top of page

ENFORCE TAC 2023: HECKLER UND KOCH

Heckler und Koch ist schon lange Ausrüster der Bundeswehr und diverser Spezialeinheiten weltweit. Sie hatten die HK433 im Gepäck und wir haben sie uns in der 11" Variante angesehen.


www.heckler-koch.com

Die HK 433 glänzt mit beidseitiger Bedienung in allen Funktionen, der Charging Handle kann werkzeuglos von links- auf rechtsseitige Verwendung umgestellt werden. Die durchgehende Top-Rail ermöglicht die Montage von diversen Zielhilfen über die gesamte Länge. Die Feuermodi sind Einzelschuss und vollautomatisch. Die Schulterstütze und Wangenauflage sind verstellbar und die Slingaufnahme ist wahlweise als Öse oder QD-Aufnahme einstellbar.


Der Hülsendeflektor ist auch gleichzeitig der Einrastpunkt für die Schulterstütze, die über den Dorn einrastet. Ein weiteres Feature sind die Chamber Check Markierungen als optisches Feedback beim zurück ziehen des Verschlusses.


Selbst mit eingeklappter Schulterstütze bleibt der Hülsenauswurf wie auch beim G36 frei. Im Gegensatz zum G36 muss die Hülse hier jedoch nicht mehr durch die Schulterstütze ausgeworfen werden.


Die Gasabnahme ist einstellbar und der Handguard hat oben und unten Picatinny-Rails an den Seiten sind MLOK slots. Der Abzug ist für ein Sturmgewehr sehr gut und bricht präzise.


Alles in allem macht das HK 433 einen soliden Gesamteindruck. Links oder Rechtshänder? Das ist mit diesem Gewehr egal.


Mehr zu Heckler und Koch findet Ihr im Netz unter www.heckler-koch.com


bottom of page