top of page

TASMANIAN TIGER MEDIC ASSAULT PACK S ZP

Den Medic Assault Pack S kennt Ihr schon, aber neu für 2023 ist die ZIP Version für die direkte Befestigung am Plattenträger - wir zeigen Euch heute die Details!



Die Medic Assault Pack Reihe bekommt Zuwachs, auch wenn der Medic Assault Pack S ZP eigentlich kein neuer Rucksack ist. Vielmehr bietet Euch TT nun den kleinen Medic Pack auch als Zip On Lösung, die wir Euch heute im Detail vorstellen. Wer sich die anderen Medic Assault Packs ansehen möchte, kann das hier machen:



Der neue Medic Assault Pack S ZP ist ein kompakter Medic Rucksack, der direkt mit der neuen TT Zip on Technologie an Plattenträger angezippt werden kann.


Spezifikationen


  • Maße: 35 cm x 23 cm x 8 cm

  • Volumen: 8 Liter

  • Gewicht: 760 Gramm

  • Material: 500d Cordura bei Steingrau-Oliv IRR und 700d Cordura bei Oliv und Coyote


Die Befestigung erfolgt über Vislon 10 Reißverschlüsse, die kompatibel mit dem neuen QR LC ZP Plattenträger sind und natürlich auch bei anderen Herstellern passt, die diesen Standard verwenden. Nähere Infos dazu findet Ihr in unserem Beitrag zum TT MOLLE PANEL ZP. Zur weiteren Sicherung wird der Pack mit Plastikstreben am Plattenträger eingehängt, zusätzlich können Laschen mit Druckknöpfen im unteren Bereich zur Sicherung genutzt werden. Im Lieferumfang findet Ihr weiterhin MOLLE ZIP Adapter für Plattenträger ohne Reißverschluss-Vorrichtung, auch dazu könnt Ihr die Details im Beitrag des MOLLE ZP Panels ansehen.


Der Aufbau des MEDIC Assault Pack S ZP ist slick und kompakt gehalten, die Front wurde mit Lasercut MOLLE ausgestattet, um zusätzliche Taschen anbringen zu können. Im unteren Bereich gibt es ein breites Klettfeld für Patches, über dem Lasercut-Feld verläuft ein diagonaler Zipper, der ein Fach für flache Gegenstände verschließt.


Am oberen Rand der Front ist eine Scherentasche verbaut, die auch noch einmal ein kleines Stück Flauschklett für Patches besitzt.


Die Seiten sind jeweils mit eine Reihe Lasercut-MOLLE versehen worden - ideal für TQs oder ähnlich schmale Gegenstände.


Auch der Boden verfügt über MOLLE, hier hat man jedoch reguläre Schlaufen verwendet, die zusätzlich noch einmal mit einem Loch versehen sind. Hier kann man z.B. Gegenstände mit Shockcord fixieren.


Für die schnelle Nutzung und die Übersicht über den kompletten Inhalt verfügt der Medic Assault Pack S über einen...


...umlaufenden Zwei-Wege-Zipper von YKK.


Die Innenaufteilung wurde exakt gleich realisiert wie beim Medic Assault Pack S MKII. Links seht Ihr eine Beispielfüllung und rechts einmal komplett ungefüllt.


Pro Seite habt Ihr als zentrales Element ein herausnehmbares Panel mit Shockcord Organisation.


Hier können Gegenstände fixiert werden, die dann für den schnellen Zugriff nutzbar sind. Damit wäre dann auch ein Arbeiten ohne den Pack möglich, wenn das Panel herausgenommen wird.


Der rückseitige Teil des Medic Packs verfügt an den Seiten über elastische Schlaufen, die für Kanülen, Tubus, Dekompressionsnadeln, Stifte und Knicklichter passen.


Ebenfalls im rückwärtigen Teil untergebracht findet Ihr eine herausnehmbare Klarsichttasche, die über ein Klettfeld zur Beschriftung verfügt.


Die gegenüberliegende Seite wurde mit zwei flachen Einschüben als Mesh-Fach sowie zwei elastischen Schlaufen ausgeführt...


...damit auch dort mehrlagig organisiert werden kann.


Fazit:


Der große Nachteil eines Medic Packs, der an den Plattenträger gezippt wird, liegt auf der Hand: Eine Selbstbedienung ist nicht möglich, ohne den Plattenträger auszuziehen oder ohne das ein Teammitglied ihn abzippt und übergibt. Jedoch geben Auftrag und Teamrollen Spielraum für eine ideale Nutzung und somit auch für eine absolute Berechtigung eines Zip On Medic Packs:

Variante A: Ein Teammitglied, der nicht Sanitäter ist trägt den Pack und im Notfall sichert dieser, während der Medic sich aus dessen Pack bedient.

Variante B: Der Medic trägt den Pack selbst und im Notfall öffnet ein Teammitglied den Pack und übergibt die herausnehmbaren Module.

Sollten diese Szenarien oder Möglichkeiten keine Option sein, besteht immer noch die Möglichkeit, auf den klassischen Medic Assault Packs von Tasmanian Tiger auszuweichen. Abschließend ist also der Medic Assault Pack S ZP die ideale Ergänzung des Portfolios, um den Einsatzkräften alle Möglichkeiten anzubieten.


Ihr bekommt den Medic Assault Pack S ZP überall dort, wo es Produkte von Tasmanian Tiger zu kaufen gibt.



댓글


bottom of page