BLACKFOLIUM: NEWS BLOG LAUNCH

Blackfolium aus Italien hat einen eigenen News Blog gestartet, den wir mit freundlicher Unterstützung bei uns in deutscher Sprache mitlaufen lassen dürfen. Wir werden versuchen, neue Posts immer zeitnah bei uns zu veröffentlichen.


Wer den Blog in Originalsprache lesen möchte, kann das hier machen.


NEWS – EIN BLOG IM JAHRE 2021???


Die Antwort ist „Ja“ und ich werde Euch auch erklären, warum.


Lange Zeit haben wir unsere Arbeit im Verborgenen, abseits des Rampenlichts, ausgeführt, besessen von der Notwendigkeit, innovativ zu sein. Nach mehreren Jahren und zahlreichen Erfahrungen wurde uns klar, dass wir den gesamten Weg bis hierher nur in unserem Gedächtnis behalten haben. Daher stammt die Notwendigkeit, einen Raum zu schaffen, in dem wir unser Abenteuer teilen können. Wir möchten Enthusiasten und Neugierigen einen detaillierten Einblick in die Forschungs- und Entwicklungsprozesse unserer Produkte geben, die täglichen Herausforderungen mit ihnen teilen und denen, die uns noch nicht kennen, die Türen unserer Werkstatt öffnen.



Überarbeitung eines Harness-Prototyps nach der Anprobe


Ich danke Facebook für die Gelegenheit, die es mir 2009 bot, meine ersten "maßgeschneiderten" Werke zu bewerben. Leider habe ich im Laufe der Jahre die allmähliche Verschlechterung des sozialen Netzwerks miterlebt: Heute ist es schwierig geworden, einen qualitativ hochwertigen Platz darin zu erhalten. Die Algorithmen, die diesen Plattformen zugrunde liegen, belohnen das, was „populär“ ist, zum Nachteil der Qualität der Inhalte, und das ist nicht im Einklang mit der BLACKFOLIUM Philosophie.


Das Jahr 2012 – Die Facebook-Site meiner ersten Firma “R-Tactical“


Wie bei den meisten Entscheidungen, die ich im Laufe der Jahre getroffen habe, habe ich auch dieses Mal bei der Wahl der Plattform die Qualität und nicht die Quantität bevorzugt. Einen Blog im Jahr 2021 zu eröffnen, mag anachronistisch erscheinen; warum also auf ein Medium zurückgreifen, das jetzt die Vergangenheit repräsentiert? Weil es der Ort ist, der die Inhalte, die ich mit Euch teilen möchte, sowohl in Form als auch im Wesen besser umschließt.


Wir haben lange darüber nachgedacht, wie wir das schaffen können: Wie viel soll geschrieben werden? Welcher Schreibstil? Wie viele Artikel sollen veröffentlicht werden und wie oft? Die Antworten waren nicht so offensichtlich. Aufgrund der durchgeführten Recherchen und des Ideenvergleichs haben wir beschlossen, die Artikel in drei Kategorien zusammenzufassen:


  • F&E (Forschung und Entwicklung)

  • Tutorials

  • Nachrichten



Sehen wir uns das doch einmal genauer an:


F&E: Wie sind unsere Produkte entstanden?

In dieser Rubrik findet Ihr Artikel, in denen Ihr erfahrt, was Innovation für uns bedeutet. Ich begleite Euch durch den gesamten Forschungs- und Entwicklungsprozess: von den ersten Ideen bis zur Erstellung von Prototypen, von Feldtests zu Überarbeitungen, bis hin zum Endprodukt. Eine echte Reise durch die Herausforderungen und Schwierigkeiten, auf die wir gestoßen sind und die wir überwunden haben. Ich bin mir bewusst, dass viele Fotos und Informationen, die sich in unserem Archiv befinden, nicht veröffentlicht werden können, da sie von Einheiten stammen, bei denen Geheimhaltung ein Muss ist. Ich werde jedoch versuchen, mein Bestes zu geben.


TUTORIAL: Wie sollten die Produkte verwendet werden?

In dieser Sektion findet Ihr informative Artikel, in denen ich mein Wissen über die Welt der taktischen Ausrüstung mit Euch teile: wie man den Trageriemen richtig einstellt, wie man eine IFAK einrichtet, welche medizinischen Artikel man wählen sollte und vieles mehr.


NEWS: die Welt von BLACKFOLIUM.

In diesem letzten Abschnitt werden die unterschiedlichsten Erfahrungen geteilt: Begegnungen, Veränderungen und Geschichten.


Um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, werden dem Titel eines jeden Artikels die Initialen der Kategorie, zu der er gehört, vorangestellt (Beispiel: NEWS - "ARTIKEL TITEL").

Bei jeder neuen Veröffentlichung (monatlich) erhalten die registrierten Benutzer eine Benachrichtigung per E-Mail, weshalb wir Euch empfehlen, unseren Newsletter zu abonnieren.


Ich bedanke mich persönlich bei allen Benutzern, die diesen ersten Artikel gelesen haben. Wir sind sehr stolz auf die neue Website, auf die Neuigkeiten, die wir gemacht haben, und vor allem auf den neuen Blog! Wenn Sie sich für die Welt der "taktischen Ausrüstung" begeistern und neugierig auf die Prozesse sind, die zur Entstehung unserer Produkte führen ... dann können Ihr uns nur folgen!


Euch allen widme ich diesen "Neubeginn".


Blackfolium im Netz:


https://blackfolium.com