SAFEGUARD MEDICAL - BLIZZARD SURVIVAL BLANKET, BAG, BEANIE UND WESTE

Jeder kennt sie und sollte sie im Auto mitführen - die Rettungsdecke. Diese dient dazu den Wärmeerhalt einer verletzten Person zu garantieren - günstig und kompakt, aber auch nicht besonders Leistungsfähig. Um Unterkühlung entgegenzuwirken, hat Safeguard Medical einige Produkte der Blizzard Serie im Programm, die ein deutlich bessere Leistung haben.


Get it at https://www.wero.de

https://safeguardmedical.com


Unterkühlung kann im schlimmsten Fall zum Tod führen, deshalb sollte die Köperwärme in einer Notfallsituation erhalten werden. Hierzu gibt es unterschiedlichste Produkte, von einfachen Rettungsdecken, über Kopfbedeckungen, bis hin zu "Notfallschlafsäcken". Jedes dieser Produkte kann in der entsprechenden Krisensituation für das Überleben entscheidend sein, weshalb dies in keiner Ausrüstung fehlend sollte.


Von leistungsstarken medizinischen Taschen bis hin zu hyperrealistischen Simulationsgeräten, Safeguard Medical steckt jahrzehntelanges Know-how in ihre Produkte, die Ersthelfern helfen, Leben zu erhalten.


Die Blizzard Serie beinhaltet u.a. Folgende Produkte:


  • Traumadecke BPS-01

  • Notfallschlafsack BPS-02

  • Weste BPS-12

  • Beanie BPS-24


All diese Produkte helfen Euch im Ernstfall der Unterkühlung bzw. Hypothermie entgegenzuwirken.

Einige Produkte dieser Linie besitzen zudem eine NSN-Nummer und werden dementsprechend auch vom Militär und Überlebensausrüstung ausgegeben.


Als Materialgrundlage der Blizzard Serie verwendet Safeguard Medical das sogenannte Reflexcell Material, welches durch seine reflektierende Oberfläche in Verbindung mit luftgefüllten Kammern die entsprechende Isolierung liefert.


Durch eingearbeitet Fäden werden beide Materialschichten voneinander getrennt, wodurch die isolierenden Luftkammern entstehen.


Schon direkt nach dem Aufsetzen wird die anstauende Wärme bemerkbar - Reflexcell leistet hier perfekte Arbeit!


Das Kernprodukt der Blizzard Serie bildet die sogenannte Traumadecke, die am vielseitigsten einsetzbar ist. Hiermit lässt sich nicht nur ein improvisierter Schlafsack herstellen, sondern z.B. auch der Eingang eines Notunterschlupfs abdecken oder mehrere Personen nutzen sie gemeinsam.


Die Vakkumverpackte Traumedecke hat ein Packmaß von 20 cm x 11cm x 4,5 cm und ein Gewicht von 450 Gramm, wodurch sie nahezu überall untergebracht werden kann. Ausgepackt hat die Decke ein Maß von 2,30 m x 2,40 m und lässt so problemlos auch mehrere Personen darunter Platz finden.


Möchtet bzw. müsst ihr die Decke im Fall der Fälle als improvisierten Schlafsack nutzen,...


....so lässt sich diese durch einen an der Seite angebrachten Klebestreifen verschließen. Nach unten ist dieser "Schlafsack" weiterhin offen, doch im Notfall bietet er euch dennoch guten Schutz gegen niedrige Temperaturen.


Mit dem Stichwort Schlafsack geht es auch direkt mit dem "Nofallschlafsack" der Blizzard Serie weiter.

Dieser wird Vakuum verpackt geliefert und hat mit seinem 350 Gramm Gewicht ein geöffnetes Maß von 230 cm Länge und 78 cm Breite.


Um den "Schlafsack" verwenden zu können, muss dieser zuerst komplett entfaltet und auseinander gezogen werden. Anschließend lässt er sich über die Beine, bis hoch zum Kopf überziehen.

Auch hier machen sich direkt die hervorragenden Isolationswerte bemerkbar.


Um die Öffnung so gering wie möglich zu halten, um austretende Wärme zu unterbinden, wurde der Bund des Schlafsacke mit einem Zugband versehen. Dieses lässt sich mit einem Kordelstopper gegen unbeabsichtigtes Öffnen fixieren.


In Verbindung mit der isolierenden Mütze seid Ihr so optimal gegen Kälte geschützt.


Die Blizzard Überlebensweste ist durch ihr geringes Packmaß (15 cm x11 cm x 3 cm) optimal überall dort einsetzbar wo wenig Platz zur Verfügung steht. Sie wiegt mit ihren 450 Gramm Gewicht etwas mehr, doch die Möglichkeit sie z.B. in einer Oberschenkeltasche unterbringen zu können, gleicht dieses Manko aus.


Ausgepackt hat die Weste die ungefähren Maße von 120 cm x 160 cm, wodurch sie passend für jede Körperstatur sein dürfte. Eingearbeitet ist hier auch eine Kapuze die Ihr Euch einfach über den Kopf ziehen könnt.


Konzipiert wurde die Weste als "Schlupfjacke", wodurch sie ganz einfach über den Kopf gezogen wird, um sie anzuziehen. Die Ärmel wurden hier nicht aus isolierendem Material gefertigt, wodurch auch die Bezeichnung Weste zustande kommt. Diese bieten "nur" Schutz gegen Nässe.


Auch hier lässt sich in Kombination mit der Mütze ein optimaler Wärmeerhalt erzeugen.


Fazit:


Mit der Blizzard Serie hat Safeguard Medical einige "coole" Produkte auf den Markt gebracht die Euch im Notfall eine optimale Isolation gegenüber niedrigen Temperaturen bietet. Das verwendete Reflexcell Material reflektiert und speichert Eure Körperwärme hervorragend und lässt euch somit gefährliche Situationen bestens überstehen. Sollte in keinem Fahrzeug oder Bug out Bag fehlen!


Die Blizzard Produkte von Safeguard Medical bekommt ihr bei Wero, hier ist der Link zum Shop:


https://www.wero.de