IWA 2022: SILKY

Die japanische Firma Silky, hier vertreten durch Silky Europe, bietet extrem scharfe Sägen und Hackbeile für alle Eventualitäten an.


https://www.silky-europe.de


Das außergewöhnlich große Sortiment der Silky Produkte umfasst Sägen vom kleinen Taschenmodell bis hin zum Produkt für die professionelle Baumfällung. Egal ob für Zimmererarbeiten, zum Gehölzschnitt oder zum Lagerbau, mit der richtigen Zahnung können Sie Ihre Sägeleistung optimieren.


Die unterschiedlichen Griff-Farben stehen für die unterschiedlichen Klingentypen, die sich sowohl durch die Form, als auch durch die Zahnung unterscheiden. Da jedoch alle Klingen auch als Ersatzteile erhältlich sind, zählt dies natürlich nur für den Auslieferungszustand.

Wie die meisten "Japan-Sägen" arbeiten auch die Silky Produkte nur auf Zug. Durch die verchromten Oberflächen sind die Klingen nicht nur rostfrei, sondern auch leicht von Harz zu reinigen und besonders reibungsarm im Schnitt. Durch die spezielle Schmiedetechnik sind die Sägeblätter noch dazu äusserst flexibel und extrem scharf und schnitthaltig.


Neu für das Jahr 2022 stellt Silky die Outback-Serie vor, bestehend aus Pocketboy (170mm Klinge, verzahnung mittel) , Gomboy curve (240mm Klinge, Verzahnung grob) und Bigboy 2000 (360mm Klinge, Verzahnung extra grob).

Die Modelle sind prädestiniert für Jäger und Bushcrafter, da diese besonders haltbar sind. Die Griffe bestehen aus WPC (Wood-Plastic-Composite).


Die Sägeblätter sind Nickel-Beschichtet und Sowohl der Pocket Boy, als auch der Gomboy Curve sind speziell für die Verwendung durch Jäger vorgesehen, die auch mal beim Aufbrechen oder Zerwirken Knochen durchtrennen müssen.

Diese beiden Modelle werden mit durchsichtigen Klappdeckel-Köchern ausgeliefert.


Zum Fällen auch größter Bäume offeriert Silky die Katanaboy-Serie: Mächtige Sägen für den Profi mit extrem langen Klingen in den Längen 500mm, 650mm und 1000mm.


Die Verzahnung ist besonders grob um die Schnittleistung zu maximieren und den Spanabtrag zu optimieren. Beim Katanaboy 1000 (ganz unten) variiert die Zahnung zwischen 5 Zähnen / 3cm am Griff-Ende bis zu 2,5 Zähnen / 3cm an der Klingenspitze. Damit kann der Anschnitt sehr präzse geführt und im Durchzug der größte Vorschub produziert werden.


Nicht nur die Sägen sind besonders scharf...


...auch die Machete "Yoki" mit ihren 270mm Schneidenlänge...


...und das Hackbeil "Nata" in den 8 angebotenen Klingenlängen und Formen sind echte Hingucker.


Zudem wird noch ein Beil produziert und viele, viele andere Festsägen und andere Klappsägenmodelle. Bei Silky findet wirklich jeder Anwender das richtige Schneidwerkzeug.


https://www.silky-europe.de