Search

RCR MEDIC - B.O.A. TOURNIQUET

Wir finden es extrem spannend, wie der Notfallmedizinmarkt sich aktuell entwickelt. Klar möchte am Ende jeder sein Geld verdienen, aber beim Kampf um DAS Produkt kommen immer geniale Neukonstruktionen zustande - so auch das B.O.A. Tourniquet, das wir Euch zeigen.

Deutscher Distributor gesucht!


https://www.rcrmedic.com

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info



RCR Medic wurde uns von einem Freund empfohlen. Wir fanden das Konzept ziemlich interessant, deshalb haben wir uns entschlossen für Euch ein Video darüber zu machen.




Das B.O.A. Tourniquet ist in der Auflagefläche etwas breiter als das CAT-TQ. Es verfügt zusätzlich über einen Schnellverschluss zum Abnehmen, aber auch sehr nützlich, wenn ein Körperteil eingeklemmt ist und man es nicht wie bei herkömmlichen TQs über das Bein oder den Arm streifen kann.



Anstelle eines Knebels wird hier einen Drehverschluss gesetzt, der mit grobmotorischen Fähigkeiten deutlich einfacher zu bedienen ist, als der Knebel des CAT. Der Drehmechanismus sitzt auf einem Zahnrad, dass dann stückchenweise und deutlich feiner zugedreht werden kann, als der Knebel bei anderen TQs. Ihr benötigt ca. vier Umdrehungen, bis es fest ist. Die Mechanik ist aus Plastik, die Rastung sehr grob ausgeführt - also auch kein Problem in sandiger Umgebung.



Zum Anlegen geht Ihr mit dem Arm durch die Schlaufe und zieht anschließend den Riemen fest. Hier ist ein D-Ring am Gurtende vorhanden, der die Arbeit etwas erleichtert.



Zudrehen und fertig. Bei Bedarf kann der Drehmechanismus angehoben werden und etwas Zug herausgenommen werden. Ansonsten geht es immer schnell über den Fastexverschluss auf.



Nicht fehlen darf der Informationszettel für die Zeit: Hier ist er fest auf dem TQ vernäht und kann mit einem Stift beschriftet werden. Anlegezeit immer notieren!



Fazit:


Ob das Tourniquet das CAT ersetzen wird, können wir nicht sagen. Fakt ist, dass das Anlegen für einen ungeübten Nutzer deutlich einfacher und auch etwas schneller geht. Zusätzlich hat man den Vorteil mit dem Fastexverschluss, falls Gliedmaßen eingeklemmt sind. Der Drehmechanismus und die breitere Auflagefläche ermöglichen ein schmerzfreieres Anlegen des TQs, also eigentlich sehr gut umgesetzt das ganze System.

Wir sind gespannt, ob das TQ auch TCCC (Tactical Combat Casualty Care) approved wird, dann hat der Hersteller alles richtig gemacht.


RCR Medic ist aktuell auf der Suche nach einem deutschen/europäischen Distributor, also wenn Ihr jemand kennt oder einer seid, hier ist der Link zum Hersteller:


https://www.rcrmedic.com