Search

TASMANIAN TIGER MODULAR DAYPACK L & XL

Tasmanian Tiger's Essential Packs mit 9 Litern beziehungsweise 15 Litern sind die perfekten Begleiter für den Alltag. Der ein oder andere hätte aber doch lieber etwas größeres, also hat Tasmanian Tiger geliefert: Neu für 2020 sind der Modular Daypack L und XL - Der Essential Pack mit neuen Namen, Look und Materialien. https://www.tasmaniantiger.info

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info



Oftmals überpackt man seinen Rucksack einfach aus dem Grund, weil Platz da ist. Genau das schränkt Tasmanian Tiger mit den neuen Modular Daypacks ein, indem sie verschiedene Größen für jeden Geschmack und Anwendungszweck anbieten.



Seite an Seite: links der Modular Daypack XL und rechts der kleinere Modular Daypack L.


Spezifikationen


Modular Daypack L


  • Größe: 46 cm x 27 cm x 12 cm

  • Volumen: 18 Liter

  • Gewicht: 800 Gramm

  • Rückensystem: Thermo Mold-System

  • Material: 700d Cordura


Modular Daypack XL


  • Größe: 46 cm x 28 cm x 14 cm

  • Volumen: 23 Liter

  • Gewicht: 850 Gramm

  • Rückensystem: Thermo Mold-System

  • Material: 700d Cordura



Die Modular Daypacks sind eine Mischung aus Essential Pack und Modular Pack von Tasmanian Tiger. Die Größe und Form ähneln dem Essential Pack, die Innenausstattung ist am Modular Pack angelehnt. Beide Packs sind bis auf die Größe und dem Gewicht identisch, darum zeigen wir sie Euch auch zusammen.



Bei den Features beginnen wir mit dem Klettfeld. Nicht wegzudenken bei einem taktischen Rucksack, schließlich wollen die Lieblingspatches irgendwo getragen werden.



Zur Kompression besitzen die Modular Daypacks jeweils zwei Riemen, die mit einem Fastexverschluss bedient werden. Überschüssiges Gurtmaterial kann unter elastischen Bändern verstaut werden. Beim Modular Daypack habt Ihr neu eine zusätzliche Fixierung in Form eines D-Rings, der den Riemen nochmal vorne an den Seiten an Ort und Stelle hält.



Das hat den Vorteil, dass der Rucksack an den Seiten feinjustiert werden kann, während die Front etwas lockerer sitzt, um zum Beispiel eine Jacke zu halten. Wer das nicht mag kann auch einfach das Gurtband ausschlaufen und den D-Ring überspringen.



Front und Seiten sind mit Lasercut-MOLLE ausgestattet. Zusätzlich habt Ihr über die gesamte Länge unterhalb des Klettfeldes eine flache RV-Tasche für flache Gegenstände.



Im unteren Bereich gibt es nochmals eine flache Einschubtasche für Kleinteile. Diese ist hinter dem Kompressionsriemen versteckt und eignet sich so auch für Wertgegenstände oder Schlüssel, an die man schnell heran muss.



Das neue Thermo-Mold-System für den Rücken ist im Prinzip ein 3d-Schaumstoff mit Aussparungen für die Luftzirkulation. Im Vergleich zu herkömmlichen Mesh sammelt sich hier weniger Dreck. Einen Beckengurt hat der Modular Daypack L/XL nicht, aber es gibt eine Vorrichtung für 25mm Gurtband, falls man eine Fixierung nachrüsten möchte (nicht enthalten).



Im Innenraum habt Ihr auf der Rückseite zwei D-Ringe und das bekannte MOLLE-Klett über den ganzen Rücken für MOLLE Taschen oder Klettmodule. Der Rucksack lässt sich nur zur Hälfte mit YKK-Zippern öffnen, damit kein Inhalt herausfallen kann. Auf Grund der Tiefe ist eine weitere Öffnung nicht notwendig.



Trinkblasen lassen sich per Klett oder Schlaufe einhängen und für den Schlauch gibt es mittig einen Durchlass - damit kann der Träger selbst entscheiden, wo der Schlauch entlanggeführt werden soll.



Die Frontflappe hat auf der Innenseite einen weiteren D-Ring und ein offenes Einschubfach für Dokumente oder andere flache Gegenstände.



Die Qual der Wahl: Welcher Modular Daypack soll es denn jetzt nun werden?




Im täglichen Einsatz sind beide Rucksäcke ähnlich einzustufen: Kein Wunder, unterscheiden sie sich doch nur um ein paar Zentimeter und Liter. Egal welchen man trägt, der Tragekomfort ist so gut, wie er bei einem kleinen Daypack nur sein kann und Dank des Kletts auf der Innenseite ist der Inhalt schnell und ordentlich organisiert.


Fazit:


Wem der Essential Pack oder Essential Pack L zu klein ist und auch gerne etwas mehr Organisation gepaart mit einem moderneren Look hätte, muss nicht länger suchen: Der Modular Daypack L und XL erfüllen diese Anforderung mit Bravour. Natürlich wird es die Essential Packs auch weiterhin geben, also keine Angst.


Ihr bekommt den Modular Daypack L und XL in Coyote Brown, Oliv (hier zu sehen) oder schwarz. Weiterhin ist eine IRR Version aus 500d Cordura in Steingrau-Oliv erhältlich.


Beide Packs gibt es überall dort zu kaufen, wo Tasmanian Tiger Produkte angeboten werden. Hier ist der Link zum Hersteller:


https://www.tasmaniantiger.info