RESCUE ESSENTIALS QUICKLITTER & QUICKLITTER K9

Der Abtransport von verletzten Personen gilt als Priorität in Gefahrensituationen, dies erfolgt im konventionellen Stil per Tragetuch. Hierfür hat Rescue Essentials den Quicklitter und Quicklitter K9 im Programm. Wie sie verwendet werden zeigen wir euch im heutigem Beitrag.


https://www.rescue-essentials.com

Get it at https://www.wero.de


Werden Personen schwer verletzt sollten sie schnell zur weiteren Behandlung abtransportiert werden. Geschieht dies im Einsatz oder an schwer zugänglichen Orten muss der Transport vorerst von "Hand" von statten gehen. Hier stehen unterschiedlichste Möglichkeiten zur Verfügung, unter anderem und dazu eine der gängigsten, ist der Transport via "Tragetuch".


Wenn es um Menschenleben geht sollte das Traggewicht des Tragetuchs dementsprechend hoch sein. Durch das eigene Körpergewicht das je nach Statur der Person variiert und den getragenen Ausrüstung können so etliche Kilogramm zustande kommen. Mit der Qucklitter von Rescue Essentials könnt ihr eine Tragfähigkeit von bis zu 226 kg erreichen.


Das geringe Packmaß, das auf Grund der Vakuumverpackung gewährleistet wird, macht das Tragetuch zu einem "All-Time-Begleiter". Die großzügigen Abmaße lassen auch in der "normalen" Variante eine Körpergröße bis zu 1,87cm zu.


Die Breite des Litters ist dementsprechend auch für die Körperbreite ausgelegt.


Das gesamte System wurde mit Gurtband eingefasst und beinhaltet zudem insgesamt 10 Tragegriffe, die Gleichmäßig über die Außenkontur verteilt sind.


Möchte man eine Person mit Hilfe der Quicklitter transportieren, so wird sie im Grunde ganz einfach auf das Tragetuch gedreht.


Mit Hilfe der Schlaufen an unteren Ende lässt sich eine Art "Windel" formen, wodurch ein sicherer Halt der verletzten Person garantiert ist.


Natürlich kann man auch am Kopfende eine Schlaufe bilden: Karabiner und Personal Retention Lanyards sind hier sehr hilfreich.


Des weiteren lässt sich die Quicklitter als eine Art Hose über die Beine des Verletzen legen, wodurch ein bequemer Abtransport auch nur durch 2 Personen realisieren lässt. Im Video könnt Ihr Euch verschiedene Varianten der Nutzung im bewegten Bild ansehen.


Ein Menschenleben wird hoch angesehen, doch auch gerade in behördlichen sowie militärischen Kreisen hat der Hund mindestens das gleiche Ansehen als vollwertiges Teammittglied. Hierfür hat Rescue Essentials den Quicklitter K9 entwickelt.


Die Quicklitter-K9 wird ganz einfach über alle 4 Beine des tierischen Begleiters gelegt und am oberen Ende per Fastex-Verschluss fixiert. Zum Tragen stehen vier Griffe zur Verfügung, die gut mit zwei Personen genutzt werden können.


Natürlich lässt sich der Hund auch alleine Tragen, das bedeutet aber entsprechenden Kraftaufwand.


Hier ganz deutlich zu erkennen die vier Öffnungen, in denen die Extremitäten des Tieres Platz finden.


Verschlossen wird das ganze System an der Oberseite des Hundes, was mit Fastex-Verschluss realisiert wird.


Fazit:


Im Grunde ist das System von Rescue Essentials kein Produkt, was es noch nicht gibt. Herausragend ist jedoch die hervorragende Verarbeitung sowie die verstärkten und zahlreichen Griffe, die das Tragetuch nahezu zu einem "must-have" der Grundausstattung machen. Für K9 Units sollte dann auch ein Quicklitter K9 mit dabei sein, um den treuen Vierbeiner im Falle einer Verletzung abtransportieren zu können.


Die Produkte von Rescue Essentials bekommt ihr bei Wero, hier ist der Link:


https://www.wero.de