Search

Pulsar Firmware 3.2.4

Updated: Oct 3, 2019

Selbst die beste Hardware benötigt ab und an eine bessere Software. Umso schöner ist es, dass man bei Pulsar nicht nur verbessert, sondern dann das Update auch noch kostenlos anbietet.

Wir zeigen Euch was alles neu ist.



https://www.pulsar-nv.com

Filmed and cut by www.stefan-czech.info


Pulsar Filme:

Pulsar Axion XM30/XM38 Teil 1

Pulsar Axion XM30/XM38 Teil 2

Pulsar Helion XM28/38/50

Thermografie für Filmemacher Teil 1

Thermografie für Filmemacher Teil 2

Thermografie für Filmemacher Teil 3



Im August 2019 beschert uns Pulsar das neue Softwareupdate 3.2.4 für die Helion, Trail und Accolade Serie. Das Update ist kostenlos und Pulsar hat den Fokus hierbei auf die Steigerung der Empfindlichkeit des Microbolometers (Sensor des Wärmebildgerätes) gelegt. Weiterhin gab es einige Änderungen in der Bedienung, die wir Euch im Detail zeigen wollen.



Um Euch bestmöglich die Unterscheide darzustellen, haben wir uns ein weiteres Helion XP38 besorgt und nur eines davon mit der neuen Firmware Version versehen.



Die linke Seite zeigt das Bild der neuen Firmware 3.2.4 und das rechte die bis dahin aktuelle Version 3.1.81. Auf den ersten Blick sieht man schon, dass das Bild schärfer und kontrastreicher zu sein scheint.



Bevor wir Euch mehr "scharfes und kontrastreiches" Bild zeigen, kurz noch die gravierendste Änderung in der Bedienung. Der "UP" Knopf, der vorher durch kurzes Drücken durch die Farbpalette geschaltet hat und durch langes Drücken das WiFi an- und ausgeschaltet hat, wurde neu belegt. Kurzes Drücken schaltet nun durch die Presets "Wald", "Berg" und "Identifikation". Diese Presets waren vorher nur über das Menü anzuwählen und wurden daher von vielen vernachlässigt. Langes Drücken der Taste schaltet nun durch die Farbpaletten (Infos dazu in unseren Pulsar-Filmen).



Da man die Wifi Funktion nicht so häufig benötigt und schon gar nicht im Schnellzugriff, ist diese nun nur noch über das Menü zu steuern. Hier im Bild sieht man die alte Position der Presets (die auch nach wie vor dort anwählbar sind).



Was hat es mit den Presets auf sich? Die Presets bieten eine Möglichkeit, schnell das Gerät an verschieden Temperatur-Umgebungen anzupassen, ohne lange mit Kontrast und Helligkeit zu spielen. Durch den empfindlicher programmierten Sensor hat man nun auch mehr Möglichkeiten, beziehungsweise Nutzen. Das erste Preset ist der "Fels". Diese Einstellung nutzt man für hohe Temperaturunterschiede. Wenn zum Beispiel bei einem sonnigen Tag alles aufgeheizt ist und eine ähnliche Temperatur hat, hilft Euch diese Einstellung die Unterschiede besser darzustellen.



"Wald" ist hilfreich, wenn es sehr geringe Temperaturunterschiede gibt. Wenn über Nacht alles abgekühlt ist haben Bäume, Äste, Wiesen und Wege die gleiche Farbe und man erkennt kaum Abstufungen. Mit dem Waldmodus werden diese Abstufungen kontrastreicher dargestellt.



Der Identifikationsmodus wird als "Auge" dargestellt. Dieser Modus hilft Euch bei Mistwetter, Regen oder Nebel, Objekte besser zu finden, zu erkennen und zu identifizieren. Warme Bereiche werden sehr hell dargestellt und "überstrahlen" teilweise sogar.



Die Unterschiede der Modi kann man sehr gut im Farbmodus "Red Hot" erkennen. Hier ist der Fels.



Nächster Modus, der "Wald".



Zum Schluss nochmal der Identifikationsmodus.



Das Firmwareupdate selbst ist schnell und einfach erledigt. Ihr öffnet die "Streamvision" App und wählt Euer Gerät aus. Wichtig ist hier nur, dass Ihr jetzt das Telefon nicht mit dem Pulsar Gerät gekoppelt habt, sondern in Eurem Wifi unterwegs seid. Ihr werdet gleich im Startbereich eine Option finden, die neue Firmware herunterzuladen. Das geht fix, es sind nur ca. 2 MB Daten. Jetzt könnt Ihr das Wifi in Eurem Pulsargerät einschalten und es mit dem Telefon koppeln. Die Software erkennt, dass ein Update heruntergeladen wurde und bietet an, es auf das Pulsar Gerät zu übertragen. Der Vorgang dauert ca. 2 Minuten, dann ist alles abgeschlossen.



Das Firmwareupdate selbst ist schnell und einfach erledigt. Ihr öffnet die "Streamvision" App und wählt Euer Gerät aus. Wichtig ist hier nur, dass Ihr jetzt das Telefon nicht mit dem Pulsar Gerät gekoppelt habt, sondern in Eurem Wifi unterwegs seid. Ihr werdet gleich im Startbereich eine Option finden, die neue Firmware herunterzuladen. Das geht fix, es sind nur ca. 2 MB Daten. Jetzt könnt Ihr das Wifi in Eurem Pulsar Gerät einschalten und es mit dem Telefon koppeln. Die Software erkennt, dass ein Update heruntergeladen wurde und bietet an, es auf das Pulsar Gerät zu übertragen. Der Vorgang dauert ca. 2 Minuten, dann ist alles abgeschlossen.


Fazit:


Wer schneller sein will und mehr Möglichkeiten gesucht hat, die Einstellungen an seinem Thermalsichtgerät vorzunehmen, sollte sich as Firmwareupdate 3.2.4 installieren. Wir haben es seit Release im Einsatz und haben dadurch das Gerät mit neuer Liebe im Einsatz.


Das Firmware Update ist kostenlos und kann über Eure Streamvision App installiert werden.


Pulsar im Internet: https://www.pulsar-nv.com