PRINCETON TEC REMIX PRO MPLS

„PrincetonTec sprach: Es werde Licht. Und es ward Licht!“ - und zwar mit Hilfe der MPLS Remix Pro Die kompakte Lampe aus den Werkshallen des Unternehmens mit Sitz in New Jersey ist mit verschiedensten Modis ausgestattet. Wie sie genau funktioniert und was die Remix Pro sonst noch ausmacht, erfahrt Ihr heute bei uns.


https://princetontec.com

Get it at https://www.recon-company.com


Princeton Tec aus den USA ist durch seine Helmlampen wie z.B. der Switch, Charge oder der Point dem ein oder anderen sicher schon bekannt. Doch auch unterschiedliche Kopflampen bietet der Hersteller in seinem Sortiment an, wie in etwa die REMIX PRO MPLS.


Hinter dem Begriff "MPLS" verbirgt sich die abgekürzte Form von "Modular Personal Lightning System", was auch direkt die Verwendung der Kopflampe verrät. Da Princeton Tec auch verschiedene Modelle für den Outdoor-Bereich anbietet, hat der US Hersteller im Falle der MPLS sein Hauptaugenmerk auf den taktischen Einsatz fokussiert.


Die verschieden Leucht-Modi ähneln sehr an die der schon länger erhältlichen Charge. Hier wurde als Haupt-Leuchtmittel eine Max-Bright-LED verbaut, sowie weiter kleinere LED die für die unterschiedlichen Modis zum Einsatz kommen - hier lassen sich unterschiedliche Versionen bestellen, die sich in den Lichtfarben unterscheiden.


Versionen:


  • Weiß, Rot, Grün, IR

  • Weiß, Rot, Blau, IR


Einschalten lässt sich die Lampe mit dem auf der Oberseite angebrachten Druckknopf. Wird dieser betätigt, startet die Remix Pro, wie für den taktischen Bereich üblich, im Rot-Licht-Modus. Betätigt man diesen Knopf nach längerer Wartezeit erneut, schaltet die Lampe sich ab. Wird dieser jedoch innerhalb von 1,6 Sekunden nach dem Einschalten gedrückt, wird in den nächsten Farbmodus gewechselt.


Möchte man in den Weiß-Licht-Modus wechseln, so hält man den Knopf im aktivierten Farbmodus gedrückt, bis die große Haupt-LED zu leuchten beginnt. Hier startet die Kopflampe ebenso im Low-Modus, drückt man auch hier innerhalb von 1,6 Sekunden wechselt die MPLS in den High-Modus mit 300 Lumen Leuchtkraft. Die Laufzeit im High-Modus beträgt in etwa 8 Stunden, im Low-Modus hält die Batterie ca. 17 Stunden durch.


Betrieben wird die Lampe mit einer Cr123 Batterie, die seitlich unter einer Klappöffnung mit Klemmverschluss eingesetzt wird. Hier wurde keine Dichtung eingearbeitet, wodurch keine vollständige Wasserdichtigkeit gegeben ist, jedoch ist die MPLS IPX4 spritzwassergeschützt.


Mit ihren 66g Gewicht lässt sich die Remix Pro angenehm mit dem im Lieferumfang enthaltenem Kopfband tragen. Das Kopfband sowie der eigentliche Lampen-Korpus ist in unterschiedlichen Farben erhältlich.


Farben:


  • Schwarz/Schwarz

  • Oliv/Oliv

  • Tan/Tan

  • Tan/Multicam (Körper Tan)


Um Euch weitere Möglichkeiten der Befestigung zu bieten, lässt sich das Kopfband durch einen Mechanismus trennen: ganz einfach gegen eine andere Halterung, die im Lieferumfang enthalten ist tauschen.


Mit dem hier seitlich zu sehenden Schalter lässt sich der IR-Betrieb schalten. Legt man diesen Hebel um aktiviert man den IR-Modus , durch einmaliges Drücken des oben angebrachten Druckknopfs wechselt man in ein IR-Blinklicht, drückt man nach Einschalten 2x den Druckknopf wird IR-Dauerlicht aktiviert. Zusätzlich lassen sich im IR-Modus auch beide Farb-Modis sowie die Haupt-LED durch kurz hintereinander folgendes Drücken hinzuschalten.


Hier zu sehen die MOLLE-Mount an einem Plattenträger. Der MOLLE-Mount ist genau die gleiche Aufnahme wie die für das Kopfband, damit Ihr jedoch die volle Modularität nutzen könnt, ist diese Aufnahme zusätzlich vorhanden und kann so immer an MOLLE verbleiben, wenn auf Kopfband gewechselt wird.


Durch eine weitere Halterung, die im Set enthalten ist, lässt sich die Lampe in der NVG-Montage Eures Helmes befestigen.


Laut Bedienungsanleitung bzw. der Beschreibung auf der Verpackung sollen sich die Farb-Modis (Rot, Grün bzw. Blau) ebenso in Low und High umschalten lassen, jedoch haben wir nach etlichen versuchen aufgegeben. Ob hier die Funktion gestrichen wurde ohne die Beschreibung zu ändern oder ein Bedienerfehler unsererseits vorliegt, können wir leider nicht zu 100% versichern, Wenn ihr wisst ob dies überhaupt möglich ist und wie es ggf. funktioniert, dann könnt Ihr uns gerne eine Nachricht zukommen lassen.


Fazit:


Bis auf das kleine Manko der Low- und High Auswahl in den Farb-Modis (Bedienerfehler oder fehlerhafte Anleitung) und der Tatsache, dass die Remix Pro MPLS nicht als wasserdicht eingestuft gilt, ist diese Lampe ein perfektes Hilfsmittel um in der Dunkelheit zu arbeiten. Durch die verschiedenen Halterungen lässt sich die Lampe in unterschiedlichster Weise befestigen und lässt sich somit optimal an den Einsatzzweck anpassen.


die Princeton Tec Remix Pro MPLS bekommt ihr bei Recon Company, hier ist der Link:


https://www.recon-company.com