Search

RADAR 1957 HOLSTER: TWO FAST, SHOTAT & IWB HOLSTER

Kydex Holster sind beliebt und sehr verbreitet im sportlichen Bereich. Das Material lässt sich hervorragend auf jede Waffenform anpassen - aber wer eine Standard-Dienst Waffe wie die Glock, die P30 oder P8 schießt, benötigt keine individuelle Anpassung. Dazu kommt eventuell noch ein gehobener Anspruch in Sachen Zugriffssicherheit sowie Modularität bei den Tragemöglichkeiten. Alle Details heute bei uns.

http://www.radar1957.it

get it at https://www.recon-company.com

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Radar fertig seit über 60 Jahren Holster für den dienstlichen und sportlichen Bereich. Wie in der Einleitung schon erwähnt: Der Fokus liegt auf Dienst- oder Gebrauchswaffen mit dem Ziel die Plattformen möglichst modular zu gestalten und bei Bedarf auch Sicherheitsfeatures mit anzubieten.


Wir starten mit dem 2-Fast Extreme Holster, dass speziell für den behördlichen Einsatz konzipiert wurde. Hierbei handelt es sich um ein starkwandiges Holster mit Evolock-S Sicherung - diese Sicherung greift in den Abzugsbügel und kann nur von der Innenseite mit dem Daumen entriegelt werden. Das Holster wiegt ca. 305 Gramm.


Weiterhin kann mit der STR-Sicherung (Screw tuned Retention) der Zugwiederstand eingestellt werden. Von Haus aus rastet die Waffe satt und spielfrei im Holster und lässt sich auch genauso flüssig ziehen.


Das Holster kommt mit einer Mid-Ride Gürtelhalterung, die auch für breite Dienstgürtel bis 55mm geeignet ist. Man spricht hier von einer Duty-Trageweise - also etwas tiefer um gut an die Waffe zu kommen, aber trotzdem hoch genug, dass kein Beinriemen benötigt wird. Zusätzlich lässt sich bei dieser Höhe das Holster mit einer Jacke tragen, ohne dass diese das Holster verdeckt - immer zugriffsbereit.

Gekoppelt wird die Montage mit dem Multilink II System, dass an drei Punkten mit dem Holster verschraubt wird. Hier kann der Winkel verstellt werden und man kann mit der Dreipunktaufnahme auf eine große Zahl anderer Montagen wechseln: MOLLE, Oberschenkel, RDC Evo - höchst modular.

Die Innenliegende Sicherung mit Blick von hinten. Ein großer Knopf für Daumen...


wird einfach heruntergedrückt und ermöglicht ein intuitives Ziehen.


Hier sieht man gut die Positionierung des Holsters. Das Shirt kann offen getragen werden, ohne sich mit dem Holster zu verhaken.


Wie schon erwähnt: Die Waffe rastet sauber und satt im Holster - die Bedienung ist auch für ungeübte Träger sehr schnell verinnerlicht.


Radar hat aber auch "normale" Holster ohne zusätzliche Sicherung, wie z.B. das ShotAt. Dieses Holster zeichnet sich durch sein geringes Gewicht von gerade mal 142 Gramm und der Unauffälligkeit aus. Der Ziehwinkel ist hier auf einer Seite mittels Gürtelschlaufe verstellbar. Weiterhin kann man den Ziehwiderstand an zwei Stellen anpassen: Das STR System stellt den generellen Ziehwiderstand ein, während die zweite Schraube auf den Abzugsbügel wirkt.


Durch die Formstabilität ist ein Zurückstecken problemlos möglich.


Zum Schluss haben wir noch das IWB Holster von Radar. Dieses Innenholster (Ready-Fit) wird im Hosenbund getragen, um so die Waffe maximal zu verbergen. Hier ist besonders hervorzuheben, dass das Material an der Körperseite bis zum Ende der Waffe geführt wird, damit man beim Zurückstecken nicht mit der Kleidung verhakt. Auch hier kann mittels Schraube der Ziehwiderstand individuell angepasst werden. Das Holster lässt sich sehr bequem tragen und es wiegt nur 98 Gramm.


Die Haken der Gürtelhalterung haken sich außen am Gürtel ein, der Rest des Holsters sitzt auf der Innenseite des Hosenbunds (IWB - Inside Waist Band).


Die in Italien gefertigten Holster von Radar sind robust und haben ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wir haben hier nur eine kleine Zahl an Holstern vorgestellt, die Produktpalette ist riesig und umfasst jeder erdenkliche Art von Holster.


Fazit:


Egal ob Rechts- oder Linkshänder, Sportschütze oder Polizist - Radar bietet Euch eine breite Palette an Holstern für alle gängigen Dienst- und Gebrauchswaffen - habt Ihr keine Exoten zu Hause solltet Ihr Euch die Holster unbedingt näher ansehen.


Radar Holster bekommt Ihr bei Recon Company, hier ist der Link:


https://www.recon-company.com