IWI STELLT ACE SNIPER VOR

IWI erweitert die zuverlässige ACE-Familie und bringt das 7.62X51mm Ace Sniper S.A. Rifle auf den Markt


Die halbautomatische Ace zeichnet sich durch ein innovatives Design aus, das schnelles und präzises Schießen auf mehrere Ziele, auch auf große Entfernungen, ermöglicht.


FIDAE, Santiago, Chile, 5. bis 10. April 2022, Stand Nr. D 01

5. April 2022, Ramat-Hasharon, Israel: IWI - Israel Weapon Industry - ein Mitglied der von Samy Katsav gegründeten SK Group und weltweit führend in der Produktion von kampferprobten Kleinwaffen für Regierungen, Armeen und Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt - gibt die Einführung des Ace Sniper S.A. Gewehrs bekannt. Das halbautomatische Gewehr basiert auf der zuverlässigen, bewährten Plattform des bekannten Galil-Ace und bietet dem Benutzer mit seinem fortschrittlichen ergonomischen Design höchste Präzision, selbst unter rauen Umwelt- und Wetterbedingungen.

Um den Erfolg der Missionen zu gewährleisten, kann eine Reihe von fortschrittlichen Konstruktionsmerkmalen an die Erfordernisse sich ändernder Situationen und unterschiedlicher Benutzer angepasst werden. Der klappbare Hinterschaft mit verstellbarer Wangenstütze ermöglicht eine optimale Anpassung an den jeweiligen Schützen. Der frei schwingende Lauf - 23", hammergeschmiedet, verchromt, mit 1:9,5" Drall - verbessert die Präzision und verlängert die Lebensdauer des Laufs. Der zweistufige Abzug ermöglicht es dem Benutzer, den Abzug an seine persönliche Vorliebe anzupassen, um das schwerere 7,62 NATO-Geschoss mit größerer Reichweite präzise ins Ziel zu befördern und gleichzeitig eine schnellere Abgabe des nächsten Geschosses zu ermöglichen. Die Mündungsbremse mildert den Rückstoß, so dass der Schütze schneller wieder ins Ziel kommt.

Zu den weiteren Merkmalen gehören eine Picatinny-Schiene in voller Länge (460 mm) mit MLOK-System auf 3, 6 und 9 Uhr sowie ein verstellbares, klappbares Zweibein, das sich leicht in die gewünschte Position bringen lässt und dem Schützen mehr Flexibilität bei der Anpassung an jede Schießsituation bietet. Das MIL.-STD-Magazin lässt sich leicht in das Sniper-Gewehr einsetzen und ermöglicht mit einer Kapazität von 20 Schuss eine höhere Effektivität über einen längeren Zeitraum.


"Die Entwicklung des neuen Scharfschützengewehrs entspricht in erster Linie dem Bedürfnis des Anwenders nach schnellem und präzisem Einsatz, auch in anspruchsvollen und wechselnden Umgebungen wie CQB-Zonen und während der Fahrt", sagt Ronen Hamudot, Executive VP Marketing and Sales bei der SK Group. "Zusätzlich zu den fortschrittlichen Merkmalen wie dem verstellbaren Kolben, dem schwingenden Lauf und dem zweistufigen Abzugsmechanismus verfügt das Scharfschützengewehr auch über einen Sicherheitsmechanismus zum Schutz des Benutzers. Wir sind stolz darauf, dass das neue Gewehr bereits bei Kunden auf der ganzen Welt im Einsatz ist und bereits erfolgreich Missionen im Feld absolviert hat."


IWI im Netz:


https://iwi.net