top of page

TARDIGRADE TACTICAL MBACS

Updated: Jun 22, 2023

Bist Du auf der Suche nach einem neuen Plate Carrier? Dann ist das "Modular Ballistic Armour Carrier System" kurz MBACS von Tardigrade Tactical vielleicht genau das richtige für Dich! Alle Details heute bei uns!



Neben den von uns bereits vorgestellten MCRS - Modular Chest Rig System und verschiedensten Pouches hat der dänische Hersteller Tardigrade Tactical auch einen hauseigenen Plattenträger im Sortiment: Das "Modular Ballistic Armour Carrier System" - MBACS! Dieser ist gerade noch in der »Aufbau-Phase«, weshalb wir zum Zeitpunkt der Video-Aufnahme nur bedingt Teile des Systems zur Verfügung hatten.


Hier alle von uns bereits vorgestellten Produkte des Herstellers;



In der Standardausführung wird der Plattenträger wie abgebildet geliefert und besteht aus einer vorderen sowie einer hinteren Plattentasche aus lasergeschnittenem Cordura-Laminat. 


Das auf der Front befindliche Klettfeld wurde geschlitzt ausgeführt, so dass hier ebenfalls Taschen wie in etwa ein Adminpanel o. ä. befestigen lassen. Rechts und Links des Klettfeldes lassen sich weitere Laser-Cut-Schlitze mit einem geringeren Abstand finden, wodurch die zu befestigende Ausrüstung (z.B. PTT-Einheiten) in ihrer Position feiner justiert werden kann.


Die Front des MBACS wird hier mit einem Placard ausgeführt, welches mit Hilfe von FASTEX-Verschlüssen und Klett am Plate Carrier fixiert wird. Die Kunststoffverschlüsse wurden im Plattenträger eingefasst, um ein versehentliches Öffnen zu verhindern. Das Placard selbst ist 6 MOLLE-PALS breit ausgeführt um die typischen drei Magazintaschen aufnehmen zu können. An seiner Unterseite besitzt das Placard zudem Zuglaschen, mit denen das Öffnen des Plattenträgers erleichtert wird. Natürlich können hier auch die Module des MCRS genutzt werden.


Der mitgelieferte Cummerbund wird per Klett auf der Vorderseite verschlossen, wobei das Öffnen des Hüftgurtes durch ein überstehendes Stück Laminat, welches als Pull-Tap dient, erleichtert wird.


Auf der Rückseite verläuft der Cummerbund in einen Innenbereich und wird hier durch Klett fixiert. Am hinteren Ende wurde zudem ein elastisches Band eingearbeitet, dass dem Hüftgurt seine Flexibilität verleiht.


Zum Anbringen diverser MOLLE-Taschen am Cummerbund, stehen euch 6-Reihen MOLLE in der Breite zur Verfügung.


Um eine horizontale Versteifung des Hüftgurtes zu realisieren, verwendet Tardigrade Tactical hier nicht wie üblich TEGRIS, sondern setzt hier auf ein thermoplastisches CURV-Material, durch das der Cummerbund seine verwindungssteifen Eigenschaften erhält.


Durch die integrierten MOLLE-Schlitze im Curv-Material lassen sich auch innerhalb des Cummerbunds zusätzliche Taschen anbringen. Ebenfalls befindet sich am oberen Rand ein Klett-Streifen, an dem sich zukünftig Side-Plate-Pouches befestigen lassen.


Verstellen lässt sich der Cummerbund lediglich durch die Klettbefestigung innerhalb der Öffnungen an der Backplate, wodurch das Anpassen etwas fummelig werden kann. Hier hätte eine zusätzliche Öffnung Abhilfe geschaffen.


An beiden Seiten der Front lässt sich jeweils ein kleiner Steifen Flauschklett finden, an denen sich Expander-Wings oder ähnliches befestigen lassen. Hier können auch Kabel herein- oder herausgeführt werden, um ein möglichst sicheres und unsichtbares Kabelmanagement zu realsieren.


Mit den beiden Klett-Streifen, die sich jeweils am Innenbereich der Front- und Backpouch befinden, können zusätzliche Polster angebracht werden, um den Tragekomfort des Plate Carriers zu erhöhen. Hier gibt es bisher kein eigenes Produkt von Tardigrade, weshalb hier auf Fremdhersteller zurückgegriffen werden muss.


Die Schultertragegurte aus Laminatmaterial lassen sich per Klett öffnen und trennen somit Vorder- und Rückseite des Plattenträgers voneinander. Aufgrund ihrer derzeitigen Ausführung wäre es möglich, dass hier in Zukunft ein Schnellabwurf-System eingearbeitet wird.


Zur Größenverstellung der Gurte lässt sich der an der Rückseite befindliche Teil trennen und durch Klett verstellen und dadurch an die Statur des Trägers anpassen.


Ebenfalls wurden die Schulterträger mit Laser-Cut-MOLLE ausgestattet, sodass Kabel oder Schläuche ordentlich und sauber geführt werden können.


In die Plate-Bags des MBACS lassen sich sowohl SAPI-Platte in der Größe Medium, sowie Large unterbringen, wodurch der Plate Carrier für fast jede Körpergröße die richtige Wahl ist. Bei Verwendung einer Medium-Platte hat diese im oberen Bereich zwar etwas Luft, dies stört jedoch zu keiner Zeit und schränkt den Nutzen keines Falls ein. Um bei Bedarf diese Lücke zu schließen, lässt sich ganz einfach ein schmaler Streifen Schaumstoff einfügen, der darüber hinaus als zusätzlicher Kinnschutz dient.


Fazit:


Auch wenn wir den Plattenträger nicht in seiner vollendeten Version begutachten konnten, gefällt uns das, was wir bisher sehen durften, wirklich sehr gut. Der MBACS von Tardigrade Tactical äußerst durchdacht und besitzt viele Details, wie in etwa die integrierte Kabelführung, die ihn einzigartig machen. Der Cummerbund mag uns zwar nicht zu 100 % gefallen, hier lässt sich jedoch mit Cummerbunds anderer Hersteller arbeiten und das ist ja auch eine absolut subjektive Meinung.


Ihr bekommt den MBACS von Tardigrade Tactical überall dort wo es Produkte des Herstellers zu kaufen gibt. Hier ist der Link zur Hersteller-Seite:





Comments


bottom of page