top of page

NEXTORCH TA30C MAX

Das neue Lichtschwert von Nextorch bringt mit 3000 Lumen Licht in die dunkle Seite. Doch außer Leuchtkraft verfügt sie noch über weitere praktische Details. Alles zur neuen Taschenlampe von Nextorch erfahrt Ihr heute bei uns!



Die neue TA30C MAX ist der Nachfolger der TA30 MAX und verfügt außer dem "C" noch über einige weitere neue Features.

Im Gegensatz zu den 2100 ANSI-Lumen der TA30MAX bringt die TA30C MAX echte satte 3000 ANSI-Lumen Leuchtkraft ins Dunkel.


Mit 153 mm x 38 mm (Kopf) x 28 mm (Körper) und doch 153 Gramm Gewicht ist die Lampe keine Hosentaschen-EDC Lampe mehr, sondern reiht sich bereits in die Kategorie der taktischen Lampen ein.

Für die Robustheit sorgen nicht nur die Verwendung von Luftfahrtaluminium 6061-T6 mit hart anodisierter Oberfläche, sondern auch die ausgeklügelte Innenkonstruktion. Der Akku ist beidseitig federgelagert, was für 2 Meter Fallsicherheit sorgt und durch die O-Ringe wird die Wasserdichtigkeit mit IPX8 angegeben.


Hier sieht man den Größenunterschied zur TA30C, welche eine unserer Lieblings EDC-Lampen nach wie vor ist. Wie alle taktischen Lampen von Nextorch lässt sich auch das neue Modell mit einem Führungsring ausstatten, welcher sowohl das Ziehen, als auch das zeitgleiche Handling mit anderen Ausrüstungsgegenständen enorm erleichtert.


Einige Elemente der TA30C wurden für die "MAX"-Version übernommen und verbessert oder gar neu designet.

Besonders zu erwähnen ist die neue Endkappe der TA30C MAX, die nun über Schutzbacken verfügt, in die auch ein Lanyard eingefädelt werden kann. Die Schutzkappen sollen jedoch primär vor unbeabsichtigter Aktivierung des Endschalters schützen. Wie auch bei der TA30C ist der Endschalter nun aus Metall und verfügt über eine Ladestandsanzeige, doch dazu später mehr.


Zum Lanyard und dem Federstahl-Clip werden die Bedienungsanleitung, ein USB-C-Ladekabel und der 21700 Lithium Akku geliefert, welcher 5000mAh Power liefert. Eine kleine LED zeigt euch den Ladezustand des Akkus an dessen Körper selbst an: Rot für Ladevorgang und Blau für voll geladen (ca 4h).


Die Nextorch TA30C MAX verfügt über vier Leuchtmodi:

In der niedrigsten Stufe bieten die 70 Lumen Leuchtkraft eine Reichweite von ca. 60m und ca. 35h Laufzeit.


In der mittleren Stufe, die für die meisten Anwendungen ausreichend sein dürfte, werden 520lm freigesetzt, welche ca. 160m erhellen und den Akku in ca. 5h aussaugen.


Im höchsten Modus liefert die CREE XHP50D-HI LED mit ihren satten 30W die vollen 3000 ANSI Lumen und ziehen einen 390, reichenden Lichtstreif durch die Nacht. Dieser enorme Leistungsoutput entleert den Akku in ca. 2h 45m völlig, sodass dieser an einer Powerbank oder an einem anderen USB-Gerät geladen werden muss.


Der vierte Leuchtmodus, den wir natürlich nicht im Bild festhalten können, ist der 3000 Lumen-Stroboskopmodus, der in schnell auftretenden Gefahrensituationen den Angreifer irritiert und die Möglichkeit zur Flucht oder zur erweiterten Gefahrenabwehr bietet.


Die Vier Leuchtmodi werden durch einen Magnet-Drehschalter durchgeschaltet, wobei der Endschalter durch leichtes Drücken das Momentlicht aktiviert und bei voll Durchdrücken den Stroboskopmodus. Diese beiden Modi am Endschalter erreicht man auch immer stressresistent - egal in welchem Modus man sich gerade befindet - Low, Medium oder High.


Ein weiteres cleveres Feature ist die in die Endkappe integrierte Ladestandsanzeige, die in vier Stufen die verbleibende Akkukapazität anzeigt.


Rotes Blinken: 0-25%

Rotes Dauerlicht: 25-50%


Blaues Blinken 50-75%

Blaues Dauerlicht 75-100%


Die Anzeige erlischt nach wenigen Sekunden nach Betätigung des Endschalters und lenkt den Nutzer somit nicht ab. Wenn die Lampe nur über den Endschalter bedient wird, bleibt die Anzeige generell aus - sie wird nur aktiv, wenn die Lampe über den Drehring ausgeschaltet wird.


Doch nicht nur der Endschalter hat ein Facelift bekommen, sondern auch das andere Ende der TA30C MAX.

Der beliebte Glasbrecher mit den eingelassenen Nano-Keramik-Kugeln,...


... verfügt nun noch zusätzlich über einen Titanring. Durch diese zusätzliche Verstärkung der Frontpartie können bei Fahrzeugkontrollen oder im Notfall schnell und zuverlässig Autoscheiben oder andere Glas-Elemente zugängig gemacht werden.


Fazit:


Für uns sind die Verbesserungen, die in die Nextorch TA30C MAX eingeflossen sind, ein weiterer Schritt hin zur perfekten taktischen Lampe. Robustheit und Vielseitigkeit, gepaart mit einfacher und schnörkelloser Bedienung machen die neue TA30C MAX zu einem Begleiter, auf den man sich in dunklen Zeiten verlassen kann.


Zu beziehen ist diese und auch viele andere Lampen und praktisches Zubehör z.B. bei Nextorch Deutschland unter:


Comments


bottom of page