Search

LEATHERMAN CHARGE & MUT

Heute haben wir zwei Multitools von Leatherman, die wir schon länger benutzen. Multitools sind schon längst nicht mehr "universal" - Klare Aufgabengebiete bestimmen die Werkzeuge. Wir zeigen Euch heute zwei dieser "Facharbeiter".


https://www.leatherman.com

get it at https://www.recon-company.com

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Heute gibt es bei uns gleich zwei Multitools. Ihr fragt Euch warum zwei?

Da wir diese beiden Tools schon seit längerer Zeit selbst in Benutzung haben ist es an der Zeit, unser persönliches Feedback dazu abzugeben. Somit gibt es heute keine direkte Produktvorstellung, sondern eher eine Art Review.


Das "Leatherman - MUT" wurde in seiner Funktion für den militärischen bzw. für den Schusswaffengebrauch z.B. als Sportschütze entwickelt, hierbei liegt das Hauptaugenmerk auf den "AR15- Plattformen".


Im Gegenzug dazu ist der Nutzen des "Leatherman - Charge" im täglichem gebraucht (EDC).


Bei beiden Multitools sollte auf das landesspezifische Waffengesetz geachtet werden!

Das "MUT" sowie das "Charge" unterliegen aufgrund der einhändig zu öffnenden und arretierenden Klinge, in Deutschland dem Führungsverbot (§42a). Somit dürfen sie ohne bestimmten Grund nicht mitgeführt werden!


Das "Charge" ist inzwischen nicht mehr in der hier abgebildeten Version erhältlich, sondern wurde durch sein Nachfolgermodell dem "Charge +" ersetzt, welches noch ein paar Tools mehr beinhaltet.


Spezifikationen:


  • Geschlossene Länge: 10 cm

  • Geöffnete Länge: 15,87 cm

  • Länge Hauptklinge: 7,37 cm

  • Gewicht: 235 g

  • Breite: 3,0 cm

  • Gesamtdicke: 1,9 cm

  • Material: 6061-T6 Hard-Anodized Aluminium | 154CM (Hauptklinge) | 420HC (Wellenschliffklinge)


Im direktem vergleich zu seinem "Bruder", dem "MUT", fällt die Zange des "Charge" etwas kleiner aus,

was für den täglichen Gebrauch jedoch völlig ausreichend ist. Der Zangenkopf beinhaltet eine Crimpzange, eine Spitzzange und einen Drahtschneider/Hartdrahtschneider mit auswechselbaren Klingen.


Die 7,37 cm lange Hauptklinge aus 154CM Edelstahl, wurde im Außenbereich untergebracht und bietet so direkten Zugriff, um bei Arbeiten eine schnelle Einsatzbereitschaft zu ermöglichen.


Gegenüberliegend befindet sich eine Klinge mit Wellenschliff aus 420HC Edelstahl, an deren Klingenrücken zusätzlich ein Gurtschneider integriert wurde.


Ein weiteres außenliegendes Werkzeug ist die Holz bzw. Metallfeile...


...und natürlich die Holzsäge.


Bei den innenliegenden Tools zeigt sich direkt der Unterschied zum Aktuellen Modell dem "Charge +".

Das hier gezeigte alte Modell beherbergt auf beiden Innenseiten einen Bithalter, während das neuere Modell nur noch einen davon besitzt und statt des zweiten Halters ein fest verbauter Schlitzschraubendreher verwendet wurde.


Zusätzlich zu den beiden beiliegenden Bits, kann man das Bit-Kit von Leatherman erwerben, das die gängigsten Größen beinhaltet.

Tipp: durch das aufkleben von einem Klettstreifen auf der Rückseite der Kits, lassen sich diese Super auf Klettflächen z.B. in einem Pouch befestigen.


Des weiteren wurde ein zusätzlicher kleinerer Bithalter verbaut, der einen Miniatur Kreuz- bzw. Schlitzschraubendreher beinhaltet.


Was natürlich unter keine umständen fehlen darf, ist der obligatorische Flaschen-/Dosenöffner.

Das "Charge +" hätte zusätzlich zu den hier aufgeführten Werkzeugen noch eine kleine Schere mit an Bord, welche wir dementsprechend leider nicht ablichten konnten.


Das "MUT" ist im vergleich zum "Charge" ein ganzes Stück Schwerer und Massiver, beinhaltet dafür aber eine Art Hammer der für Schwerere Arbeiten ausgelegt ist z.B. Zeltheringe im Boden befestigen.


Spezifikationen:


  • Geschlossene Länge: 12,7 cm

  • Geöffnete Länge: 18,92 cm

  • Länge Hauptklinge: 7,6 cm

  • Gewicht: 317,5 g

  • Breite: 3,8 cm

  • Gesamtdicke: 2 cm

  • Material: 6061-T6 Hard-Anodized Aluminium | 420HC (Kombiklinge)


Auch bei diesem Modell wurde an der Hauptklinge auf 420HC Edelstahl gesetzt.

Im Gegensatz zum "Charge" wurde bei diesem Modell nur eine Klinge verbaut, die eine normale Klinge mit Wellenschliff kombiniert.


Wie bei den meisten Modellen, auch hier die von außen bedienbare Holzsäge.


Desweitern außenliegen zu finden ist ein Stößel, der dazu verwendet werden kann um z.B. die Pins eurer Waffe heraus zu stoßen.

Eine weitere Funktion hierzu kommt zum Vorschein, wenn man den Stößel abschraubt, denn somit lässt sich mit dem mitgelieferten Adapter ein Putzstock an eurem Multitool befestigen.


Im geöffnetem Zustand kommt direkt die massiv ausgearbeitete Zange zum Vorschein, welche auch hier den Draht-/Hartdrahtschneider mit wechselbaren Klingen besitzt.

Ein Tool welches in unserer alten Version leider fehlt ist ein Carbon Schaber, der euch hilft, den Verschluss eures AR15 von festgebackenen Rückständen zu befreien.


Außer der Zange verbirgt sich im geöffnetem Zustand nur noch ein Bithalter, in dem man die an der Außenseite sitzenden verlängerten Bits verwenden kann.

Natürlich lassen sich auch bei diesem Modell die Bit-Kits verwenden.


Im Lieferumfang des "MUT" befindet sich auch eine Aufbewahrungstasche die sowohl am Gürtel, als auch an MOLLE befestigt werden kann. Im inneren findet hier nicht nur das Multitool selbst platz, sondern es lassen sich auch beide Bit-Kits in einem kleinen extra Fach verstauen.


Ein Werkzeug, dass das "MUT" sehr speziell macht, ist das Bolt Override Tool.


Dieses Werkzeug dient dazu, den bei AR15 so genannten "Bolt Override" (das Verklemmen einer Hülse über dem Verschluss) zu beseitigen.


Dazu hängt man das Ende des Tools in den verklemmten Verschluss und zieht diesen mit etwas Kraft nach hinten, wodurch sich die Störung löst.


Fazit:


Wir würden diese beiden Multitools nicht vorstellen, wenn wir nicht selbst durch lange Nutzungszeit von beiden überzeugt wären. Das "Charge" überzeugt durch seine geringen Abmessungen und Gewicht, was es zum perfekten EDC Begleiter macht.

Das "MUT" hingegen spielt seine wahren Stärken auf der Schießbahn aus und gehört unserer Meinung nach in jede Range-Bag.


Ihr bekommt das "Leatherman MUT" und das "Leatherman Charge" bei Recon Company,

hier ist der Link:


https://www.recon-company.com