top of page

IWA 2023: PENTAGON

Pentagon aus Griechenland geht neue Wege in Sachen Undercover - die professionellen Anwender tragen keine Cargo-Pants mehr, sondern wirklich zivile Kleidung ohne Special Features - genau hier setzt Pentagon an. Dazu kommt noch die komplette Reihe der Renegade Pants für Rund um den Globus aus verschiedenen Materialien.



Neue Wege bei Pentagon - Low Profile, schlicht und funktionell - das neue Arc'teryx?


Los geht's mit der Omega Jacket - Eine schlichte Daunenjacke mit moderner Technik.


Anstelle von gesteppten Polstern wurden die Luftkammern verklebt...


...dadurch sind die Unterteilungen dichter, was eine gleichbleibende Luftverteilung gewährleistet.


Die Alpha Jacke ist ähnlich aufgebaut - also auch eine Daunenjacke mit der gleichen Luftpolster-Technologie wie bei der Omega aber im Schnitt eher wie Jacket - also eine warme Jacke mit Stil für Personenschützer.


Als zusätzliches Feature gibt es ein einzippbares Inlay, dass nochmal Sichtschutz für verdeckte Ausrüstung darunter.


Hier seht Ihr die Chino, die sich rund um den Globus bewährt hat - nach diesem Prinzip wurde die Renegade Linie weiter ausgebaut wurde.


Hier seht Ihr die aktuellen Renegade Varianten Seite an Seite - für alle Klimazonen und benötigten Robustheitsgrade etwas.


Variante 1: Canvas - sehr robust und etwas dicker...


Variante 2: Stretch Nylon für maximale Bewegungsfreiheit und für wärmeres Wetter - dazu noch schnell trocknend.


Variante 3: Softshell - ähnliche Eigenschaften wie die Stretchpants, aber etwas dicker und somit auch gut für alpinen Einsatz nutzbar.


Variante 4: Hybrid Canvas / Stretch - Die Kombination aus Robustheit mit elastischen Bereichen für maximale Bewegungsfreiheit und Belüftung.



Opmerkingen


bottom of page