Search

HOLOSUN REFLEX SIGHT COMPARISON

So viele Optiken von Holosun - da fällt die Wahl schwer. Die wichtigste Frage ist aber, was ist für welche Waffe am sinnvollsten in der Praxis? Wir zeigen Euch heute noch einmal ein paar Visiere und die spezifischen Anwendungen.

https://www.holosun.eu

Filmed and cut by https://www.stefan-czech.info


Visiere in diesem Vergleich, die wir bereits vorgestellt haben:

Holosun 507 X2

Holosun 509T-RD

Holosun 407CO


In diesem Vergleich geht es primär um die kleinen Reflexvisiere von Holosun - also primär für die Anwendung auf der Pistole. Das man diese Geräte aber auf anderen Waffen einsetzen kann und wofür sie dann gut sind, zeigen wir Euch hier im Detail. Wer die genauen Daten zu den Reflexvisieren benötigt, kann diese in den oben genannten Beiträgen (507 X2, 509T und 407CO) nachlesen.


Bei den Reflexvisieren mit Focus auf die Pistole spricht man von "Open Reflex Sights" - also ein Visier mit einer "offenen" Bauform. Das Gehäuse ist hierbei kein Tunnel wie bei den Micro-Visieren (z.B. Holosun 503 GU) sondern man hat ein großes Sichtfenster, wenig Gehäuserand und damit ein sehr weites Sehfeld.

Bei Holosun sind die meisten Geräte in ähnlicher Ausstattung zu finden, primär wird in 400er und 500er Serie unterteilt, zweites Merkmal ist das Material: Hier kann man bei einigen Modellen zwischen Aluminium und Titan wählen. Die meisten Geräte sind in der Zwischenzeit bereits in der Version "X2" erhältlich, darum gehen wir auf ältere Modelle nicht mehr ein, obwohl sie noch erworben werden können.


Der wohl offensichtlichste Einsatzzweck für ein so kleines Reflexvisier ist natürlich die Pistole. Hier hat man auf Grund der Größe und des Gewichts alle Vorteile einer schnellen Zielerfassung.


Das gleiche Prinzip lässt sich auf die Schrotflinte anwenden. Alle Holosun Visiere kommen mit einer Low Mount, also einer flachen Montage, die perfekt für die Nutzung auf einer Picatinny Schiene nahe des Laufs ist.


Aber auch auf Halbautomaten haben die kleinen Sights ihren festen Platz gefunden. Häufig findet man kleine Rotpunktvisiere in Kombination mit Zielfernrohren auf 45 Grad montiert. Damit kann der Schütze sein Zielfernrohr auf einer festen Vergrößerung nutzen...


...und schnell die Waffe eindrehen, um dann mit dem Rotpunktvisier auf nahe Ziele schießen zu können.


Aber auch die Montage auf dem Jagdgewehr oder Scharfschützengewehr ist denkbar. Hier wird das Rotpunktvisier am Zielfernrohr montiert, meistens auch auf 45 Grad oder direkt obendrauf (Piggy Pack), damit der Schütze ein Ziel erst mit dem Rotpunkt erfassen kann, um es dann schneller im kleinen Sehbereich des Zielfernrohrs zu finden.


Eher wenig verbreitet ist die Nutzung eines "Pistol Sights" auf dem Halbautomaten, wie der AR15 hier im Bild. Man sieht es direkt: Kimme und Korn sind höher als die Optik, somit kann nicht alles in einer Linie (Co-Witness oder Lower Third) geschossen werden. Vorteil ist hierbei aber trotzdem das geringe Gewicht, der niedrige Aufbau und die Nähe zum Lauf (weniger Offset).


Die 500er Serie von Holosun macht vor allem das umschaltbare Absehen aus. Man kann hier wählen zwischen 32 MOA Kreis mit 2 MOA Punkt...


...nur 32 MOA Kreis (Perfekt für Schrotflinte)...


...oder nur 2 MOA Punkt. Folgende Geräte stehen Euch mit umschaltbaren Absehen zur Verfügung:


  • 507K X2

  • 507C GR X2

  • 508T GR X2

  • 508T RD X2

  • 509T RD


Die 400er Serie hat kein umschaltbares Absehen, sondern je nach Modell ein besonderes Absehen:


  • 407C X2: 2 MOA Punkt

  • 407 CO X2: 8 MOA Circle

  • 407K X2: 6 MOA Punkt


Damit Ihr bestmöglich selektieren könnt haben wir die wichtigsten Eigenschaften beziehungsweise fehlenden Merkmale kurz zusammengefasst:


400 Serie

  • Absehen: kein umschaltbares Absehen

  • Absehensfarbe: Immer Rot

  • Material: 7075 Aluminium (keine Titanversionen)

  • Shake Awake: Ja

  • Batterielebensdauer: zwischen 20000 und 50000 Stunden

  • Solar: 407 X2, 407CO X2

  • Schussfestigkeit: 5000G

  • Wasserdichtigkeit: IP67


500 Serie

  • Absehen: 32 MOA Kreis/Punkt - Umschaltbar

  • Absehensfarbe: Rot (507K X2, 508T RD X2, 509T RD)

  • Absehensfarbe: Grün (507C GR X2, 508T GR X2)

  • Material: 7075 Aluminium (507K X2, 507C GR X2)

  • Material: Titan (508T GR X2, 508T RD X2, 509T RD)

  • Shake Awake: Ja

  • Batterielebensdauer: zwischen 20000 und 50000 Stunden

  • Solar: 507C GR X2, 508T GR X2, 508T RD X2, 509T RD

  • Schussfestigkeit: 5000G

  • Wasserdichtigkeit: IP67


Aber welche Optik ist nun die richtige Wahl für meine Waffe? Wir sehen die 400er Serie als reine Pistol-Sights. Auf Grund des meist größeren Punktes (bis auf 407C X2 mit 2 MOA Punkt) eignen sich diese Reflexvisiere für die schnelle Zielerfassung auf der Kurzwaffe mit einem "klassischen Punkt". Natürlich können auch alle Geräte der 500er Serie mit dem umschaltbaren Absehen auf der Pistole oder dem Revolver genutzt werden, gerade wenn man das Absehen von der Langwaffe kennt und schätzt.


Weiterhin speziell für die Pistole sind das neue 507K X2, eines der kleinsten und leichtesten Visiere am Markt...


...und das 509T RD - als einziges Gerät dieser Größe von Holosun mit einem komplett geschlossenen Gehäuse. Hier ist der Vorteil eines geschützten Emitters, der somit unter allen Wetterbedingungen ein Absehen projiziert.

Die 500er Serie (abgesehen von 509T RD und 507K X2) sind die hybriden Reflexvisiere, die sich auf sämtlichen Waffensystemen flexibel nutzen lassen: Primäroptik, Offset oder Piggy Pack.


Fazit:


Keine Angst: Es gibt für so gut wie alle Holosun Visiere Adapterplatten oder Aftermarket Lösungen von anderen Herstellern, um die Visiere die eigentlich für die Kurzwaffe gedacht sind, auch auf Langwaffen wie Flinte, Halbautomat oder Repetiergewehr nutzen zu können. Somit können wir Euch nur die Unterschiede aufzeigen und Euch vielleicht somit die Wahl des richtigen Visiers erleichtern. Fakt ist auf jeden Fall, dass alle Visiere von Holosun hervorragend verarbeitet und ultrarobust sind sowie ein Top Preis-Leistungsverhältnis haben.

Was ist Eure nächste Optik?


Die Visiere von Holosun bekommt Ihr bei Holosun Europe direkt, hier ist der Link:


https://www.holosun.eu