DER SMOCK - TEIL1: MILTEC LIGHTWEIGHT SMOCK

Wir haben uns dazu entschlossen Euch das Thema SMOCK ein wenig ausführlicher vorzustellen. Dazu haben wir eine ganze Reihe an SMOCKS organisiert, die wir Euch nach und nach vorstellen wollen. Im ersten Teil der Serie stellen wir Euch den Miltec Lightweight Smock vor.


Diese Serie wird unterstützt von:

https://www.recon-company.com

https://www.leokoehler.com

http://www.arktisltd.co.uk

https://www.esaaustria.at


Der erste Smock unserer Smock Serie kommt von Miltec. Die Marke hat ja nicht immer den besten Ruf, allerdings müssen wir sagen, dass dies nicht auf alle Produkte zutrifft und viele neuere Produkte

auch einen deutlich höheren Standard haben. Leider haben wir nicht alle Smocks in passender Größe für unsere Vorstellungen erhalten und beim Miltec tun wir uns wirklich schwer, ihn

zu füllen- dieser hier kommt in der Größe 2XL! Wir wollen Euch den Miltec Smock vorstellen, weil er zu einem der günstigsten Modelle der Serie zählt.


Material und Verarbeitung

Beim Material setzt Miltec auf 65% Polyester und 35% Baumwolle Ripstop.


Seitenansicht rechts


Rückansicht


Seitenansicht links


Die Nähte sind alle sauber ausgeführt, die Verarbeitung wirkt generell gut.


Die Reißverschlüsse weisen keinen Herstellernamen auf, der Frontzipper ist aus Plastik. Bei den Knöpfen werden weitestgehend Canadian Slotted Buttons verwendet.


Die Oberarmtasche rechts hat einen Druckknopf.


Ausstattung


Der Miltec Smock hat insgesamt 14 Taschen. Die vier aufgesetzten Taschen auf der Vorderseite sind gleich aufgebaut und mit Canadian Buttons verschließbar, wobei die Tasche oben eingefaltet wird, um besseren Schutz des Inhalts zu gewährleisten. Auf dem rechten Oberarm ist eine kleine Tasche für eine Bandage untergebracht, auf dem linken Oberarm eine flache Tasche mit Canadian Button.


Jede Tasche hat einen D-Ring auf der Innenseite zur Sicherung von Ausrüstung.


Die beiden Seitentaschen sehen den Fronttaschen ähnlich, haben allerdings keine Umlegefalte, jedoch

je einen D-Ring zur Sicherung der Ausrüstung.


Die Brusttaschen sind mit Napoleon Zippertaschen unterlegt, die sich bis zur Schulter hinauf füllen lassen.

Die Rückseite des Smocks bietet eine große Tasche mit Umlegefalte und drei Canadian Slotted Buttons.

Innen hat der SMOCK auf jeder Seite eine Einschubtasche mit Zipper.


Weiterhin findet man am unteren Rücken zwei große offene Einschubtaschen.


Alle größeren Außentaschen haben eine Ablauföse auf der Unterseite.

Als Referenz haben wir eine US Canteen mit Becher in die hintere Fronttasche und vier AR Magazine in die vordere Fronttasche gepackt.


Auf der linken Brust ist ein Klettfeld für Rangabzeichen, auf der rechten Brust ein Klettstreifen für ein Namensschild.

Der durchgängige zwei-Wege-Reißverschluss zum Öffnen des Smocks geht vom Kinn bis 15 cm zum

Jackenabschluss und lässt sich von beiden Seiten öffnen. Er ist mit einer Windflappe versehen, die mit slotted Buttons geknöpft wird.

Rechts neben dem Reißverschluss findet man einen Durchgriff für die oberen Innentaschen.


Die Jacke kann mit Hilfe von Kordelzügen zwischen den Fronttaschen zusammengezogen werden...


...ein weiterer Kordelzug findet sich am Jackenabschluss.


Zur Belüftung hat der Smock an den Unterarmen einen Zwei-Wege-Reißverschluss, der kein Unterlegungsfutter hat.


Unterarmbelüftung geöffnet.


Weitere Ausstattungsmerkmale sind Sicherungsschlaufen auf der Kordelzugleiste unter den Brusttaschen...


...verstärkte Schulterpartien...


...und Unterarmbereiche, die zusätzlich einen Einschub für ein mitgeliefertes Polster haben.


Der Ärmelabschluss ist gerade...


und lässt sich mit Klett justieren.


Die fest vernähte Kapuze ist mit einer Drahteinlage versehen...


und lässt sich per Kordelzug justieren. Weiterhin gibt es einen Klettstreifen zur Größeneinstellung am Hinterkopf.


Sowohl Kapuze als auch der Innenbereich hinter den Fronttaschen ist mit Nylon unterlegt, um einen besseren Nässeschutz zu gewährleisten.


Extras

Als Extra bietet der Miltec Smock Schlaufen für Tarnmaterial auf dem oberen Rücken und den Oberarmen. Der Smock wiegt in Größe XXL 1400 Gramm.


Fazit:

Auch wenn Miltec nicht immer den besten Ruf hat ist an diesem Smock kaum etwas auszusetzen. Die Verarbeitung ist gut, einziges Manko ist der glänzende Stoff an den verstärkten Schultern. Über die

Haltbarkeit und Langlebigkeit des Smocks können wir bisher noch nichts sagen, eine Schwachstelle könnte der Frontreißverschluss aus Plastik sein.