Search

HELIKON TEX EDC SLING BACKPACK

Von Helikon gibt es dieses Jahr neu den EDC Sling Backpack. Ein absolut minimalistischer Slingbag, der Eure Kurzwaffe, Magazine und etwas Ausrüstung tragen lässt. Für die zivile Nutzung ist der Slinger ebenfalls als Tagesrucksack gut zu gebrauchen und individuell konfigurierbar, dank Klettsystem.

https://www.helikon-tex.com

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info



Wir schleppen oft viel zu viel mit uns herum. Meistens sind es aber die wenigen wichtigen Dinge, die organisiert sein wollen. Eine gute Möglichkeit dazu ist der Helikon EDC Sling Backpack - der wird auf dem Rücken getragen und ist mit einem schnellen Griff auf der Vorderseite um den Inhalt entnehmen zu können.



Der Slinger hat ein Volumen von 6,5 Litern. Er wiegt knapp 600 Gramm und ist 42cm hoch, 26cm breit und 6cm tief. Es stehen Euch insgesamt vier Bereiche zur Unterbringung der Ausrüstung zur Verfügung. Er ist gefertigt aus 500d Cordura, weiterhin gibt es eine Nylon Version.



Auf der Front habt Ihr einen offenen Einschub aus elastischem Material, wo man gut eine Jacke oder ähnliche Kleidung unterbringen kann. Dieser Bereich ist gesichert mit einem Riemen, der mit Fastex-Verschluss reguliert werden kann.



Darunter liegt ein flaches Dokumentenfach ohne weitere Unterteilung. Die Größe entspricht dem Einschubfach.



Über die ganze Länge des Packs ist das nächste Fach. Es lässt sich über eine komplette Seite und oben öffnen - die Innenseite ist mit Klett ausgekleidet. Hier kann dann mit Organizern gearbeitet werden, um den Inhalt zu strukturieren.



Das eigentliche Hauptfach lässt sich zu Dreivierteln öffnen. Auch hier wurde wieder Flauschklett eingesetzt, um die primäre Funktion zu gewährleisten: Tragen einer verdeckten Kurzwaffe. Das Holster im Bild ist ein Universalholster (Einstellbar durch Klett) und kommt mit dem Slinger als inkludiertes Zubehör.



Wollt Ihr den Slinger für das verdeckte Tragen nutzen, könnt Ihr einen steifen und gebogenen Zug-Strap herausschauen lassen - wenn nicht, kann er einfach nach innen geklappt werden.



Der Vorteil dieses Zugmechanismus: Er dient nicht nur zum Öffnen des Fachs, er ist auch gleichzeitig das Teil, welches Ihr zum nach vorne ziehen des Slingers benötigt - einen unten angegebrachten Tragegriff gibt es nämlich nicht.



Dadurch müsst Ihr auch nicht mehr umgreifen: Ihr zieht den Slinger nach vorne und reißt das Fach auf - in einer flüssigen Bewegung. Zugriff auf die Waffe gewährleistet.



Obwohl der Pack sehr klein ist, hat man ihm eine gute Polsterung sowohl an Rücken als auch am Tragegurt spendiert. Einen Y-Riemen gibt es nicht, die Möglichkeit die Schulter zu wechseln (Nur rechte Schulter möglich) auch nicht.



Als Bonus hat der Tragegurt eine zusätzliche Tasche aus elastischem Material. Das hat den Vorteil, dass auch Gegenstände in die Tasche passen, die breiter als der Tragegurt sind.


Fazit:


Der EDC Sling Backpack von Helikon Tex ist nicht nur total unauffällig und praktisch, sondern auch noch günstig und schick. Einziges Manko: Man kann die Trageweise nicht von rechts nach links ändern. Ansonsten bekommt Ihr wie immer bei Helikon ein durchdachtes und gut verarbeitetes Produkt zum Kampfpreis.


Der EDC Sling Backpack ist erhältlich in Schwarz, Coyote Brown und Shadow Grey. Die Nylon Version Grau mit schwarzen Elastikmaterial und in Blau mit ebenfalls schwarzen Elastikmaterial.


Ihr bekommt den Slinger überall dort, wo man Helikon Produkte kaufen kann - z.B. im Camostore.


https://www.camostore.de


https://www.helikon-tex.com