TASMANIAN TIGER PLATE CARRIER LP MKII

Soldaten, Polizisten und Sicherheitsunternehmen haben sie täglich im Einsatz - Plattenträger! Sie geben in Kombination mit ballistischen Einlagen erhöhten Schutz in Gefahrensituationen mit Schusswechsel. Das diese nicht immer mit MOLLE bestückt sein müssen, zeigt uns Tasmanian Tiger mit ihrem LP MKII Plate Carrier. Alle Spezifikationen heute bei uns!


https://www.tasmaniantiger.info


Oftmals ist es nicht erforderlich, zusätzliche Ausrüstung am Plattenträger befestigen zu können, somit ist ein MOLLE-System eher überflüssig und gibt dem ganzen System ein unnötiges Mehrgewicht. Zu dem kommt die Verwendung in verdeckten Einsätzen: Einsatzkräfte sollen geschützt sein, aber es darf nicht auffallen. Hierfür gibt es verschiedenste "nackte" Plate Carrier von unterschiedlichsten Firmen. Auch Tasmanian Tiger hat mit dem Plate Carrier LP (Low Profile) ein Produkt im Portfolio, dass in diesem Jahr in die zweite Generation geschickt wurde.


Vor einiger Zeit haben wir Euch bereits das Vorgängermodell des Low-Profile Plate Carriers vorgestellt, welcher mit Version MK2 nun in eine neue Auflage geht. Das Hauptaugenmerk, wie sich aus dem Namen bereits ableiten lässt, ist Low-Profile - ein unerkennbares Tragen während eines verdeckten Einsatzes.


Tasmanian Tiger setzt hier auf ein elastisches Grundmaterial, welches die ballistischen Platten optimal aufnimmt und sicher in ihrer Position fixiert - dabei trägt es fast nicht auf.


Im Schulterbereich kommt das typische Laminat-Material zum Einsatz, welches extrem flach ist und somit nicht aufträgt, wodurch sich keine Kontur an der darüberliegenden Kleidungsschicht abzeichnet.

Allein die mitgelieferten Schulterpolster könnten sich hier abzeichnen, diese lassen sich bei Bedarf jedoch entfernen. Änderungen gegenüber der Vorgängerversion: Das Klettfeld im Burstbereich wurde entfernt.


Auch auf der Rückseite wurde auf ein MOLLE-System verzichtet. Auch hier wird direkt die Änderung gegenüber dem Vorgänger ersichtlich - das fehlende Klettfeld zur Befestigung von Patches.


Der Cummerbund wird mit Hilfe von Klett an der der Front des Plattenträgers verschlossen. Um zusätzliche Ausrüstung wie in etwa Magazine, die Dienstpistole oder einem Funkgerät mitführen zu können, verfügt dieser über zwei fest vernähte Einschubtaschen. One Size fits all - Smart mitgedacht von Tasmanian Tiger: Der Cummerbund lässt sich im Klettbereich vorne zuschneiden. Seid Ihr also extrem schlank und wollt nicht die beiden Klettbereiche übereinander fixieren, könnt Ihr die Hälfte wegschneiden. Hierzu wurde der Bereich mittig abgenäht, um ein Ausreißen zu verhindern. Extrem breit gebaut? Auch dafür ist vorgesorgt worden - mit dabei sind zwei Streifen Flauschklett, die in etwa der Hälfte des Klettfelds entsprechen. Somit kann der Cummerbund ganz außen befestigt werden, so dass der Hakenklett nicht mehr auf der Flausch-Fläche des Plattenträgers aufliegt. Das nun überstehende Hakenklett auf der Innenseite wird nun mit den mitgelieferten Streifen abgedeckt.


Zusätzlich hinzubekommen sind zwei kleine Einschübe auf beiden Seiten des Cummerbunds direkt neben den Klettfeldern. Hier lässt sich eine Dekompressionsnadel oder ein Stift unterbringen, natürlich passen auch andere Gegenstände in ähnlicher Größe.


Neu in der Version MK2 sind die beiden abnehmbaren Taschen, die sich hervorragend dafür eignen, Ersatzmagazine oder ähnlich große Gegenstände mit sich zu führen.


Befestigen lassen sich die zusätzlichen Taschen mittels Klettstreifen, wodurch sie sich nicht nur entfernen, sondern auch ihn ihrer Position auf dem Cummerbund variabel einstellen lassen.


Für einen höheren Tragekomfort wurden die Innenseiten des LP MK2 mit Mesh-Material versehen.


Um ballistische Platten einlegen zu können, lässt sich das Plattenfach via Klettverschluss öffnen.

Hier wurde auf genügen Spielraum geachtet, um auch verschiedene Platten/Plattengrößen verwenden zu können. Der Plattenträger ist für deutsche 25x30 Platten konzipiert, es passen aber auch SAPI Platten Größe Medium.


Möchtet ihr den Plate Carrier ohne die Schulterpolster verwenden, so lassen diese sich durch Öffnen der Schultergurte mittels Klettstreifen entfernen.


Hier lässt sich die Größe des Plattenträgers in einem definierten Verstellbereich anpassen. Tragt ihr den Plattenträger auf einer größeren Einstellung ist im Lieferumfang ein Klett-Cover enthalten, mit dem ihr freiliegende Klettflächen abdecken könnt.


Wie man hier erkennen kann (oder eben nicht) trägt der TT LP MK2 getragen unter einem Hemd so gut wie gar nicht auf.


Fazit:


Durch seinen minimalistischen Aufbau eignet sich der Plate Carrier LP MK2 aus dem Hause Tasmanian Tiger perfekt dafür unter der Kleidung getragen zu werden ohne Aufsehen zu erregen. Doch auch im Zusammenspiel mit einem Chest-Rig lässt sich der Plattenträger optimal einsetzen. Die verschiedenen Taschen in und am Cummerbund bieten Euch zusätzlich etwas Platz um einsatzrelevante Ausrüstung verdeckt mitführen zu können. Gewicht, Verarbeitung und Tragekomfort sind wie gewohnt von Tasmanian Tiger erste Klasse!


Den Low-Profile Plate Carrier LP MK2 von Tasmanian Tiger bekommt ihr überall dort wo es Produkte von TT zu kaufen gibt. Hier ist der Link zum Hersteller:


https://www.tasmaniantiger.info