Search

SHOT SHOW 2020 WRAP TECHNOLOGIES

Auf der Milipol 2019 haben wir erstmals den Bola Wrap gesehen. Leider konnten wir uns dort nicht von seiner Effektivität überzeugen - in Vegas wurden wir auf die Shooting Range eingeladen und konnten das Gerät in aller Ruhe testen.

https://wraptechnologies.com

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info



Wrap Technologies hat mit dem Bola Wrap ein nicht-tödliches Abschussgerät für Behörden entwickelt, dass für den Einsatz bei Personen gedacht ist, die nach Möglichkeit nicht verletzt werden sollen - also verwirrte Personen zum Beispiel.



Der Bola Wrap verschießt eine Kevlar Schnur mit Haken, die beim Auftreffen das Ziel fesselt. Das Gerät ist ungefähr handgroß und besteht aus einer Abschussvorrichtung und einer Kartusche, die die ca. 2,5m lange Schnur mit den Haken beinhaltet. Diese Kartuschen können sehr schnell nachgeladen werden, somit sind auch mehrere Schüsse ohne lange Unterbrechung möglich. Angetrieben wird der Abschuss Mechanismus mit einer 38iger Platzpatrone, die ebenfalls in der Kartusche integriert ist.

Mehr zum Gerät im Beitrag der Milipol.



Ist die Kartusche geladen, kann das Gerät "durchgeladen" werden. Nun kann jederzeit mit der Sicherung scharf oder unscharf gemacht werden. Ist es entsichert, vibriert es und der integrierte Laser leuchtet.



Im Team kann eine Person sicher am Oberkörper und an den Beinen fixiert werden - ohne Verletzungen oder Gefahr auf beiden Seiten.



Schussabgabe - Kinderleicht. Der gut sichtbare Laser lässt uns auch ungeübt nicht verfehlen. Zeit für den Selbstversuch.



Was sollen wir da sagen? Ganz schmerzfrei geht natürlich nicht. Aber das Schmerzlevel ist ungefähr so, wie wenn man von einem breiten Gummiband getroffen wird - also gut ertragbar. Ansonsten kann man sich nur noch am Haken verletzen, was aber auch keine größeren Wunden verursacht.


Wir finden das Gerät super innovativ und sind überzeugt, dass es seinen Weg auch in den deutschen Behördenmarkt finden wird.


https://wraptechnologies.com