Search

CARINTHIA LIG 4.0

Carinthias Kälteschutz-Linie geht in die vierte Runde. Die LIG 4.0 (Light Insulation Garment) stellt in der Linie die leichteste und am wenigsten isolierte Jacke dar, aber auch die vielseitigste. Was neu ist und wie unser Eindruck ist - heute bei uns.

https://www.carinthia.eu

get it at https://www.recon-company.com

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Obwohl schon die ersten Versionen der LIG von Carinthia Knaller waren, ist es dem Unternehmen kontinuierlich gelungen, noch eine Schippe drauf zu legen. Nicht anders ist das bei LIG 4.0.



Spezifikationen


  • Isolation: G-LOFT®, Körper 80g/m², Arme 60g/m², 100% Polyester

  • Außenstoff: 100% Polyamid

  • Innenstoff: 100% Polyamid

  • Gewicht (g): 540 (Größe M)

  • Farben: olive, schwarz, urban grey


Ein neues Feature: Große Tasche im Lendenbereich die auch als Packtasche dient. Zusammengepackt habt Ihr ein kleines Kissen - perfekt für die Nacht.



Der Schnitt ist gerade und leicht luftig - mit etwas Platz darunter um zusätzliche Lagen tragen zu können. Im hinteren Bereich ist der längere Rücken weggefallen - die LIG 4.0 ist nun rundum gerade.



Beibehalten hat man die Bündchen: Außen ein lockerer Bund und innen ein elastischer Pulswärmer - perfekt gelöst - gerade mit Handschuhen ideal zu tragen.



Der Zweiwege-Reißverschluss ist jetzt nur noch ein einfacher Reißverschluss (kein Zwei-Wege) - Geblieben ist die Windflappe dahinter und natürlich der hohe Kragen mit weichem Fleece auf der Innenseite.



Ebenfalls beibehalten hat man die Handwärmertaschen - RV mit Flappe und Innen Fleece inklusive. Der Jackenbund lässt sich nach wie vor mit einer Hand regulieren - allerdings kann das nun aus der Tasche heraus getan werden.



Im Kragen ist jetzt eine Kapuze verstaut. Diese ist schön dünn - damit der Kragen nicht wie eine dicke Wurst aussieht. Verschlossen wird der Kragen mit drei Klettverschlüssen umlaufend. Die Kapuze hat zwei Zugbänder vorne und eine am Hinterkopf. Neu ist auch ein innen am Kragen angebrachter Kälteschutz bestehend aus elastischem Material (wie an den Pulswärmern) - der bei hoch geschlossenem Kragen die Jacke von oben "abdichtet".



Die LIG 4.0 ist unserer Meinung nach die vielseitigste Jacke der Kälteschutz-Linie. Man kann sie sowohl als Zwischenschicht als auch als äußerste Schicht tragen - dabei ist sie leicht und kompakt und somit immer dabei. Die Verarbeitung und Isolation dank G-LOFT sind Carinthia-typisch hochwertig - viel Liebe fürs Detail, schlicht und zweckmäßig.


Fazit:


Egal welche Version der LIG ihr nehmt: Gut sind sie alle - mit der 4.0 wurden einige Verbesserungen vorgenommen - gerade bei einer so leichten Jacke freut man sich, dass nun auch ein Kapuze mit an Bord ist. Wir finden sie sehr gelungen!


Erhältlich ist die LIG 4.0 in schwarz, oliv (eher RAL7013/Ranger Green) und urban grey bei Recon Company, hier ist der Link:


https://www.recon-company.com