Search

RADIAN Weapons AX556 Full-Ambi Lower Receiver

Updated: Oct 3, 2019

Das ewige Leid mit der AR-15 Plattform: Kaum jemand bietet vernünftige und funktionierende ECHTE beidseitige Bedienung. Radian Weapons liefert Euch nicht nur genau das - echte beidseitige Bedienung - sondern auch noch so, dass die Handhabung erleichtert und sicher ist.


https://radianweapons.com/lower-receiver

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info



Radian Weapons, auch bekannt durch den früheren Namen AXTS ist ein kleines Unternehmen aus den Staaten, dass durch den Raptor Charging Handle bekannt wurde. Diesen Ladehebel findet man sehr häufig an vielen selbstgebauten AR15 bzw. ist er ein Teil, dass gerne ausgetauscht wird. Die Firma hat dann wenig später mit weiteren gut durchdachten Zubehörteilen gepunktet und zu guter Letzt das Flaggschiff - die Radian Model 1 AR15 - entworfen. Da viele Leute die genialen Funktionen des Lowers wollten, aber nicht unbedingt die komplette Waffe, bietet Radian nun auch den Lower unter dem Namen AX556 an.



Spezifikationen auf einen Blick:


7075-T6 Aluminium MILSPEC Type III hard anodized mit Radian Black Cerakote

Flared Magwell

Enhanced Takedown Pin Set

Ambidextrous Bolt Catch (A-DAC)

Ambidextrous Bolt Release

Ambidextrous Talon Safety Selector 45/90

Ambidextrous Mag Release

Vergrößerter Triggerguard

Forward-Assist


Ihr braucht also nicht erschrecken, wenn Ihr den hohen Preis seht: Das ist kein leerer Lower, sondern ein Lower mit massig Komponenten, die schnell auf den gleichen Preis kommen, wenn man einzeln zusammen kauft (als Beispiel Aero Precision Lower - ca. 100 Euro, Sicherung ca. 150 Euro, Takedown Pins 60 Euro, Ambi-Mag Release 140 Euro, Ambi Bolt Catch ab 50 Euro = ca 500 Euro Plus Kleinteile).

Alles was Ihr dann noch benötigt ist ein Abzug und ein Griff.



Bei den "Standardkomponenten" wie z.B. dem Ping-Pong Paddle wurde die Ergonomie verbessert. Ihr habt einen großen Bolt-Release Knopf, der als Linkshänder auch sehr gut zu erreichen ist.



Die große Besonderheit ist aber der Bolt-Catch auf der rechten Seite. Wir haben viele Lösungen durchprobiert: Magpul B.A.D., Phase 5 E.B.R., Teal Blue Bravo PDQ - alles war nicht das, was es sein sollte. Radian hat die Funktion in den Magazinauswurfknopf integriert. Das System nennt sich A-DAC (Ambidextrous Dual Action Catch): drückt man den Magazinauslöser, wird der Bolt-Catch gleich mit betätigt.



Wieso ist ein Bolt-Catch auf der rechten Seite so wichtig? Hier seht Ihr eine klassische Störung: Einen Doublefeed - eine Patrone ist im Lager, die andere in der Zuführung: Nichts geht mehr.



Normalerweise müsstet Ihr nun das Magazin auswerfen, Euren Griff aufgeben und mit der rechten Hand unter den Magwell greifen, um das Ping-Pong-Paddle auf der linken Seite zu drücken, damit der Verschluss offen bleibt. Nun ladet Ihr ein paar Mal durch um alle Patronen zu beseitigen. Anschließend frisches Magazin rein, aufs Paddle hauen und weiter geht's.



Mit dem Radian Lower müsst Ihr nicht Eure Schußhand lösen, sondern nur auf den Magazinauswurf drücken und diesen dann halten. Das Magazin fällt heraus und wenn Ihr nun den Ladehebel betätigt, bleibt der Verschluss offen. Die Vorteile liegen auf der Hand: weniger Arbeitsschritte + weniger Zeitaufwand = schneller wieder schussbereit.



Noch schneller geht es, wenn auch der Bolt-Release auf der rechten Seite verbaut ist. Bei Radian findet Ihr hinten dem Auswurffenster einen langen Taster, der genau das übernimmt. Ihr könnt also direkt nach Einsetzen des Magazins die linke Hand wieder in Anschlag bringen und mit der rechten drücken - wieder ein kleiner Schritt gespart.



Wenn Ihr das nicht wollt, bleibt das Ping-Pong-Paddle, das - wie schon erwähnt - auch großzügiger gestaltet ist.


Der erweiterte Magwell ermöglicht Euch ein einfaches Einführen der Magazine auch in ungünstigen Winkeln. Damit ist ein Nachladen unter Stress ein Kinderspiel.



Als schickes Feature ist der Lower über dem Magwell vom Design her an die Magpul Magazine angelehnt - Ihr habt also einen durchgehenden Look.



Die erweiterten Take-Down-Pins sind auf der linken Seite leicht erhaben - damit Ihr sie ohne Werkzeug eindrücken könnt. Jetzt braucht Ihr nur auf der anderen Seite an den Köpfen zu ziehen und könnt Upper vom Lower trennen bzw. aufklappen.



Die Talon Sicherung ist auch ein echter Alleskönner. Ihr habt erstmal die Möglichkeit, sie von 90 Grad auf 45 Grad umzustellen. Dann habt Ihr auf der rechten Seite einen langen Sicherungshebel und auf der linken Seite einen kürzeren. Beide Hebel ragen deutlich weiter heraus, als eine Standardsicherung und lassen sich damit auch perfekt bedienen.


Tipp: Nutzt eine beidseitige Sicherung immer beim Schießen! Zum entsichern geht der Daumen runter, die Waffe hoch (in Anschlag).



Zum Sichern geht die Waffe runter und der Zeigefinger hoch.

Mit diesem System habt Ihr immer eine sichere Handhabe und keinen Finger, der sich zwei Dinge "merken" muss.



Fazit:


Auch wenn der Radian AX556 teuer ist, sollte man vor dieser Investition nicht zurückscheuen. Buy once, Crye once sagt der Amerikaner - beim Radian Lower trifft das voll und ganz zu. Es gibt absolut nichts zu bemängeln: Verarbeitung top, Features top, Handling und Ergonomie perfekt: Man kann nur sagen, dass dieser Lower Maßstäbe in jeder Hinsicht setzt, wo sich alle anderen Hersteller eine dicke Scheibe abschneiden sollten!

Ihr bekommt den AX556 bei Brownells Deutschland, wo Ihr dann auch entsprechend Abzug, Griff etc. erwerben könnt. Unser Tipp: Dazu einen beidseitig bedienbaren Ladehebel kaufen (Radian oder Geissele) und es fehlt Euch an nichts mehr.