Search

TASMANIAN TIGER URBAN TAC PACK 22

Der Essential Pack hat zu viel MOLLE, die modular Daypacks sind nicht genau das was Ihr sucht? Dann schaut Euch mal den brandneuen URBAN TAC PACK 22 an - er vereint alle guten Features der beiden anderen Serien und setzt noch was oben drauf - alle Details heute bei uns.


https://www.tasmaniantiger.info

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Normalerweise schlagen ja die neuen Produkte von Tasmanian Tiger auch erst im neuen Jahr im Handel auf - diesmal gab es aber eine feine Verlosung von Tasmanian Tiger.


Zu gewinnen gab es eine Goodie-Box aus Holz mit Logo, den Kalender für 2021, Patch, Tasse und eben den neuen Urban Tac Pack 22.


Wir haben vorab auch eine Box bekommen und konnten uns somit schon ein Bild vom Rucksack machen. Eines vorab: Er ist wunderschön - ganz genauso wie wir es am liebsten mögen bei einem EDC-Pack: Keine MOLLE, auch kein Lasercut - schlicht und elegant - trotzdem voller Features. Im Bild seht Ihr noch einen Modular Daypack L damit Ihr einen Größenvergleich habt.


Spezifikationen


  • Maße: 48 cm x 26 cm x 12 cm

  • Volumen: 22 Liter

  • Gewicht: 920 Gramm

  • Rückensystem: Padded Back-System (TT)

  • Material: 700d Cordura, YKK Zipper

  • Farben: Oliv, Khaki, Coyote Brown und Schwarz


Wie schon erwähnt kommt der Urban Tac Pack 22 komplett nackt. Kein MOLLE vorne, unten oder seitlich - einfach eine glatte Außenhaut. Hier im Bild seht Ihr, dass man aber auch trotzdem nicht auf zusätzliche Verstaumöglichkeiten verzichten muss: Die Front mit Bungeecord zum verstauen der Jacke.


Möglich machen das vier unauffällige Schlaufen aus Paracord - hier kann dann die Shockcord durchgeführt werden - die ist übrigens dabei, inklusive Kordelstopper.


Wie bei den Modular Packs 30 und 45 findet Ihr auf der Außenseite ein flaches Dokumentenfach, dass beim Urban Pack von der linken Seite zu öffnen ist.


Im Vergleich zu den Modular Daypacks mit Thermo-Mold-System (TT) kommt der Urban Tac Pack 22 wieder mit dem bewährten Padded-Back-System von Tasmanian Tiger. Weiche Meshpolster am Rücken mit einer Aussparung in der Mitte zur Luftzirkulation.


In Kombination mit einem abnehmbaren Bauchgurt und anatomisch geformten Trägern hat man mit den Mesh-Polstern ein äußerst komfortables Tragesystem. Uns gefällt sehr gut, dass die Schulterträger eher dünn gepolstert sind, dafür aber eine breitere Auflagefläche haben. Genau so braucht man es bei einem Pack dieser Größe.


Natürlich hat der Urban Pack auch einen Brustgurt - dieser ist in der Höhe verstellbar. Besonders schick gelöst ist hier die Führung, die sich unter horizontalen Schlaufen aus Laminat-Material befindet. Dadurch können kleine Taschen für Smartphone oder ähnliches angebracht werden ohne die Höhenverstellung zu blockieren.


Während sich die Modular Daypacks nur zu zwei dritteln öffnen ließen, kann man den Urban Pack komplett aufmachen um den gesamten Inhalt schnell in der Übersicht zu haben. Die Rückwand beherbergt das Fach für das Framesheet mit Alustrebe. Darauf findet Ihr Tasmanian Tigers bewährtes MOLLE-KLETT System, dass zwei drittel der Rückwand beansprucht.


Hier könnt Ihr Kletttaschen oder MOLLE Taschen anbringen zur Organisiation.


Wollt Ihr eine Trinkblase verwenden, habt Ihr mittig oben einen Schlauchdurchlass und dazugehörig auch die Aufhängung.

Von Außen habt Ihr bereits gesehen: Der Urban Tac Pack hat keine Kompressionsriemen - er lässt sich aber trotzdem komprimieren. Hierzu laufen rechts und links Shockcord-Bänder mit Kordelstopper, die von innen das Material zusammenraffen können um so den Pack noch schlanker zu machen.

Tipp: Wenn Ihr beide Seiten in der Mitte zusammenbringt, habt Ihr nochmal eine Fixierung für Laptops oder ähnliche Gegenstände, die am Rücken gehalten werden sollen.


Keine Organisation? Doch nicht bei Tasmanian Tiger. Die Flappe ist von oben bis unten mit vier Taschen versehen. Dabei hat man ganz oben zwei kleine Fächer und darunter liegend nochmal zwei Fächer über die ganze Breite. Die beiden kleinen Fächer und das mittlere Fach sind hierbei mit durchsichtigen Material ausgeführt - Inhalt gut organisiert und schnell erkennbar. Die unterste Tasche ist aus blickdichten Material gemacht - alle Taschen sind mit je mit einem YKK-Zipper ausgestattet.


Der Rucksack ist so neu, dass wir noch nicht sehr viel über das Tragegefühl sagen können - aber eines ist jetzt schon klar: Er trägt sich bisher bombastisch.


Fazit:


Mit dem Urban Tac Pack 22 macht es Euch Tasmanian Tiger nicht leichter, den EINEN EDC-Pack zu wählen. Zum Glück sind eben alle Geschmäcker verschieden und so kann man nun noch feiner unterscheiden, welcher Pack es denn nun werden soll: Essential Packs mit klassischer MOLLE, Modular Daypacks mit Lasercut-MOLLE oder eben komplett unauffällig, zeitlos und trotzdem voller Features: der Urban Tac Pack 22. Ansonsten wie immer bei Tasmanian Tiger: Tadellose Verarbeitung, tolle Qualität zu einem guten Preis.


Ihr bekommt den Urban Tac Pack 22 ab dem 9.11.2020 im Handel überall dort, wo es Tasmanian Tiger Produkte zu kaufen gibt.


https://www.tasmaniantiger.info