BLACKFOLIUM RIFAK

Blackfolium aus Italien hat sich zum Ziel gesetzt, taktisches Zubehör "made in EU" zu fertigen. Zu Ihrer Produktpalette gehört unter anderem das RIFAK - Ein kleines aber feines IFAK was durch seine Bauform wirklich interessant ist. Was es so besonders macht erfahrt Ihr heute.


Get it at https://blackfolium.com

Filmed and cut by Dex


Ein IFAK bzw. wie hier ein RIFAK ( Rip-Away IFAK ) , ist Grundausstattung einer jeden Einsatzkraft, bei der es schwere Verletzungen geben kann. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass First Aid Kit genau auf seine Bedürfnisse und Ausrüstungen anzupassen.


Durch die spezielle Bauform des RIFAK, die der Größe einer Double Mag Pouch sehr nahe kommt, lässt es sich quasi an jedem Plattenträger, am Gürtel oder Rucksack problemlos unterbringen.


Das RIFAK lässt sich durch auf der Rückseite angebrachte Lasercut-MOLLE Schlaufen wahlweiße vertikal...


sowie durch passende Schlaufen auch horizontal befestigen. Die Länge der MALICE Clips sind hier passend zur bestellten Version im Lieferumfang enthalten.


Links und rechts am Cordura Grundkörper wurden 3 übereinanderliegende MOLLE-Schlaufen angenäht, um weitere medizinische Ausrüstung, auf die man direkt zugreifen möchte, anzubringen.


Des weitern wurde an der Front der Tasche, Shockcord angebracht mit dessen Hilfe nochmals Material verstaut werden kann. Hier gut zu sehen: eine mögliche Verwendung der seitlichen Schlaufen mit z.B. eine Dekompressionsnadel oder eine Rettungsschere.


An der Unterseite des RIFAK befindet sich eine kleine rote Lasche, die das Insert schnell herausziehen lässt.


Bei Blackfolium ist es Euch freigestellt in welcher Konfiguration ihr das RIFAK bestellen wollt, ihr könnt sowohl das komplette KIT (Pouch + Insert) , sowie nur das alleinige Insert erwerben. So wäre es auch möglich, das Insert direkt in der Oberschenkeltasche, dem Rucksack oder einer anderen Pouch unterzubringen.


Hilfreich für die "Stand-alone" Nutzung des Inserts, ist der angebrachte Griff, mit dem ein schneller Zugriff auf Euer Medic-Material gewährleistet wird, egal in welcher Art es untergebracht ist.


Um an das medizinische Material zu gelangen, lässt sich das Insert durch eine rote Paracord-Schlaufe aufreißen.


Das Innenleben der Inserts, lässt sich in zwei Hälften aufklappen und bietet viel Platz, um Ausrüstung unterzubekommen. Auf der Homepage von Blackfolium zeigt der Hersteller die vorgesehene Befüllung auf, wir haben diese grob übernommen, doch nach unseren Wünschen etwas "modifiziert".


Auf der linken Innenseite, befinden sich insgesamt 4 elastische Schlaufen die hier mit folgendem Befüllt sind:


1x Hautmarker

1x Dekompressionsnadel

1x Skalpell

1x Wendeltubus


Unter den Schlaufen befindet sich ein flacher Einschub mit:


1x Rettungsschere klein

2x Chest Seal


Die rechts befindliche Seite wurden jeweils mit zwei kleineren elastischen Schlaufen, sowie einer größere, bzw. zwei größeren Schlaufen, die direkt übereinander liegen versehen. Mittig zwischen beiden Seiten, wurde eine Paracord-Schnur eingearbeitet, hier lässt sich z.B. Tape o.ä. befestigen.


Die rechte Seite haben wir bestückt mit:


kleine Schlaufen:


1x H&H Bandage (zusammengerollt)

1x Handschuhe


große Schlaufen:


1x Combat Gauze

1x QuickClot


Hier hinter dem Arm ist gut ersichtlich wie gut sich die Größe des Black Folium RIFAKS in den Aufbau des Plattenträgers integriert.



Fazit:

Die wirklich saubere Verarbeitung, die kleine Baumweiße und die Möglichkeit das Insert einzeln zu erwerben, machen das RIFAK KIT / INSERT zu einem exzellenten Begleiter für unterschiedlichste Szenarien und Anwender. Der einzige , aber wirklich zu vernachlässigende Kritikpunkt von uns, ist die Verwendung von MALICE-Clips: hier lässt sich aber bequem Abhilfe durch andere Befestigungsmöglichkeiten schaffen, wodurch wir das nicht als besonders dramatisch ansehen wollen.


Das Rifak bekommt Ihr in RANGER GREEN, COYOTE, MULTICAM und SCHWARZ direkt bei BLACKFOLIUM, hier ist der Link:


https://blackfolium.com