Search

RETTmobil 2019: SKILLQUBE

Updated: Oct 3, 2019

Braucht Ihr Körperteile oder ganze Körper? Dann seid Ihr bei SKILLQUBE genau richtig - das Unternehmen hat sich genau darauf spezialisiert - natürlich keine echten Körperteile, sondern speziell angefertigte Übungsteile und Puppen, die eindrucksvoll und bestmöglich den Ernstfall simulieren: Arterien die mit Kunstblut gefüllt werden können, Wundkanäle, Beatmung und vieles mehr! Besser kann man nicht trainieren!


https://www.skillqube.com

https://www.rettmobil.org

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Hier geht es zu Teil 1 bei Meier-Medizintechnik mit den Produkten von Revmedx.

Hier geht es zu Teil 2 bei Meier-Medizintechnik mit den Produkten von Zentauron/Meier-Medizintechnik



Die RETTmobil ist eine internationale Fach-Ausstellung mit über 500 Ausstellern und ca. 30000 Besuchern. Sie fand jetzt bereits das 19te Mal statt - Größe Tendenz steigend. Wir haben uns nur ein paar "taktische" Stände herausgesucht, die zu unserem Blog passen - darunter SKILLQUBE. SKILLQUBE bietet Euch Simulatoren für alle erdenklichen Einsatzszenarios und den damit verbundenen Verletzungen sowie Trainings an.



SKILLQUBE setzt da an, wo reguläres Training aufhört: Realitätsnaheste Erstversorgung mit authentisch aussehenden Körperteilen, die in England handgefertigt werden.



Ihr habt verschiedene Task-Trainer, die dann auf die entsprechende Übung angepasst sind: Beinstümpfe oder Arme, die mit dem Tourniquet versorgt werden müssen, tiefe Wunden, wo Ihr das sogenannte "Wound packing" - also Wundstopfen mit Gauze üben könnt...



Schusskanäle, mit Ein-und Austrittswunden....



oder klaffende Wunden - alles kann bei Bedarf mit Blut gefüllt werden, beziehungsweise laufen "Arterien" durch die Dummies, die erst aufhören zu bluten, wenn Ihr die richtigen Gegenmaßnahmen ergriffen habt.



Beatmung, Airway Management, Pupillenkontrolle...



Chestseal, Spannungspneumothorax - das könnt Ihr alles mit den Dummies üben. Hier seht Ihr den Simbody, der dann die einzelnen Skills unter realen Bedingungen im Feld darstellt. Den Kerl kann man durch den Dreck schleifen und alles mitmachen lassen, hier ist keine Elektronik untergebracht, die versagen könnte.



Eine Besonderheit an den Simbodies ist, dass sie sehr schnell auf das entsprechende Szenario umgerüstet werden können.



Masken, Sleeves - für alles gibt es angepasste Module, die mit ein wenig Kunstblut eine schaurig echte Wirkung hinterlassen.



SKILLQUBE bietet auch Trainings an, wo wir hoffentlich auch bald vor Ort sein können, um Euch noch einmal eindrucksvoller zu zeigen, wie gut die Trainingsgeräte sind.


FAZIT:


Besser kann man wohl kaum die Erstversorgung trainieren. Es blutet, spritzt und hat reales Gewicht und Aussehen - das hilft jedem, der eine Ausbildung in dieser Richtung anstrebt, im richtigen Augenblick auch die richtigen Griffe anzuwenden.


SKILLQUBE im Internet:


https://www.skillqube.com