Search

TASMANIAN TIGER DBL MODULAR RIFLE BAG

Wer mehr als eine Langwaffe zu transportieren hat und auch gerne die komplette Ausrüstung wie Munition, Magazine, Putzzeug, Scheiben und Schutzausrüstung in einer Tasche haben möchte, sollte sich die DBL Modular Rifle Bag von Tasmanian Tiger ansehen. Aufwändig verarbeitet, perfekte Organisation und Schutz für Eure Waffen.

https://www.tasmaniantiger.info

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info



Mehrere Langwaffen tragen? Da kommt einiges an Gewicht zusammen. Zum Glück steckt die DBL Modular Rifle Bag voller Features, die wir Euch hier vorstellen.




Die Tasche könnte auch das Biest heißen: Es gibt nicht viele Waffentaschen auf den Markt die so groß sind.


Spezifikationen


  • Maße: 125 cm x 36cm x 12 cm

  • Volumen: 35 Liter

  • Gewicht 3,8 Kg

  • Material: Textreme 6.6



Wenn man seine Waffen transportiert, braucht man natürlic hauch Platz für das ganze Zubehör. Bei der DBL Rifle Bag habt Ihr zwei aufgesetzte Zubehörtaschen, die jeweils mit MOLLE Schlaufen auf Front bestückt sind.



Die kleinere der beiden hat ein Zipperfach, wo z.B. perfekt Dokumente oder Scheiben (Spiegel) passen.



Dazu kommen nochmal vier elastische Schlaufen für Putzzeug oder Schusspflaster.



Tragen könnt Ihr die Tasche übrigens auf verschiedene Weise. Da wäre z.B. der breite Schulterriemen, der die Tasche bequem in der horizontalen Tragen lässt.



Auch die große Zubehörtasche hat ein Zipperfach für flache Gegenstände.



Zusätzlich kommt sie mit vier großen Magazintaschen passend für 30 Schuss Magazine und elastischen Schlaufen, die hier beispielhaft mit Schrotmunition bestückt wurde.



Gleichmäßige Gewichtverteilung erreicht man über Rucksackträger. Die sind flach verstaut in einem Fach auf der Rückseite und können bei Bedarf blitzschnell ausgepackt werden.



Ober- und Unterteil verbinden, schon kann die DBL auf dem Rücken getragen werden. Passt aber auf Eure neue Größe auf :)



Das Hauptfach kann mit zwei abschließbaren YKK-Zippern bedient werden. Klappt man es auf, kommt auch gleich die erste Waffe zum vorschein. Natürlich sind die Außenwände der DBL Modular Rifle Bag gepolstert.



Diese wird mit Schlaufen und Klettriemen am "Deckel" befestigt.



Als nächstes kommt ein Unterteiler, der mit Klett in der Tasche befestigt ist. Er ist dick gepolstert und ermöglicht so das Tragen von zwei Langwaffen mit dem entsprechenden Schutz. Bei Bedarf kann diese Trennwand auch herausgenommen werden.



Hier seht Ihr den unteren Bereich der Waffentasche. In diesem Bereich habt ihr etwas mehr Tiefe und auch zusätzlich noch Platz für Klett- oder MOLLE-Taschen, ganz so wie Ihr es benötigt.



Im Bild haben wir als Beispiel eine Kletttasche aus dem Modular Pack 30 eingesetzt, wo dann Ausrüstung verstaut werden kann.



Ist die Tasche noch nicht lang genug? Kein Problem, Am Kopfende befindet sich eine Klettöffnung, an der Ihr eine Erweiterung (enthalten) anbringen könnt.



Damit ist dann auch der längste Lauf gut geschützt, ohne dass Ihr eine zusätzliche Waffentasche kaufen müsst.



Wer viel mitnimmt, der schleppt auch viel - Bei zwei Waffen, Munition und Zubehör kann dann die Tasche schon mal unangenehm schwer werden. Gott sei Dank hat sie Rucksackträger...


Fazit:


Wer hier nicht alles für einen ausgedehnten Trainingstag unterbekommt, dem ist nicht mehr zu helfen. Zwei Langwaffen und massig Zubehör, Munition und Magazine - alles top organisiert, fest fixiert und gut gepolstert. Verarbeitung? Muss man bei Tasmanian Tiger wohl nicht mehr exra erwähnen. Die ist wie immer astrein.


Ihr bekommt die DBL Modular Rifle Bag in oliv oder schwarz überall dort, wo es Tasmanian Tiger Produkte zu kaufen gibt. Hier ist der Link zum Hersteller:


https://www.tasmaniantiger.info