

Lediglich die veränderte Abzugscharakteristik könnte als Contra-Punkt auf die Liste kommen, jedoch verzichtet man beim Trockentraining ja auch auf Rückstoß, Knall und Mündungsfeuer.


Fazit:


Das WLB15 "Wespe"-Trainingssystem ist eine Bereicherung am Markt der rauch- und knallfreien Übungsgeräte für den Hausgebrauch und ist aufgrund seiner äußerst leichten Bauweise sehr angenehm in der Benutzung und Transport. Das Pressure Pad mit dem angeschlossenen Kabel stört nicht bei der Benutzung und der Manipulation der Waffe.

Noch gibt es die "Wespe" nur als Trainingsgerät für Waffensysteme auf AR15-Basis mit der selben Verschlussgeometrie, also in den Kalibern .223Rem / 5,56x45mm und .300Blackout.


Was die Entwickler von 2W in der Zukunft noch ins Portfolio aufnehmen bleibt abzuwarten, wir halten Euch auf dem Laufenden. Wir sind gespannt.


https://www.2w-lasertraining.com