Search

TASMANIAN TIGER TacVec PART III: Modular Front Seat Panel Set

Updated: Oct 3, 2019

Im dritten Teil der TacVec Serie zeigen wir Euch das Modular Panel für die Rückseite Eurer Vordersitze im Auto - alternativ auch quer auch an der Rückbank nutzbar.

Teil 2: Head Rest IFAK

Teil 1: Sun Shade Cover

https://www.tasmaniantiger.info

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info



Das Modular Front Seat Panel ermöglicht Euch die Rückseite des Sitzes in Eurem Fahrzeug für Ausrüstung zu nutzen: Sei es per MOLLE oder mit Klettmodulen. Wer keinen Bedarf an den Vordersitzen hat, kann alternativ das Panel horizontal an der Rückbank im Fahrzeug anbringen.



Das Panel kommt direkt mit zwei Halterungen und einem Fuß für Langwaffen. Vorder- und Rückseite sind mit MOLLE-Klett versehen, um eine größtmögliche Vielfalt an Modulen aufnehmen zu können. Das Panel ist ca. 55cm hoch und 37cm breit, das Gewicht liegt bei knapp einem Kilo.



Zusätzlich habt Ihr noch zwei Straps im Lieferumfang, die Ihr an den Halterungen anbringen könnt, um größere Gegenstände anzubringen.



Die Montage im Fahrzeug ist einfach: Ihr wählt die passende Schlitze im Panel für Euer Fahrzeug aus - Ihr habt insgesamt 14 zur Auswahl und fädelt dort die mitgelieferten Befestigungsriemen mit D-Ringen ein.



Natürlich empfiehlt sich neben den Seiten auch einen Riemen für die Kopfstütze zu verwenden. Die anderen Gurte werden um den Sitz geschlungen.



Wer das Panel lieber an der Rückbank verwenden will, kann es drehen - auf der Rückseite sind die MOLLE-KLETT-Schlaufen ebenfalls horizontal angeordnet, damit die Taschen auch in diesem Format nach oben zu öffnen sind.



Die mitgelieferte Waffenmontage wirkt auf den ersten Blick merkwürdig: Man kann keine Langwaffe einsetzen, die mit Optik ausgestattet ist. Dann würde nämlich auf Grund der Optik die Waffe weit abstehen und die hinten sitzende Person behindern.



Tasmanian Tiger hat natürlich mitgedacht und bietet so die Option, den Fuß mit Klett auf der Unterseite aufzuklappen und ihn dann entweder nach rechts oder links anzulegen. Dadurch entsteht ein offener Fuß in L-Form, der dann eine seitliche Unterbringung der Waffe ermöglicht.



Auf dem Panel selbst finden kurze Langwaffen wie Maschinenpistolen oder Bullppup-Gewehr platz. Es ist also wie gemacht für ein Steyr AUG. Wenn Ihr längere Waffen nutzt, steht der Lauf über und ist dann in Höhe der Kopfstüzte oder noch höher - je nach Waffe.



Habt Ihr die Waffe der Wahl auf das Panel gesetzt, müsst Ihr nur noch die Befestigungsriemen schließen und schon ist alles sicher und fest verstaut. Ein kurzer Ruck am roten Riemen genügt, um die Waffe vom Panel zu lösen. Das funktioniert auch hervorragend, wenn man von außen in das Fahrzeug greift.



Zum Schluss sei noch erwähnt, das das Panel mit einem steifen Plastikinsert versehen wurde, um maximale Formstabilität zu gewährleisten. Damit habt Ihr auch mit einer nicht geraden Rückwand am Sitz immer eine gerade Fläche, auf der die Waffe angebracht werden kann.

Auf dem Panel selbst finden kurze Langwaffen wie Maschinenpistolen oder Bullppup-Gewehr platz. Es ist also wie gemacht für ein Steyr AUG. Wenn Ihr längere Waffen nutzt, steht der Lauf über und ist dann in Höhe der Kopfstütze oder noch höher - je nach Waffe.


Fazit:


Mit dem Modular Front Seat Panel bekommt Ihr Waffen und Ausrüstung an der Rückseite Eures Sitzes perfekt organisiert - schneller Zugriff garantiert - egal ob MOLLE oder Klett. Wer lieber den Kofferraum ausbauen möchte, kann das Panel horizontal an der Rückbank befestigen, da es beidseitig mit MOLLE-Klett-Schlaufen versehen ist.


Ihr bekommt das Modular Front Seat Panel in, Schwarz und Grau bei allen Händlern, die Tasmanian Tiger Produkte führen.


https://www.tasmaniantiger.info