Search

TASMANIAN TIGER MODULAR COMBAT PACK

Der Combat Pack MKII von Tasmanian Tiger war ein typischer Assault Pack fürs Feld ausgestattet mit MOLLE, genügend Platz für das Wesentliche und dem typisch guten Tragekomfort von TT. Jetzt gibt es den Nachfolger brandneu in 2021: der Modular Combat Pack - alle Details heute bei uns.


https://www.tasmaniantiger.info

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Was wir besonders toll bei Tasmanian Tiger finden: Wenn es bewährte Produkte gibt, die aber vielleicht nicht mehr zeitgemäß sind oder nicht mehr in die aktuelle Kollektion passen, diese nicht einfach abgekündigt werden sondern eine verbesserte Version herausgebracht wird - So auch mit dem Modular Combat Pack.


Der Modular Combat Pack ist ein 22 Liter Rucksack für 24 Stunden Einsatz oder in Kombination mit Plattenträger oder Chestrig. Natürlich ist er auch Solo ideal für Bushcraft oder sonstige Outdooraktivitäten nutzbar.


Spezifikationen


  • Maße: 50 cm x 29 cm x 14 cm

  • Volumen: 22 Liter Gesamtvolumen

  • Gewicht 1,6 Kg

  • Rückensystem: Padded Back-System

  • Material: 700d Cordura


Während der Vorgänger mit klassischer MOLLE bestückt war, hat der Modular Combat Pack Lasercut MOLLE bekommen, was dem ganzen Pack ein schlankes und stromlinienförmiges Design gibt.


Als Tragesystem wurde das Padded-Back-System von Tasmanian Tiger gewählt. Hier habt Ihr dicke Mesh-Polster mit Aussparung in der Mitte zur Luftzirkulation am Rücken, anatomisch geformte Schulterträger mit Brustgurt und D-Ringen sowie Schnellabwurf per Fastex-Verschlüsse und einen Beckengurt.


Der Beckengurt verfügt über je eine Zipper-Pouch an der Flosse und lässt sich auch bei Bedarf komplett abnehmen.


Seitlich hat man dem Modular Combat Pack (MCP) einen Kompressionsriemen und einen elastischen Einschub für Trinkflaschen verpasst. Die aufgesetzte Fronttasche kann bei Bedarf ebenfalls mit einem Kompressionsriemen versehen werden, dafür ist der D-Ring seitlich der elastischen Tasche gedacht.


Je nach Füllung des Hauptfachs lassen sich in die seitlichen Taschen auch große 1 Liter Nalgene Flaschen nutzen - wenn das Hauptfach zu voll ist, passen diese dann allerdings nicht, schlanker Flaschen aber weiterhin.


Auf der linken Seite habt Ihr zwei Gear-Loops für Karabiner oder ähnliche Gegenstände.


Die Front kommt mit zwei aufgesetzten Taschen. Die untere Tasche hat neben dem Lasercut-MOLLE auf der Front auch noch sechs kleine Laschen für Shockcord, um dort dann auch eine Jacke anbringen zu können - Shockcord im Lieferumfang enthalten. Vom Volumen stehen Euch ca. 3 Liter zur Verfügung


Die Tasche hat auf der Flappenseite eine Meshtasche mit Zipper für flache Gegenstände. Die Rückseite ist mit Klett versehen - hier zu sehen eine schwarze LBX Medium Mesh Pouch, die eingeklettet wurde.


Natürlich passen hier auch hauseigene TT-Taschen wie z.B. die Organizer Taschen aus dem Modular 30 Pack.


Der Klett auf der Rückseite wurde nicht vollflächig genutzt sondern es sind 2 Streifen vorhanden, die ausreichend halt für Klettmodule bieten.


Die obere Tasche hat ca. 2 Liter Volumen und ist mit dem typischen TT-Organizer versehen: Vorderseite mit Meshtasche, Rückwand mit kleiner Meshtasche, Klettfach und zwei Einschüben dahinter nebst D-Ring.

Darunter befindet sich nochmal ein Streifen Flausch-Klett, der perfekt für z.B. Bit-Halter von Leatherman ist, wenn man diese mit einem Hakenklett auf der Rückseite ausrüstet.


Das Hauptfach hat auf der Flappenseite im oberen Bereich eine Nylon-Tasche mit Zipper.


Der Bereich darunter ist leider nicht genutzt worden, hier hätten wir uns noch eine weitere Mesh-Tasche gewünscht. Das kann aber mit ShoeGoo und etwas Flauschklett z.B. selbst nachgerüstet werden.


Die Rückwand ist mit 3/4 MOLLE-Klett versehen wie man es auch aus dem Modular 30 und 45 kennt. Klett und MOLLE-Schlitze lassen Euch so ziemlich alle Eurer Lieblingstaschen innen nutzen. Natürlich kann auch eine Trinkblase eingehängt werden, dazu sind Schlauchdurchlass sowie Aufhängung vorgesehen. Die Seiten kommen nicht mit Flauschklett, dafür aber mit je zwei kleinen Meshfächern, die oben einen elastischen Bund haben. Perfekt für Handschuhe, Mütze und so weiter.


Hinter der Rückwand findet Ihr das Framesheet aus Plastik.


Natürlich kommt das Sheet mit Aluminiumstrebe, die herausgenommen und an den Träger angepasst werden kann.


Das Trageverhalten des MCP ist - wie bei TT üblich - sehr komfortabel. Gute Polsterung und Stabilisierung lassen auch schwerer Zuladung länger beschwerdefrei Tragen.


Fazit:


Der Modular Combat Pack ist mit seinen 22 Litern ein weiterer Pack, der einem die Qual der Wahl bei Tasmanian Tiger noch verschlimmert. Essential Packs, Daypacks, Urban Pack oder doch diesen hier? Den MCP zeichnet vor allem seine schmale Form aus. Wer maximale Mobilität wünscht, ist mit diesem Pack bestens bedient.


Ihr bekommt den Modular Combat Pack in Schwarz, Coyote Brown, Khaki und Oliv überall dort, wo man Tasmanian Tiger Produkte kaufen kann, hier ist der Link zum Hersteller:


https://www.tasmaniantiger.info