LAS VEGAS CUSTOM KNIFE SHOW 2022

Updated: Feb 24

Zwischen Shot Show Ende und unserer Heimreise hatten wir die Gelegenheit bei der Las Vegas Custom Knife Show vorbeizuschauen. Was es da zu sehen gab und wen wir so alles getroffen haben seht ihr in diesem Beitrag.


https://r1promotions.com/lvcks


Es ist kurz nach zwölf im Palace Station Casino und wir stürzen uns spontan ins hektische Treiben zwischen den vielen Ausstellungstischen der Hersteller. Als erstes steuern wir direkt den Tisch Bastinelli Knives an. Bastien ist ein mega entspannter Typ und hat uns kurz gezeigt was er mitgebracht hat, oder besser gesagt was nach der ersten Verkaufswelle noch übrig ist. Alles am Tisch war Handmade Stuff und stammte direkt aus seiner Werkstatt.


Neben Verkaufsschlagern wie dem Chopper und der größeren Version des Mako Folders zeigte er uns auch ultraleichte Sicheln und Faustmesser und viele weitere außergewöhnliche Exemplare aus seinem Angebot.


Die Kreationen Von Bastien haben absoluten Wiedererkennungswert und sind immer ein Garant für hochwertige Materialien und Verarbeitung.


Dem Kick Ass Stick braucht man keinerlei Fakten andichten, denn hier ist der Name Programm und lässt keinerlei Fehlinterpretation zu..


Nächste Station: Microtech / Marfione Custom Knives. Hier wurden wir kurz von einer Mitarbeiterin durchs verbliebene Sortiment geführt.


An den beiden Kugelschreibern in der kleinen und großen Variante sieht man sehr gut wie es ihnen immer wieder gelingt moderne Materialien miteinander zu kombinieren. Die beiden Custom Pens nehmen Fisher Space Pen Mienen auf die ja bekanntlich auf nahezu jeder Oberfläche schreiben sollen.


Auch fanden sich typische Modelle am Tisch, mit denen Microtech berühmt geworden ist.

Die OTF (Out the Front) Messer sind seit eh und je fester Bestandteil des Sortiments und das Markenzeichen der Firma.


Der von Firmenchef Marfione designte Belt Buckle, kommt hier neben der bereits verfügbaren Tactical Series Ausführung hier in der Buffalo Leather Version auf den Markt. Sehr viel schicker...und teurer!


Direkt nebenan trafen wir den Messermacher Sebastijan Berenji den Kopf von Borka Blades zusammen mit seiner Frau und Crew. Auch eine der großen im Game dessen Kreationen und Designs sehr hohen Wiedererkennungswert haben.


Bei TAS Knives sprangen uns die außergewöhnlichen Designs und Material Kombinationen direkt ins Auge.

Wir hatten die Gelegenheit mit den Macher selbst sprechen zu können. Der gebürtige Georgier lebt zusammen mit seiner Frau in Russland und fertigt auch dort seine Messer.


Nach einer groben Überwindung der leichten Sprachbarriere gab er uns ein paar Einblicke über seinen Werdegang seine Fertigungsmethoden und die von ihm verwendeten Materialien.


Mit einer der coolsten Tische war der von Arcane Design. Ein von Anfang an sympathischer junger Typ der die verhältnismäßig kurze Erfahrung im Knife Business mit seinem Auftritt komplett wett gemacht hat.


Er bezeichnet seine Designs als die Art von Messer die man(n) braucht um im Weltall auf einer Raumstation zu überleben. Die Bilder sprechen für sich... Hochwertige und Moderne Materialien in Verbindung mit aggressivem Future Design. Da kann nicht viel schief gehen!!


Arcane Design bietet für jeden Geldbeutel was.. wenn man das bei Custom Messern überhaupt behaupten kann. ;-D


In einer Preis Range von 180 - 650 Dollar ist eigentlich für jeden was dabei.


Bei Artisan Cutlery gabs noch ein Teil aus der Kategorie "CRAZY SHIT YOU SEE ON KNIFE SHOWS"

Hier wurde uns ein Balisong/Butterfly Messer gezeigt das zur bekannten Klingenfunktion zusätzlich eine Möglichkeit bietet, die Klinge seitlich ein oder ausklappen zu lassen.


Das ist ziemlich schwierig zu erklären , aber schaut euch einfach das Video zum Beitrag an. Es lohnt sich!


Neben den bereits genannten Herstellern waren noch viele andere am Start auf die wir leider nicht ausführlicher eingehen konnten und euch deswegen nur ein zwei Bilder dazu liefern.


Eines der Highlights war definitiv unser Treffen mit Messermacher Legende Duane Dwyer von Dwyer Custom Goods. Der Mitgründer von Strider Knives hat uns ein tolles Mindset Statement abgegeben und darüber hinaus viel Zeit für ein angenehmes Schwätzchen erübrigt. Er hat uns erzählt was ihn antreibt und was Messermachen für ihn bedeutet.


Die Leidenschaft die Duane versprüht wenn er über seine Passion und die Verwendung alter Materialien spricht, holt einen sofort ab und reißt einen mit. Es war wirklich eine Bereicherung ihn in solch entspannter Atmosphäre treffen zu dürfen.

Wir wurden im Großen und Ganzen sehr herzlich aufgenommen und es hat Riesen Spaß gemacht das Video vor Ort zu machen.

Solltet ihr jemals die Gelegenheit haben auf ne Custom Knife Show zu gehen.. Tut es!!


https://r1promotions.com/lvcks


#messermachersindentspanntetypen