MICRO BVM POCKET BVM

Wenn man bei einer verletzten Person reanimieren und beatmen muss, kann ein Beatmungsbeutel hilfreich sein, gerade auch wenn man mit mehreren Helfern arbeitet. In Fahrzeugen ist für so einen Beutel in der Regel genügend Platz, aber in einem Notfallrucksack kann es da schon recht eng werden. Hier hilft Micro BVM mit dem Pocket BVM.


https://www.microbvm.com

Get it at https://www.wero.de


Micro BVM ist ein führender Designer, Hersteller und Vermarkter von fortschrittlichen medizinischen Notfallgeräten für die mechanische Beatmung. Das Unternehmen wurde 2007 von einer Gruppe militärischer und ziviler Sanitäter gegründet, die sich der Entwicklung lebensrettender Produkte verschrieben haben, die die Branche vorantreiben.


Herkömmliche Beatmungsbeuel lassen sich kaum komprimieren, der Clou des Pocket BMV ist das Design und die Verpackung - ein Beatmungsbeutel mit Maske aus der Dose!


Mit seiner Verpackung die gerade mal einen Durchmesser von 13 cm und eine Höhe von 6 cm besitzt, benötigt der Pocket BVM im Vergleich zu den Standard Beatmungsbeuteln nur einen Bruchteil des Packmaßes. Weiterhin ist die Box gegen Eindringen von Wasser und Staub geschützt, somit wird eine sterile Aufbewahrung bis zur eigentlichen Verwendung garantiert.


Hier im direkten Vergleich: links ein Beatmungsbeutel in üblicher Größe und Ausführung (komprimiert) und rechts daneben der deutlich kompaktere Pocket BVM von Micro BVM. Der Grundkörper des Standard Beutels ist ohne die Maske schon um einiges größer als das wesentlich kleinere Modell von Micro BVM inkl. Maske.


Entnimmt man den Inhalt der Verpackung, so erhält man den Pocket BVM in komprimiertem Zustand. Der "Blasebalg" ist in diesem Zustand noch zusammengefaltet und muss vor dem gebrauch erst auseinander gezogen werden.


Zieht man an beiden Seiten so öffnet sich der Körper des BVM und gibt sein gesamtes Volumen frei. Hier muss anschließend nur noch die Gesichtsmaske aufgesteckt werden und der BVM ist einsatzbereit.

Der am Ende der Beatmungsmaske befindliche "Beutel" dient als Sauerstoffreservoir.


Dieses Reservoir kann mit Hilfe einer Sauerstoffflasche über den hier links zu sehenden Schlauch mit Sauerstoff befüllt werden, wodurch die angesaugte Umgebungsluft während der Beatmung mit frischem Sauerstoff angereicht wird.


Im entfaltetem Zustand wird deutlich das der Micro Aufbau des Pocket BVM in keiner weise dem des regulären Produkts nachsteht, das verwendbare Volumen ist hier quasi identisch.


Die aufsteckbare Maske passt sich hervorragend der Gesichtskontur an und lässt eine optimale Beatmung der verletzten Person zu.


Fazit:


Der Pocket BVM von Micro BVM ist durch seine geringe Größe die optimale Beatmungshilfe überall dort, wo wenig Stauraum zu Verfügung steht. Die durchdachte Bauform lässt den komprimierten BVM dennoch zu einem vollwertigen Beatmungsbeutel werden, der im Volumen Standardprodukten gleicht. Durch den angebrachten Beutel der als Reservoir für frischen Sauerstoff dient, kann ein optimales Luft/Sauerstoff-Gemisch zur Beatmung erzielt werden.


Den Pocket BVM von Micro BMV bekommt ihr bei Wero, hier ist der Link:


https://www.wero.de