Search

GUNMANIA ALUMINIUM-MAGAZINKOPPLER

Wir haben Euch ja bereits mehrere 10-Schuss Magazin Koppler vorgestellt und dabei auch auf den RMJ-Koppler mit Magpul Magazinen verwiesen. Dieser ist aus Plastik und hat zum Beispiel auf dem Kanal von Bavarian Shooter (https://www.youtube.com/user/TheTowo87 ) einen simplen Falltest nicht bestanden. Gunmania liefert Euch auch ein System für Magpul Magazine, aber aus Aluminium und mit einem tollen Detail.

https://gunmania.eu

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Magpul Magazine sind und bleiben einfach mit die besten Magazine am Markt. Mit der Umsetzung der EU-Feuerwaffenrichtlinie kann man nun leider keine 30 Schuss Magazine mehr nutzen und damit gehen neben der Kapazität auch weitere wichtige Kriterien föten:

  • Handling / Griffigkeit

  • Unterbringung in Taschen, Magazinhaltern

  • Freier Auswurf (Fallgewicht leeres Magazin)

  • Behelfsmäßige Auflage im liegenden Anschlag

Bisher war leider jegliche Argumentation seitens der Regierung erfolglos. Damit man aber wenigstens nicht auf die wichtigen Kriterien neben der Kapazität verzichten muss, gibt es zum Glück bereits einige Alternativen, von denen wir Euch auch schon welche vorgestellt haben.


Gunmania gesellt sich nun zu den Herstellern von Magazinkopplern und hat dabei eine sehr hochwertige Lösung konzipiert. Für alle, die gerne Magpul benutzen, ist nun die Möglichkeit gegeben, mit dem Gunmania Koppler zwei 10-Schuss Magazine zu koppeln.


Der Koppler ist zweiteilig - warum, zeigen wir Euch gleich. Gunmania verwendet gefrästes Aluminium für den Koppler - natürlich eloxiert. Die Teile des Kopplers werden miteinander verschraubt und ersetzen den Standard-Boden eines M3 Magpul Magazins.


Nahaufnahme des Kopplers, beide Teile passend und identisch übereinander. Verschraubt wird mit vier Schrauben. Wenn Ihr den Koppler so nutzt, zeigen Alle Patronen in Richtung Lauf und das Magazin wird einfach durch drehen (Horizontale 180° Drehung) gewechselt. In diesem Modus entsteht eine leicht gebogene Form, ähnlich dem 30 Schuss Magazin.

Der Koppler lässt sich aber auch asymmetrisch zusammenbauen. Legt Ihr beide Teile so aufeinander und verschraubt sie, zeigen bei einem Magazin die Patronen Richtung Lauf, beim anderen Richtung Schütze. Wechselt Ihr das Magazin, könnt Ihr nun eine Vertikale 180° Drehung durchführen.


Damit alles schlank und gut geschützt bleibt, liegen alle Schrauben Innen. Gunmania liefert Euch ein passendes Winkeltool mit, dass zur Trennung der Magazine benötigt wird. Inzwischen ist übrigens noch ein Speed-Charger erschienen, der zwischen die beiden Böden gebaut werden kann. Damit ist dann ein großes Loch zum eingreifen mit eingebaut, womit das Magazin noch schneller gewechselt werden kann. Mehr Infos dazu findet Ihr auf der Webseite des Herstellers.


Magpul Magazine sind dafür bekannt, dass sie störungsfrei funktionieren. Sie rasten perfekt und fallen auch gut, Gunmania hat mit der Wahl der passenden Mags zum Koppler die richtige Wahl getroffen.


Egal wie Ihr die Magazine montiert: In der Praxis funktioniert der Gunmania Koppler ohne Störungen oder Probleme, ein schneller Wechsel ist möglich - aber viel wichtiger: Die Griffigkeit und das Handling bleiben ähnlich einem 30 Schuss Magazin und damit alles so, wie man es kennt.


Fazit:


Der Gunmania Magazinkoppler ist zwar nicht der günstigste Koppler von denen, die wir bereits vorgestellt haben - dafür ist er aber gerade in Kombination mit den Magpul Magazinen die solideste Lösung am Markt. Zusätzlich habt Ihr frei Wahl bei der Montage der Magazine und die Richtung der Patronen - somit ist alles abgedeckt und zu dem noch Top verarbeitet.


Ihr bekommt den Gunmania Aluminium Koppler bei Gunmania, hier ist der Link:


https://gunmania.eu