Search

DIE PHANTOMLEAF STORY - TEIL6: PYTHON ASSAULTER GHILLIE GEN 1 + 2

Immer wieder haben wir Euch erzählt: Eine zweidimensionale Uniform ist die Basis. Heute gibt es endlich eins oben drauf: Die Assaulter Ghillie helfen Euch effizient, leicht und schnell die Tarnung nochmals zu verbessern. Weiterhin ganz neu: WASP II Z3B im Video zu sehen!


DIE PHANTOMLEAF STORY - TEIL1: GESCHICHTE, KONZEPT, WASP II Z3A

DIE PHANTOMLEAF STORY - TEIL2: TARNUNG FÜR URBANE GEBIETE - WASP II Z4

DIE PHANTOMLEAF STORY - TEIL3: TARNUNG FÜR ARIDE GEBIETE - WASP II Z2

DIE PHANTOMLEAF STORY - TEIL4: TARNMUSTER VERGLEICH

DIE PHANTOMLEAF STORY - TEIL5: TARNEN UND TÄUSCHEN MIT 22ND RANGE FEAT


https://www.phantomleaf.de

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Ein Assaulter Ghillie - was ist das? Eine Ghillie, oder Scharfschützenanzug/Umhang kennen die meisten von Euch. Schwere modifizierte Kleidung, die den ganzen Körper tarnt und eine bestmögliche Tarnwirkung erzielt. Natürlich benötigen in der Praxis nicht nur Scharfschützen eine verbesserte Tarnung und genau da kommen Assaulter Ghillies zum Einsatz.


Assaulter Ghillies sind leichtere Tarnumhänge, die je nach Hersteller mindestens Kopf, Schultern, Oberarme und Rücken tarnen - eben die exponierten und verräterischen Umrisse des Menschen, die das Auge sofort erkennt und zuordnen kann. Phantomleaf hat zur Basistarnung der Uniformen jetzt eine Reihe an "Addons" entworfen, die darüber getragen werden können. Die Kleidungsstücke laufen unter dem Namen Python und beinhalten natürlich die Muster in WASP II Z2, Z3A, Z3B und Z4. Wir werden Euch in den nächsten Teilen alles im Detail vorstellen - heute aber starten wir mit dem Assaulter Ghillie in der Generation 1 und 2.


Gleich zwei Generationen? Phantomleaf ist bestrebt, die Produkte ständig zu verbessern. Der Assaulter Ghillie in der Generation 1 ist aber nicht etwas schlechter, er bietet lediglich nicht die Möglichkeit, zusätzliche dreidimensionale Tarnung anzubringen, wie das in Generation 2 der Fall ist. Dazu aber gleich mehr. Warum gibt es dann überhaupt noch Generation 1 zu kaufen? Ganz einfach: Gerade für Z3B Schnee oder Z4 Kontruktion benötigt man nicht unbedingt dreidimensionale Tarnung beziehungweise ist es schwierig bis unmöglich Schnee oder Geröll am Ghillie zu befestigen.

Im Bild seht Ihr schon mal wie kompakt der Assaulter Ghillie zu packen ist. In Z3B gerade mal 300 Gramm und in der Größe einer halben Nalgene Flasche, in der anderen Hand in Z3A mit angebrachtem Tarnmaterial ca. 600 Gramm und eine ganze Nalgene Flasche.


Die Python Serie ist aus einem sehr feinen und blickdichten Mesh-Material (engmaschig) gerfertigt. Das bedeutet hohe Atmungsaktivität, hohe Reißfestigkeit, wenig Gewicht und gute Infrarotunterdrückung - wie nicht anders gewohnt von Phantomleaf.


Gen 1 und Gen 2 - wir haben es bereits erwähnt - der einzige Unterschied ist das zusätzliche Schlitzband auf dem Ghillie.


Dieses Band ist überall auf dem kompletten Umhang, Kopf und Schultern zu finden.


Durch die Schlitze ist es dem Träger möglich, den Ghillie vorab mit künstlichen Tarnelementen (dazu später mehr) oder vorhandener Vegetation zu bestücken.


Ein geniales Feature, was kaum ein Assaulter Ghillie anderer Hersteller bietet, ist der Wellenschnitt am Kapuzenrand, Bund, Brust und Ärmelabschlüssen. Dieser Wellenschnitt minimiert den verräterischen Schlagschatten, den wir Euch bereits in Teil 5 erklärt haben. Die Kapuze verfügt über zwei Kordelzüge, die mit einer Hand bedienbar sind. Alle Knöpfe, Kordelstopper und sonstigen Bedienelemente sind unter einer Lage Stoff verborgen.


Die Python Assaulter Ghillie verfügen bereits über eine fest intgegrierte Rückentarnung. Der Umhang bedeckt den kompletten Rücken bis hinunter zu den Kniekehlen - mit einem Rucksack reicht er immernoch bis zum Gesäß.


Die Python Serie setzt auf Muscle-Memory: Egal welches Teil Ihr habt, die Bedienung ist nahezu an der gleichen Stelle. Der Assaulter Ghillie lässt sich auf der Brust mit einem Canadian-Slotted-Button verschließen wobei der Brustbereich genügend Luft nach unten lässt, um an Ausrüstung im Plattenträger oder Chestrig zu gelangen.


Die Ärmel sind ebenfalls auf der Unterseite geknöpft. Damit könnt Ihr mit minimaler Bewegung einen Knopf lösen...


...und den Umhang zur Seite abstreifen. Wenig und langsame Bewegung ist ein Schlüsselpunkt im Thema Tarnen und Täuschen.


Sind beide Ärmel aufgeknöpft hat man mit dem Assaulter Ghillie eine ca. 1,5m breite Plane, die zum Tarnen von Gegenständen oder als Waffenabdeckung perfekt ist. Multifunktional, finden wir gut!


Die Einsatzmöglichkeiten eines Assaulter Ghillies sind vielseitig. Nicht nur die zusätzliche Tarnung ist hier möglich - mit dem Ghillie könnt Ihr auch schnell die Tarnung auf die Umgebung anpassen. Die Einsatzkraft kann den Ghillie in der Oberschenkeltasche tragen bei einer Annäherung...


...und dann die vor Ort vorherrschenden Farbmuster mit dem Ghillie anpassen. Im Beispiel von WASP II Z3A auf Z4 Konstruktion.


Gerade auch die Mischung der verschiedenen Tarnmuster erzeugt einen sehr guten zusätzlichen Tarneffekt. Durch den Assaulter Ghillie ist eine nahezu identische Bewegungsfreiheit und Nutzung der Ausrüstung möglich, als wenn keiner getragen wird.


Hier seht Ihr den Assaulter Ghillie Generation 2 in Z3A mit zusätzlich aufgebrachter Tarnung. Wir haben fast keine lokale Vegetation genutzt, die meisten dreidimensionalen Elemente sind künstlich.


Hier setzt man am besten auf Jute-Fäden, die es auch als Set z.B. von MilTec zu kaufen gibt.


Ihr seht aber vielleicht schon, dass hier auch dreidimensionale Elemente im WASP II Muster verwendet werden.


Ganz neu sind nämlich auch die Python Leaves - Blatttarnung zum Einflechten.


Diese Blätter sind in allen WASP II Mustern verfügbar und können einfach durch die Schlitze geschoben werden. Achtet dabei darauf, dass der Untergrund zum Blatt passt und knotet die Blätter einmal um einen höheren 3D-Effekt zu erzielen.


Zum Schluß haben wir noch einmal ein paar Teaser auf die nächsten Beiträge und stimmige Bilder der Python Assaulter Ghillies.


Python Assaulter Cape G1 - Schon bald bei uns....


Python Assaulter Ghillie Generation 2 - wo ist unser Mann?


Python Assaulter Ghille Generation 2 mit aufgebrachter Tarnung.


WASP II Z3B in Kombination mit Z3A in teilbedecktem Wald.


Abgelegt mit durchbrochener Schneedecke - perfekte Tarnung.


Kopf und Hand - auch hier gibt es schon bald bei uns einen Bericht dazu!


Fazit:

Die Python Assaulter Ghillies funktionieren - wie nicht anders erwartet - hervorragend. Extrem robust, sehr leicht und multifunktionell. Man sieht, dass Phantomleaf bemüht ist, praxisnah zu entwickeln. Die Assaulter Ghillies ermöglichen Euch blitzschnelle Anpassung der Tarnung an die Umgebung oder zusätzliche Tarnung der typischen menschlichen Umrisse. Wir finden sie sehr gelungen und freuen uns auf weitere Addons von Phantomleaf.


Die Python Assaulter Ghillies bekommt Ihr überall dort, wo man Phantomleaf kaufen kann, hier ist der Link zum Hersteller:


https://www.phantomleaf.de