Search

CROSS INDUSTRIES CROSS MAG 10/10

Aus der Community für die Community - Bei unser letzten Vorstellung für 10-Schuss Magazinkoppler haben wir den Tipp bekommen, die Cross Mags 10/10 von Cross Industries mal anzuschauen. Jetzt sind sie in Deutschland erhältlich und wir stellen sie Euch vor.

Anmerkung: Leider konnten wir das Video nicht schneller veröffentlichen, der Einführungspreis wurde inzwischen angepasst - aber die schnelle Verfügbarkeit bleibt.


https://www.crossindustriesinc.com

Get it at https://www.hornerarms.de

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Wir haben Euch vor kurzem den Coupler von Fab Defense gezeigt und ihn mit Magpul verglichen. Heute kommt noch ein Produkt aus den Staaten dazu.



Cross Industries hat ein sehr interessantes Konzept entwickelt. Bereits 2019 auf der Shot Show vorgestellt, wird es jetzt (leider) für uns interessant.



Das Design ist einem 30 Schuss Magazin nachempfunden - im Vergleich zu dem Koppler für Magpul Magazine gebogen, also ähnlich dem Fab Defense Coupler. Das Gewicht liegt bei 135 Gramm! Das ist leichter als beim original 30 Schuss PMAG von Magpul. Dabei macht es jetzt nicht unbedingt einen fragileren Eindruck - sicher, es ist nicht gebaut wie ein Panzer - aber für den sportlichen Einsatz - und dafür ist es ja gedacht - mehr als gut.



Andere Hersteller setzen auf Schiebetechniken oder Verschraubungen beim Koppler - ohne Werkzeug kommt man nicht weit. Zudem muss z.B. bei Magpul auch die Floorplate ausgetauscht werden - bedeutet eine schnelle Nutzung als reines 10 Schuss Magazin ist nicht möglich. Bei den Crossmags ist die Floorplate bereits die Kopplungseinheit - ein beherztes Drehen trennt die beiden Magazine von einander.



Das Crossmag kann aber noch mehr. Die Koppler sind so gefertigt, dass Ihr die Magazine unterschiedlich miteinander verbinden könnt.




Insgesamt stehen Euch dafür vier Varianten zur Verfügung:


  • Patronen nach vorne, gebogenes Design

  • Patronen nach vorne oben, Patronen nach hinten unten, gebogenes Design

  • Patronen nach vorne oben, Patronen nach hinten unten, gerades Design

  • Patronen nach vorne, gerades Design


Zwei Varianten gehen logischerweise immer sofort in Sekunden ohne Werkzeug, für die beiden anderen Varianten müsst Ihr die Floorplate mit einem spitzen Gegenstand lösen und drehen.



Als letztes Feature kommt noch der rauchfarbene Körper dazu - Hier habt Ihr immer einen Überblick über den Ladestand.



Beim Schießen und bei der Nutzung macht das Cross Mag eine gute Figur - keine Störungen, reibungslose Funktion, wenig Spiel - genau wie bei den PMAGs von Magpul. Hinzu kommt eine nahezu ungeschränkte Kompatibilität, da der Koppler fast nicht aufträgt und somit die Mags in Taschen und Plattenträgern passen.


Fazit:


Gutes Produkt, guter Preis - und ein schönes Design noch dazu - Cross Industries hat eine wirklich brauchbare Lösung für völlig unnötige Gesetze geschaffen - zumindest darüber können wir uns freuen.



Die Cross Mags 10/10 gibt es bei Horner Arms, hier ist der Link:


https://www.hornerarms.de