IWA 2022: UMAREX

Umarex besteht seit 50 Jahren und legt sein Hauptaugenmerk auf die Bereiche Fun, Sicherheit und Selbstverteidigung. Auf der IWA 2022 zeigt der Hersteller sein neuestes Modell der T4E Reihe.


Die Abkürzung T4E steht hierbei für TRAINING FOR ENGAGEMENT. Das neueste Produkt dieser Linie ist die Glock 17 Gen5 T4E im Cal. .43. Erwähnenswert ist, dass die komplette Fertigung in Deutschland stattfindet und der Zusammenbau von nur einer Person durchgeführt wird. So wird eine hohe Qualität im Endprodukt gewährleistet.


Die Abmaße der Glock 17 Gen 5 T4E sind so präzise gefertigt, dass hier sogar Originalteile (Griffschalen) von Glock genutzt werden können. Das Gesamtgewicht der T4E Glock ähnelt im komplett geladenen Zustand (Kugeln + Co2 Kapsel) dem Gesamtgewicht einer originalen Glock 17 Gen5 in 9mm Para mit einer Abweichung von etwa +/- 10 Gramm. Dadurch wird ein einwandfreies Handling im Training garantiert. Zudem können alle gängigen Holster genutzt werden.


Das hier verwendete Kaliber .43 wurde gewählt um den originalen Abmessungen der Glock 17 zu entsprechen. Es kann zwischen Kreide-, Flüssig- und Gummigeschossen gewählt werden. Unter anderem sind die Kreidegeschosse in 2 unterschiedlichen Farben erhältlich - Freund/Feinderkennung.


Umarex im Netz:


Startseite » www.umarex.de




IWA NEWS VERPASST? HIER FINDET IHR ALLE NEWS ZUR MESSE:


https://www.epig-group.com/weeklynewsarchive