Search

NEXTORCH TA30 MAX

Die TA30 Familie wächst. Nachdem die TA30 in die zweite Generation gegangen ist und auch eine spezielle Version für Einsatzkräfte - die Operator - geschaffen wurde, kommt nun die TA30 MAX hinzu. Mehr Leistung, aber auch größer. Wir stellen Sie Euch heute vor und vergleichen Sie mit dem Rest der Familie.


get it at https://www.recon-company.com


TA30 Operator: https://youtu.be/VnLmaUIcftI

TA30: https://youtu.be/nuzU3GdvFls


Filmed and cut by: https://www.stefan-czech.info


Einsatzlampen sollen in der Regel kompakt und handlich sein. Komapt und handlich bedeutet aber auch normalerweise fehlende Leistung. Der Spagat zwischen Größe, Gewicht und Leistung ist Nextorch mit der TA30 jedenfalls gelungen.


Die TA30 ist eine sehr beliebte Einsatzlampe mit genialen Features. Die wohl wichtigste Funktion ist ein stressfreier Endschalter: Leicht gedrückt leuchtet die Lampe mit voller Leistung, durchgedrückt ist der Strobe-Mode abrufbar. Dazu kommt ein Drehschalter am Lampenende, der mit einer Hand bedient werden kann. Hier kann High, Medium, Low und Dauerstrobe abgerufen werden. Der Clou ist aber, dass die Lampe - egal in welchem Modus über dem Drehrad - immer die gleichen Funktionen am Endschalter liefert. So kann ohne Nachzudenken von Low (z.B. bei einer Personenkontrolle) auf High oder Strobe gewechselt werden - einfach durch die richtige Menge Druck am Endschalter.

Genau diese beliebten Modi wurden in die TA30 MAX übernommen.


Die Leistung wurde ordentlich nach oben gedreht: Die TA30 MAX liefert Euch 2100 Lumen Licht.


Die TA30 MAX im Überblick:


  • Abmessungen: 151mm x 28mm x 38 mm

  • Gewicht: 148 g ohne Batterie oder Akku

  • LED: CREE® XHP50.2 LED

  • Modi: 2100 Lumen | 380 Lumen | 70 Lumen | Stroboskob 2100 Lumen

  • Laufzeit: 2,5h | 6h | 23h | --

  • Leuchtweite: 250m

  • Wasserdichtigkeit: IPX- 8 (2m)

  • Fallhöhe: 2m

  • Stromversorgung: 1 x 21700 5000mAh Akku (enthalten)


Ebenfalls sehr beliebt ist der Nano-Keramik-Glasbrecher an der TA30. Den bekommt Ihr natürlich auch bei der TA30 MAX mit an Bord. Zusätzlich wurde am Endschalter rechts und links eine Erhöhung zum Schutz des Schalters verbaut, der auch genutzt werden kann, um die Lampe im Tailstand zu nutzen.


Nextorch gibt die TA30 MAX mit 250 Meter Reichweite an. Wir haben das mal mit voll geladenem Akku geprüft und sind der Meinung, dass 150-200 Meter realistischer sind. Nichts desto trotz leuchtet die TA30 MAX ein gutes Stück weiter als die TA30.


Ein weiterer Vorteil ist die Seitenausleuchtung. Die TA30 MAX glänzt hierbei und bietet Euch neben der Reichweite auch eine gute Rundumsicht, was die Lampe gerade für Suchaktionen prädestiniert.


Die TA30 oder TA30 Operator haben wir hier im Vergleich dazugenommen. Man sieht: weniger Reichweiter udn deutlich weniger Seitenausleuchtung. Dafür sind beide Lampen natürlich kompakter und leichter.


Was bekommt Ihr noch mit dazu? Die TA30 MAX kommt mit einem aufladbaren 5000mAh Lithium-Ionen-AKku (21700 Form), der gleich eine USB-Buchse zum Laden integriert hat. Weiterhin ist ein Lanyard, Ladekabel, Ersatz-O-Ringe und Anleitung mit dabei.


Fazit:


Obwohl die TA30 MAX mit mehr Leistung auch größer und schwerer ist als die TA30/TA30 Operator, kann man getrost noch von einer kompakten Taschenlampe reden. Die TA30 MAX hat vielleicht nicht ihre Stärken als handgeführte Waffenlampe oder als täglicher EDC-Begleiter, dafür aber sehen wir sie ganz klar als Einsatzlampe am Gürtel der Freunde und Helfer. Gerade als Suchlampe ist die TA30 MAX der deutlich besserer Begleiter und trotzdem noch kompakt.


Die TA30, TA30 Operator und die TA30 MAX bekommt Ihr - wie alle anderen Taschenlampen von Nextorch bei Recon Company, hier ist der Link:


https://www.recon-company.com