BESSER SCHIESSEN - TROCKENTRAINING TEIL2: LASER AMMO SF30 GLOCK PRO LASER TRAINING PISTOL

Updated: Aug 24, 2021

Im zweiten Teil unserer Trockentraining-Serie stellen wir Euch eine Trainingswaffe von Laser Ammo vor. Die SF30 bietet Euch reales Gewicht und Aussehen Eurer Glock, einen ähnlich harten Abzug sowie die Möglichkeit, mit einem Laser auf Ziele zu schießen. Alle Details heute bei uns.


https://www.laser-ammo.se

get it at https://www.moderne-schiesslehre.de

https://deutscher-jagdblog.de

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Wettkampfschützen im sportlichen Sektor haben es, Beamte/Berufswaffenträger bei der Ausbildung auch: Ein Problem, überall und vor allem absolut sicher den Umgang mit der Waffe zu trainieren und Bewegungsabläufe immer wieder auffrischen. Das könnte sich mit der SF30 ändern.


Zugegeben, als wir unser Testpaket von Michael Gast (Moderne Schießlehre) erhalten haben, hat uns die SF30 als erstes so überhaupt nicht interessiert. Da waren so viele coole Sachen, die wir Euch noch in weiteren Beiträgen vorstellen werden, dass die orange Glock erstmal zur Seite geschoben wurde. Wie sich herausgestellt hat, völlig ungerechtfertigt, wie Ihr noch erfahren werdet.


Was ist die SF30? Die SF30 ist eine Trainingswaffe der Firma Laser Ammo - Es handelt sich um eine Nachbildung einer Glock mit fast identischen Maßen, Gewicht und Abzugsverhalten sowie herausnehmbaren Magazin.


Dazu kommt die Signalfarbe Orange und ein einschraubbarer Laser, der wahlweise als IR Laser oder als sichtbarer Laser beim Kauf gewählt werden kann. Mit dem Laser ist es dann möglich, Treffer auf den entsprechenden Targets optisch anzuzeigen.


Der große Vorteil der SF30: Diese Trainingswaffe ist als Spielzeug deklariert, somit werdet Ihr keinerlei Probleme haben, sie in den Urlaub oder im Flugzeug zu transportieren - was sie zu einem hervorragenden Trainingsgerät für Wettkampfschützen egal wann und wo macht.


Für das behördliche Training bzw. Training für Berufswaffenträger hat die SF30 noch eine Abzugserkennung: Geht der Finger in den Abzug - egal ob er ihn berührt oder nicht - löst die Waffe ein Alarmsignal aus. Dadurch kann die Abzugsdisziplin gerade bei Neulingen an der Waffe perfekt erlernt werden, ohne dass die Sicherheit des Trainers, Schützen oder anderer Personen nicht gewährleistet wäre.


Für den Betrieb benötigt die SF30 zwei CR123 Batterien, die oben unter einer geschraubten Abdeckung untergebracht sind. Der Laser wird damit nicht betrieben, hier werden Knopfzellen benötigt.

In der Anleitung findet Ihr die verschiedenen Betriebsmodi der SF30. Sie kann entweder ein Schussgeräusch bei Betätigung des Abzugs machen, Alarm bei Finger im Abzugsbereich oder komplett lautlos gestellt werden.


Natürlich könnt Ihr neben der visuellen Erkennung auch des Lasers auch hier wieder den Mantis X einsetzen, der Euch weitere Daten liefert.


Der Laser von Laser Ammo ist das Modell Surestrike, welchen man auch separat erwerben kann. Zusätzlich lässt sich diese Version (9mm) auch mit ein paar Anbauteilen in einer Airsoftwaffe verwenden oder auch in Eurer scharfen Waffe. Weiterhin kann mit Hülsen auf andere Kaliber konvertiert werden, was z.B. in diesem Fall für .308 möglich ist.


Damit der Laser auch sauber am Ziel ankommt, verfügt er über zwei Stellschrauben, mit dem der Strahl bzw. Punkt zentriert werden kann.


Am Griffende seht Ihr drei Schlitze, die den Lautsprecher für die akustischen Signale abdecken.


Fazit:


Die Laser Ammo SF30 ist ein sehr gutes Trainingsgerät, dass wir deutlich unterschätzt haben. Sie ist nicht nur für Berufswaffenträger interessant, bzw. für die Ausbilder, um einen sicheren Umgang mit der Waffe zu erlernen, sondern auch für alle aktiven Sportschützen, die auf Grund der Deklaration als Spielzeug überall und jederzeit mit der SF30 trainieren können. Damit lässt sich eine deutliche Steigerung der eigenen Leistung verzeichnen.


Die Laser Ammo SF30 bekommt Ihr bei Moderne Schießlehre, hier ist der Link:


https://www.moderne-schiesslehre.de