VENTUMGEAR COMPADRE CONCEALED CARRY

Updated: Feb 24

Den "Compadre" von Ventumgear haben wir schon vorgestellt, nun gibt es für Euch den neuen "Compadre Concealed Carry" der speziell für die Verwendung als Tasche im zivilen bzw. verdeckten Einsatz konzipiert wurde.


https://www.ventumgear.com

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Im verdeckten Einsatz geht es darum, so wenig wie möglich aufzufallen - vor allem sollte für niemanden ersichtlich sein, dass man gerade eine Waffe oder ähnliche Ausrüstung bei sich trägt. Aus diesem Grunde ist es essentiell wichtig, das die Ausrüstung unauffällig verstaut wird. Das hat sich Ventumgear zu Herzen genommen und mit der "Compadre Concealed Carry" die passende Tasche hierfür entwickelt.


Hier seht ihr den direkten Größenvergleich. Links den Compadre und rechts den Concealed Carry Compadre, der etwas größer als sein EDC Bruder ausfällt. Der Compadre wäre natürlich auch für den Concealed Carry Einsatz verwendbar, doch ohne die Funktion des Schnellzugriffs.


Eine Front die komplett mit Klett versehen wurde, ist im Fall eines verdeckten Einsatzes eher kontraproduktiv und sehr verräterisch. Aus diesem Grund hat Ventumgear verschiedene Abdeckungen im Sortiment, die durch ihre eher taktisch untypischen Muster, der Tasche ein unauffälligeres Aussehen geben. Die Abdeckungen für das Klettfeld sind im Lieferumfang nicht enthalten und müssen bei Bedarf extra bestellt werden.


Somit könnt Ihr euren Dienstpatch auf Eurer Tasche aufbringen, diesen durch die Abdeckung verbergen und nur bei Bedarf zum Vorschein bringen. Die Abdeckungen wurden auf der Rückseite nur an den Rändern mit Hakenklett versehen, so lassen sich diese auch problemlos und ohne großen Kraftaufwand wieder entfernen.


Spezifikationen


  • Material: 100% Nylon 500D Codura

  • Breite: ca. 21 cm

  • Höhe: ca. 21 cm

  • Tiefe: ca. 6 cm

  • 2 verdeckte Taschen


Hinter dem Klettfeld an der Vorderseite versteckt sich unter einem Zipper ein Einschubfach. Dieses wurde mit verschieden großen Unterteilungen versehen, um Eurer Ausrüstung wie z.B. Magazinen, Kugelschreibern, Knicklichtern oder anderen Gegenständen Platz zu bieten.


Der Tragegurt wurde hier mit 40mm Gurtband ausgearbeitet, um die Festigkeit und somit die Tragkraft zu erhöhen.


Auf der Rückseite finden sich, wie auch beim EDC Compadre, zwei flache Einschubtaschen, die sich durch Klett verschließen lassen. Diese eignen sich z.B. perfekt um Handschellen zu verstauen und im Ernstfall zügig griffbereit zu haben. Natürlich lassen sich darin auch andere Gegenstände, wie ein Smartphone, AR15 Magazine oder ähnliche Dinge in dieser Größe unterbringen.


An das große Innenfach gelangt Ihr entweder durch das normale Öffnen des umlaufenden Zippers, oder wenn es im Ernstfall schneller gehen muss, durch das ziehen an der Lasche die sich an einer der oberen Ecken befindet.


Durch ziehen dieser Lasche öffnen sich beide Zipper und Ihr habt direkten und schnellen Zugriff auf Eure Dienstwaffe oder weiteres Zubehör wie z.B. Magazine etc..


Wenn Ihr - wie hier zu sehen - die Magazine im unteren Bereich verstaut, wird die Tasche nach unten hin etwas beschwert und bekommt somit etwas mehr Stabilität. Der Concealed Carry Compadre verfügt nämlich über keinen verräterischen Bauchgurt zur Fixierung, was mit dem Gewicht von geladenen Magazinen auch gar nicht notwendig ist.


Fazit:


Unserer Meinung nach ist der Compadre Concealed Carry eine wirklich geniale Lösung die Dienstwaffe verdeckt zu tragen, ohne großes Aufsehen zu erregen. Gerade durch die verschiedenen Abdeckungen und deren Muster, kommt wenig Verdacht auf den Inhalt auf. Durch die schnelle Möglichkeit des Öffnens wird die Tasche zum perfekten Begleiter bei verdeckten Einsätzen.


Den Compadre Concealed Carry bekommt ihr direkt bei Ventumgear, hier ist der Link:


https://www.ventumgear.com